Kontakt

Reisebüro Klingsöhr - Kontakt



Wir freuen uns darauf, Sie bei der Planung Ihrer perfekten Reise zu unterstützen.
Damit wir ausreichend Zeit für Sie haben und der/die zu Ihrem Reiseziel passende Berater/in im Haus ist, vereinbaren Sie bitte einen Termin:



Reisebüro Klingsöhr
Oberföhringer Strasse 172
81925 München

Telefon 089/9570001
eMail: info@klingsoehr-reisen.de

Italien: Wein- und Kochreise in die Colli Euganei 21. bis 25. April

Wie aus dem Nichts tauchen die kegelförmigen Hügel aus der flachen Poebene auf. Die Hügelkette überrascht mit einer abwechslungsreichen Landschaft, prächtigen Villen, alten Klöstern und hübschen Dörfern. An den Hängen gedeihen Spitzenweine, die den Vergleich mit den prestigeträchtigen Roten aus dem Bordeaux nicht scheuen müssen.

pro Person im Doppelzimmer 2195.00

Reise Nr. 75124

Italien: Colli Euganei

Wein- und Kochreise

21. bis 25. April 2024

Reiseleitung: Hannelore Fisgus

Hoch über dem malerischen Dorf Arqua Petrarca, liegt „Vignealta“, der renommierteste Betrieb der Region und Vorreiter im Ausbau von Qualitätsweinen. Hier werden wir den „Colli Euganei Rosso DOC“ verkosten, der die Gegend zum Geheimtipp für Bordeauxfans macht. Mindestens genauso typisch für die Colli Euganei ist der leichte, spritzige Serprino aus der Proseccotraube und der aromatische „Fior d’Arancio“ DOCG aus gelbem Muskateller.

Im Weingut „Cà della Vigna“ werden wir seine verschiedenen Spielarten und regionale Spezialitäten kennen lernen. Bei gutem Wetter genießen wir sie im Garten, mit Blick auf eine der prächtigsten Villen, auf die Villa Emo di Capodalista. Das von einem Architektenpaar geführte Weingut befindet sich nämlich in einem wunderschön restaurierten Wirtschaftsgebäude der beeindruckenden Villa.

Auf engstem Raum gedeihen in den Colli Euganei Oliven und Wein, Kastanien, Kirschen, Mandeln und Haselnüsse. In den Wäldern tummelt sich Wild, aber
auch die Nähe zu Venedig und dem Mittelmeer beeinflusst die bodenständige Küche der Region.

In der „Enotrattoria da Serafino“ kochen wir ein deftiges, regionales Menü. Drei Generationen führen dieses Traditionslokal, in dem die Nonna noch für die Pasta zuständig ist. Sie schaut uns auf die Finger, wenn wir aus dem Mehl, das wir zuvor in der Mühle geholt haben, frische Nudeln zubereiten. Kreativ geht es dann bei Chiara Mazagg weiter. Was Chiara in ihrem kleinen Restaurant „La Tavernetta con Chiara“ zaubert, ist ganz große Küche. Die leidenschaftliche Köchin arbeitet nur mit absolut frischen, regionalen Produkten.

In den Colli Euganei bieten sich immer wieder großartige Ausblicke. Das gilt auch für den Agriturismo in dem wir logieren. Die Zimmer sind einfach, aber geschmackvoll und hübsch ausgestattet und vielleicht erlaubt das Wetter ja sogar schon einen Sprung in den Infinity-Pool. Was auf jeden Fall auf dem Programm steht, ist eine Verkostung der hauseigenen Bioweine. Außerdem machen wir einen Spaziergang in den traumhaften Barockgarten der Villa Barbarigo in Valsanzibio und wir besichtigen die ehemalige Sommerresidenz der Bischöfe von Padua, die „Villa dei Vescovi“. Hier lassen wir uns überraschen, was die ehemals bischöfliche Küche zu bieten hat.

