Kontakt

Reisebüro Klingsöhr - Kontakt



Wir freuen uns darauf, Sie bei der Planung Ihrer perfekten Reise zu unterstützen.
Damit wir ausreichend Zeit für Sie haben und der/die zu Ihrem Reiseziel passende Berater/in im Haus ist, vereinbaren Sie bitte einen Termin:



Reisebüro Klingsöhr
Oberföhringer Strasse 172
81925 München

Telefon 089/9570001
eMail: info@klingsoehr-reisen.de

Zypern – wo Aphrodite dem Meer entstieg

Die schönsten Ecken der Urlaubsinsel Zypern erkunden: das Troodosgebirge, die grüne Akamas-Halbinsel und Kultur-Highlights in Paphos

Reise Nr. 70553

Zypern – wo Aphrodite dem Meer entstieg

  • Die schönsten Ecken der Urlaubsinsel Zypern erkunden: das Troodosgebirge, die grüne Akamas-Halbinsel und Kultur-Highlights in Paphos
  • Tagesausflug in die geteilte Hauptstadt Nikosia mit griechischem und orientalischem Flair
  • Vier Übernachtungen in einem stilvollen Boutique-Hotel in einem Bergdorf und drei Übernachtungen in einem Familienhotel am Strand
  • Viele Abendessen eingeschlossen, davon ein Abendessen in einer landestypischen Taverne
  • Ein Picknick in den Bergen und eine Weinprobe in einem Kloster
  • Treffen mit einem Filmregisseur
  • Kleine Gruppe von höchstens 15 Gästen
  • Ein traumhaftes Boutique-Hotel in einem Bergdorf mit Wanderwegen vor der Haustür und ein sympathisches, familiäres Strandhotel garantieren entspannte Urlaubstage. Dazu ein handverlesenes Ausflugsprogramm, das auch in den orientalisch geprägten Norden der geteilten Insel führt. Die besondere Würze unserer Inselwoche in kleiner Gruppe: ein Picknick unter Pinien, eine Weinprobe in einem Kloster und spannende Gespräche mit einem Filmregisseur.

    MAP Karte

    Reiseverlauf

    1. Tag:

    Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen. Vormittags Flug nach Larnaca, Ankunft am Nachmittag. Transfer ins • Boutique-Hotel Casale Panayiotis, das seit Jahren von unseren Kunden am besten bewertete Hotel auf Zypern. Das kleine Juwel im Stil eines traditionellen Bergdorfes liegt inmitten des grünen Troodosgebirges und vereint modernen Komfort mit traditionell-ländlichem Charme. Die 41 Zimmer sind mit viel Liebe zum Detail renoviert, Spa, Weinbar und drei stilvolle Restaurants sorgen fürs Wohlgefühl. Ihr Studiosus-Reiseleiter begrüßt Sie auf der Hotelterrasse mit dem Nationalgetränk Brandy sour, bevor das Küchenteam zypriotische Spezialitäten für das Abendessen zubereitet. Vier Übernachtungen im Bergdorf Kalopanayiotis.

    2. Tag:

    Eine andere Welt begegnet uns heute in Nikosia - eine (geteilte) Hauptstadt, zwei Kulturen. Im griechischen Südnikosia schauen wir in die Johanneskathedrale. Dann spazieren wir über den Checkpoint Ledrastraße in den türkisch geprägten nördlichen Teil der Stadt und landen mitten im Orient: Wir schauen in die Karawanserei Büyük Han, früher Gasthaus für Kaufleute, heute ein Treffpunkt der Kulturen, und auf den Basar, in dem sich der Duft von Zimt und Koriander mit dem des türkischen Mokkas mischt. Zurück in Südnikosia machen Sie, was Sie wollen: einen Spaziergang durch die Altstadt oder einen griechischen Kaffee trinken im Kafenion. "Sketos", ungesüßt, oder lieber "metrios", mit einem Stück Zucker?

    3. Tag:

    Kirchliches Understatement im gebirgigen Inselherzen: Das ehemalige Kloster des heiligen Ioannis Lampadistis, nur ein paar Schritte vom Hotel entfernt, und die Scheunendachkirchen in Galata sind außen schlicht, innen voller Bildergeschichten und daher von der UNESCO als Welterbe geschützt. Nach künstlerischen Höllenfantasien wartet der Genießerhimmel: Unser Picknick mit Oliven, Schafskäse und zypriotischem Wein schmeckt im Schatten alter Pinien, begleitet vom Konzert der Zikaden, einfach göttlich! Auf dem Rückweg noch treppauf, treppab durch die Dorfgassen von Kakopetria, dann bleibt am Spätnachmittag und am Abend freie Zeit im Hotel für einen Besuch in der Weinbar oder ein Dinner nach Ihrer Wahl.

