Deutschland Hamburg – Kulturreise Studienreise zu den Ballett-Tagen in Hamburg

Erleben Sie auf dieser Studienreise drei Aufführungen im Rahmen der Ballett-Tage und erkunden Sie Höhepunkte der Hansestadt Hamburg.

Busreise ab/bis Hamburg, Programm, Ballettkarten, Doppelzimmer p.P. ab EUR 1535.00

Reisenummer 73499

Deutschland – Ballett-Tage in Hamburg

  • Erleben Sie drei Aufführungen im Rahmen der Ballett-Tage und erkunden Sie Highlights der Hansestadt.

Erleben Sie im Rahmen der festlichen Hamburger Ballett-Tage drei spektakuläre Abende: das Gastspiel des Polnischen Nationalballetts mit dem Shakespeare-Ballett "Der Sturm", Neumeiers Ballettlegende "Liliom" und Christopher Wheeldons Tanzadaption von Shakespeares "Das Wintermärchen". Blicken Sie außerdem hinter die Kulissen der Hamburgischen Staatsoper und lernen Sie die herausragende Musikinstrumentensammlung im Kunstgewerbemuseum kennen. Traumhaft: die Aussicht von der Plaza der Elbphilharmonie.

Reiseverlauf

1. Tag: Hallo Hamburg!

Individuelle Anreise in die Hansestadt. Um 16 Uhr begrüßt Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter im Hotel. Dann spazieren wir vom Rathausmarkt zum Jungfernstieg. Der Tag klingt mit einem gemeinsamen Fischessen aus. Vier Übernachtungen.

2. Tag: Blick hinter die Kulissen

Vormittags: eine Rundfahrt auf Außen- und Binnenalster mit ihren noblen Kaufmannsvillen am Ufer. Die Hamburgische Staatsoper darf den Rang des ältesten bürgerlichen Opernhauses in Deutschland für sich beanspruchen. Hier ist noch alles unter einem Dach: Werkstätten, Kulissen- und Requisitenlager, Probensäle und Verwaltung. Auf und hinter der Bühne erwarten uns spannende Einblicke! Am Abend erleben wir im Großen Haus den ersten Ballettgenuss: Das Polnische Nationalballett - international renommierte Gastkompanie aus Warschau - bereichert das Programm der diesjährigen Ballett-Tage mit dem Shakespeare-Ballett "Der Sturm".

3. Tag: Hafen und "Elphi"

Mit einer zweistündigen Hafenrundfahrt beginnen wir den Tag. Nach der Mittagspause noch ein Sprung in die nahe gelegene Speicherstadt (UNESCO-Welterbe). Dort steht das neue Wahrzeichen Hamburgs: die Elbphilharmonie, liebevoll "Elphi" genannt. Auf der Plaza in 37 Metern Höhe - dem vielleicht schönsten Balkon der Welt - erfreuen wir uns an der Aussicht über Stadt und Hafen. Der Abend steht ganz im Zeichen von Meisterchoreograf John Neumeier: Das Hamburg Ballett tanzt Neumeiers "Liliom" nach dem gleichnamigen Theaterklassiker von Ferenc Molnár.

4. Tag: Hanseatische Sammelleidenschaft

Heute besuchen wir ein Hamburger Kleinod: Im Museum für Kunst und Gewerbe befindet sich eine der bedeutendsten Kollektionen historischer Musikinstrumente weltweit. Bei einer Sonderführung erfahren wir, wie unterschiedlich sich Klaviere anhören können. Was Sie anschließend machen, entscheiden Sie selbst! Shopping oder noch ein Blick in die nahe gelegene Kunsthalle? Abends geht es wieder in die Hamburgische Staatsoper. Vom Hamburg Ballett wird Shakespeares "Wintermärchen" interpretiert. Für die Choreografie des 2014 uraufgeführten Werks zeichnet Christopher Wheeldon verantwortlich, Hauschoreograf beim Royal Ballet London und einer von Neumeiers möglichen Nachfolgern.

5. Tag: Tschüss, Hamburg!

Bei einem letzten Rundgang schauen wir uns das prächtigste Gebäude Hamburgs genauer an: 720 Quadratmeter misst allein der Festsaal des Rathauses. Zum Traditionsmahl Matthiae können dort rund 400 Gäste speisen. Reich an Figurenschmuck und edler Ausstattung spiegelt der Neorenaissancepalast den ganzen Bürgerstolz der Hanseaten wider. Ab ca. 13.30 Uhr individuelle Rückreise.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • 4 Übernachtungen im Doppelzimmer im Hamburg Marriott Hotel
  • Frühstück, ein Abendessen in einem typischen Restaurant
  • Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Bootsfahrten lt. Reiseverlauf
  • 3 Ballettkarten (insg. ca. 299 €)
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung

Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €)

Spielplan

Meisterchoreograf John Neumeier

Hamburg Marriott Hotel****

Hinweise

Reisedauer (in Tagen): 5
Schwierigkeitsgrad (Leicht 1 - 5 Anspruchsvoll): 3
Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.
Mindestteilnehmerzahl: 12
Maximalteilnehmerzahl: 29
Hinweis: Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn.

Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

Termine

Deutschland – Ballett-Tage in Hamburg

Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 29 Dauer: 5 Tage

28.06.2022Dienstag, 28. Juni 2022 - Samstag, 2. Juli 2022
5 Tage / 4 Nächte

1535.00 EUR

 

Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 29 Dauer: 5 Tage

28.06.2022Dienstag, 28. Juni 2022 - Samstag, 2. Juli 2022
5 Tage / 4 Nächte

2030.00 EUR

 

halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 29 Dauer: 5 Tage

28.06.2022Dienstag, 28. Juni 2022 - Samstag, 2. Juli 2022
5 Tage / 4 Nächte

1535.00 EUR

 

Kontakt

Reisebüro Klingsöhr - Kontakt



Wir freuen uns darauf, Sie bei der Planung Ihrer perfekten Reise zu unterstützen.
Damit wir ausreichend Zeit für Sie haben und der/die zu Ihrem Reiseziel passende Berater/in im Haus ist, vereinbaren Sie bitte einen Termin:



Reisebüro Klingsöhr
Oberföhringer Strasse 172
81925 München

Telefon 089/9570001
eMail: info@klingsoehr-reisen.de

Reisenavigator

Reiseregion

Reiseart

Empfehle unsere Webseite!