Gelber Muskateller

Sonntag, 21.4.
Individuelle Anreise am Nachmittag in den Agriturismo „Le Volpi“.
Dort treffen wir uns um 19 Uhr in der zugehörigen Enoteca auf ein erstes Glas Prosecco
Danach fahren wir gemeinsam zum Abendessen in das Ristorante „La Tevernetta“ und lernen dort schon die außergewöhnliche Köchin Chiara Mazzag kennen bei der wir einen Kochkurs machen werden.

Montag, 22.4.
Zunächst geht es in die kleine Mühle „Mulino degli Euganei“ wo noch handwerklich Mehl hergestellt wird, das wir von dort für unseren Kochkurs in der Enotrattoria da Serafina mitnehmen.
Nachdem wir dort unsere Pasta und andere Köstlichkeiten zubereitet haben, machen wir einen „Verdauungsspaziergang“ in dem einmaligen Barockpark „Giardino Sotrico di Valsanzibio“. Am Abend lernen wir bei einer Verkostung die Weine des Weingutes „Le Volpi“
Begleitet von regionalen Spezialitäten.

 

Colli Euganei

 

Dienstag, 23.4.
Gleich am Morgen geht es hoch hinauf zum Weingut „Vigna Alta“ das nicht nur in einer Spitzenposition liegt, sondern auch Spitzenweine produziert. Unsere Mittagaspause verbringen wir in einer Käserei in der noch handwerklich Käse hergestellt wird und danach ziehen wir uns die Schürzen an, um bei Chiara Mazzag ein feines Frühlingsmenü zu kochen und noch mehr regionale Weine kennen zu lernen

Mittwoch 24.4.
Und wieder stehen Weingüter auf dem Programm. Dieses Mal besuchen wir zwei Quereinsteiger, die jeweils auf ihrem Gebiet zur Spitze gehören. Il Motolo und Cà della Vigna. Wir verkosten Rotweine im Bordeaux-Stil und den typischen „Fior d’Arancio“, den gelben Muskateller in verschiedenen Variationen. Catia serviert uns dazu (hoffentlich im Garten) feine Leckereien der Region. Anschließend geht es zur Besichtigung der ehemaligen Residenz der Bischöfe von Padua, der „Villa dei Vescovi“ und dort lassen wir uns überraschen, was die Küche am Abend zu bieten.

Donnerstag 25.4.
Am „Tag der Befreiung“, der 25. April ist Nationalfeiertag in Italien, verabschieden wir uns nach dem Frühstück mit hoffentlich vielen köstlichen Eindrücken von den Colli Euganei.

 

 

Beginn:         Sonntag, 21. April 2024 mit dem Abendessen

Ende:            Donnerstag, 25. April 2024 nach dem Frühstück

Anreise:        individuell, der Flughafen Venedig ist 70 km, Padua
30 km entfernt, auf Wunsch kann ein Transfer zum Agriturismo Le Volpi, I- 35030 Baone organisiert werden

Gerne unterstützen wir Sie bei der Organisation Ihrer Anreise

Preis beinhaltet: Vier Übernachtungen im Doppelzimmer im Agriturismo Le Volpi, Leistungen wie beschrieben: alle Mahlzeiten, ¼ l Wein zu den Mahlzeiten, Kochseminare, Weinproben, Ausflüge, Besichtigungen, Busfahrten, Eintrittsgelder für den Park und die „Villa dei Vescovi“,

Nicht inbegriffen: Anreise, Trinkgelder und alle Leistungen, die nicht ausdrücklich erwähnt sind

Teilnehmerzahl: 6 - 7 Personen

Preis: 2.195,00 € pro Person im DZ, EZ-Zuschlag: 160,00 €

Reiseveranstalter: Feinschmecker-Seminare Exquisite Küche Gertrud Liebhaber, Gilching

- Geringfügige Änderungen vorbehalten –

Hinweise

Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

Anbieterhinweis: Feinschmecker-Seminare Exquisite Küche, Ölbergweg 1, 82205 Gilching