    4. Tag:

    Reichlich frische Bergluft gibt es auf unserer dreistündigen Wanderung (mittel) im Schatten von Schwarzkiefern und Wacholderbüschen rund um den zypriotischen Olymp, den höchsten Gipfel der Insel. Tolle Panoramablicke bis zur Küste inklusive. Wer nicht in Wanderlaune ist, nutzt die Möglichkeit, per Hotel-Mountainbike auf eigene Faust das Marathasatal zu erkunden. Am freien Nachmittag können Sie in den Relaxmodus schalten. Ein Dorfspaziergang oder lieber Verwöhnprogramm im Spa? Wie es Ihnen gefällt! Vor dem Abendessen noch Lust auf ein exklusives Kinoerlebnis im Hotel? Der Film "Akamas" erzählt berührend die wahre Geschichte einer schwierigen Liebe im Spannungsfeld der Inselpolitik. Weitere Hintergründe zum Film werden wir später erfahren ...

    5. Tag:

    Auf den Bergstraßen durchs stille und ursprüngliche Zypern zur Küste nimmt unser Bus sportlich Kurve für Kurve. Kunstschätze gibt es unterwegs im Kykkos-Kloster; im abgelegenen Kloster Chrysoroyiatissa auch Wein aus eigenem Anbau, der samtig durch unsere Kehle rinnt. Beschwingt erreichen wir am Nachmittag das • Familienhotel Aphrodite Beach, eine kleine Oase der Ruhe auf der Akamas-Halbinsel. Die Zimmer sind schlicht, die Gastfreundschaft ist umso herzlicher. Am Strand mit hoteleigener Taverne lässt sich herrlich entspannen, und zum Abendessen auf der Terrasse rauscht das Mittelmeer. Drei Übernachtungen bei Latchi.

    6. Tag:

    Heute gehen wir es gemütlich an! Am Vormittag fahren wir im Boot an der klippenreichen Küste der Akamas-Halbinsel entlang und lassen uns die Mittelmeerbrise durch die Haare wehen. Bei einem Stopp in der Blauen Lagune heißt es: Badesachen auspacken und rein ins klare Wasser! Wieder an Land spazieren wir zum sagenumwobenen Bad der Aphrodite, wo sich die schöne Göttin mit dem Helden Akamas vergnügte. Nachmittags erwartet uns Regisseur Panikos, der mit seinem Spielfilm "Akamas", den wir uns zwei Tage zuvor gemeinsam angeschaut haben, für politische Turbulenzen sorgte. Bei Kaffee und Kuchen verrät er uns die Hintergründe. Anschließend bleibt noch Zeit für Meer und Strand. Für den freien Abend und das individuelle Abendessen hat Ihr Reiseleiter Tipps parat.

    7. Tag:

    Ein Spaziergang durch die Inselgeschichte in Paphos: von den geheimnisvollen Königsgräbern zum römischen Lifestyle mit Mosaikkunst im Archäologischen Park. Eine Ausgrabung reicht? Dann nehmen Sie von den Gräbern den Linienbus in die hübsch restaurierte Oberstadt mit quirliger Markthalle und Künstlerateliers in den Innenhöfen! Die Cafés im Hafen sind natürlich auch eine Option. Nachmittags im Hotel können Sie im Liegestuhl vor sich hinträumen oder Sie fahren auf ein Eis in den nahen Fischerhafen Latchi. Unser letzter Abend fällt typisch zypriotisch aus: Im Dorf Polis erwarten uns Inselspezialitäten wie Tahini, Lountsa, Sheftalia, die wir gemeinsam im Garten einer Taverne genießen.

    8. Tag:

    Vormittags bleibt Zeit für ein letztes Bad im Meer. Mittags Transfer zum Flughafen nach Larnaca und nachmittags Rückflug.

    Leistungen

    Im Reisepreis enthalten

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort und zurück in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse L) von Frankfurt nach Larnaca und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 100 €)
  • Transfers vom/zum Flughafen
  • Rundreise in bequemem, landestypischem Reisebus
  • Bootsfahrt vor der Akamas-Halbinsel
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer, Hotels mit Klimaanlage
  • Frühstück, 4 Abendessen im Hotel, ein Abendessen in einer Taverne
  • Ein Picknick, eine Weinprobe
  • Und außerdem: Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung, Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 30 €).

    Ihre Hotels

    Im grünen Troodosgebirge findet man ein wahres Juwel: das Hotel Casale Panayiotis****, im Stil eines alten Dorfes errichtet, vereint es modernen Komfort mit traditionell-ländlichem Charme. Das Boutique-Hotel befindet sich im Bergdorf Kalopanayiotis. Hier können Sie bei Spaziergängen byzantinische Kirchen und das Kloster des heiligen Ioannis Lampadistis entdecken. Jedes der 41 Zimmer gehörte einst zu einem Dorfhaus und wurde mit viel Liebe zum Detail renoviert. Die Zimmer verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar, Safe und Föhn. In den drei Restaurants werden zypriotische Gerichte mit lokalen Zutaten angeboten. Außerdem befinden sich eine Weinbar und eine gemütliche Lounge mit Bibliothek im Hotel. Entspannung bietet der Myrianthousa Spa (gegen Gebühr) mit Sauna, Dampfbad, Massagen und verschiedenen Anwendungen. Wer Bewegung sucht, dem stehen rund um das Hotel viele Wanderwege zur Verfügung. Das Casale Panayiotis ist seit Jahren das von unseren Kunden am besten bewertete Hotel auf Zypern.

    Das kleine Familienhotel Aphrodite Beach*** liegt etwa 3 km westlich des Fischerhafens Latchi, sehr ruhig und direkt am Meer. Das Hotel besticht vor allem durch seine herzliche und sympathische Atmosphäre. In den zwei Restaurants - eins im Haupthaus mit Terrasse und in den wärmeren Monaten eine gemütliche Taverne direkt am Strand - werden frische Fischgerichte und Gemüse aus dem eigenen Anbau serviert. Die 96 zweckmäßig eingerichteten Zimmer verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, Kühlschrank, Föhn und Balkon mit seitlichem Meerblick. Aktive Gäste können am schönen Kiesstrand baden oder sich im Hotel Fahrräder für eigene Erkundungen ausleihen.

    Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

    Über die Einreise- und Einfuhrbestimmungen für deutsche Staatsangehörige informiert das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland auf seiner Website unter "Zypern" -> "Einreise und Zoll":
    https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/zypern-node/zypernsicherheit/210258#content_4

    Zypern: Reise- und Sicherheitshinweise

    Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter "Zypern: Reise- und Sicherheitshinweise" ausführlich zur aktuellen Lage: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/zypern-node/zypernsicherheit/210258
     

    Treppen- und Balkongeländer

    Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. In manchen Hotels können die Treppen- und Balkongeländer niedriger als 90 cm und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm sein.

    Gesundheitshinweise des Auswärtigen Amts

    Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Zypern: Reise- und Sicherheitshinweise, Gesundheit“ ausführlich zur aktuellen Lage: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/zypern-node/zypernsicherheit/210258#content_5

    Hinweise

    Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

    Anbieterhinweis: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

    Termine

    Zypern – wo Aphrodite dem Meer entstieg

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 8 max. 15 Dauer: 8 Tage

    15.09.2024Sonntag, 15. September 2024 - Sonntag, 22. September 2024
    8 Tage / 7 Nächte

    2045.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 8 max. 15 Dauer: 8 Tage

    15.09.2024Sonntag, 15. September 2024 - Sonntag, 22. September 2024
    8 Tage / 7 Nächte

    2285.00 EUR

     

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    29.09.2024Sonntag, 29. September 2024 - Sonntag, 6. Oktober 2024
    8 Tage / 7 Nächte

    2045.00 EUR

     

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    29.09.2024Sonntag, 29. September 2024 - Sonntag, 6. Oktober 2024
    8 Tage / 7 Nächte

    2285.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 8 max. 15 Dauer: 8 Tage

    13.10.2024Sonntag, 13. Oktober 2024 - Sonntag, 20. Oktober 2024
    8 Tage / 7 Nächte

    1995.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 8 max. 15 Dauer: 8 Tage

    13.10.2024Sonntag, 13. Oktober 2024 - Sonntag, 20. Oktober 2024
    8 Tage / 7 Nächte

    2235.00 EUR

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    27.04.2025Sonntag, 27. April 2025 - Sonntag, 4. Mai 2025
    8 Tage / 7 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    27.04.2025Sonntag, 27. April 2025 - Sonntag, 4. Mai 2025
    8 Tage / 7 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    11.05.2025Sonntag, 11. Mai 2025 - Sonntag, 18. Mai 2025
    8 Tage / 7 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    11.05.2025Sonntag, 11. Mai 2025 - Sonntag, 18. Mai 2025
    8 Tage / 7 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    25.05.2025Sonntag, 25. Mai 2025 - Sonntag, 1. Juni 2025
    8 Tage / 7 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    25.05.2025Sonntag, 25. Mai 2025 - Sonntag, 1. Juni 2025
    8 Tage / 7 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    01.06.2025Sonntag, 1. Juni 2025 - Sonntag, 8. Juni 2025
    8 Tage / 7 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    01.06.2025Sonntag, 1. Juni 2025 - Sonntag, 8. Juni 2025
    8 Tage / 7 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    14.09.2025Sonntag, 14. September 2025 - Sonntag, 21. September 2025
    8 Tage / 7 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    14.09.2025Sonntag, 14. September 2025 - Sonntag, 21. September 2025
    8 Tage / 7 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    05.10.2025Sonntag, 5. Oktober 2025 - Sonntag, 12. Oktober 2025
    8 Tage / 7 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    05.10.2025Sonntag, 5. Oktober 2025 - Sonntag, 12. Oktober 2025
    8 Tage / 7 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    12.10.2025Sonntag, 12. Oktober 2025 - Sonntag, 19. Oktober 2025
    8 Tage / 7 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    12.10.2025Sonntag, 12. Oktober 2025 - Sonntag, 19. Oktober 2025
    8 Tage / 7 Nächte