Georgien – Eventreise Studienreise Kulturreise zum Klassikfestival in Georgien

Erleben Sie auf dieser Kulturstudienreise die georgische Hauptstadt Tiflis, das Weinland Kachetien und zwei Konzerte beim Tsinandali-Klassikfestival.

Flug ab/bis Deutschland, Programm, Eintritte, Doppelzimmer p.P. ab EUR 2425.00

Reisenummer 75253

Georgien – Klassikfestival in Georgien

  • 8 Tage Georgien mit Studiosus-Reiseleiterin: Tiflis, Weinland Kachetien und zwei Konzerte beim Tsinandali-Klassikfestival.

Genussvoll durch Georgiens Weinregion Kachetien: Den Augen schmeicheln alte Kathedralen und schneebedeckte Berge, den Gaumen verwöhnen feine Weine und Gerichte, und für die Ohren gibt es zwei Konzerte beim Tsinandali-Klassikfestival. Auf einem Biobauernhof und in einem Dorf mit deutschen Wurzeln kommen Sie den Einheimischen ganz nah. Und die georgische Hauptstadt Tiflis entdecken Sie auch.

Reiseverlauf

1. Tag: Georgien, wir kommen!

Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen und spätabends Flug mit Lufthansa von München nach Tiflis (Flugdauer ca. 3,5 Std.).

2. Tag: Tiflis - Stadt mit Gegensätzen

Nachts kommen Sie in Tiflis an und werden zum Hotel gebracht. Dort ruhen Sie sich erst einmal aus. Zur Citytour treffen Sie Ihre Studiosus-Reiseleiterin am späten Vormittag: hier hölzerne Terrassenhäuschen, dort futuristische Bauten, dazwischen Jugendstiljuwelen. Per Seilbahn hinauf zur Festung, dann zu Fuß hinab zu den orientalischen Schwefelbädern. Beim Abendessen probieren wir die Vielfalt der georgischen Küche. Zwei Übernachtungen.

3. Tag: Zeitsprung nach Mzcheta

Erster fotogener Höhepunkt heute: die Dschwari-Kirche (UNESCO-Welterbe) mit weitem Blick über das Flusstal. Mzcheta, die ehemalige Hauptstadt, hat schon 3000 Jahre auf dem Buckel. Hier erhebt sich die ehrwürdige Sweti-Zchoweli-Kathedrale (UNESCO-Welterbe). Am Nachmittag erwartet man uns auf dem Weingut Iagos, das sich auf alte einheimische Rebsorten spezialisiert hat. Nach einem Rundgang überzeugen wir uns von der Qualität der edlen Tropfen. Zurück in Tiflis führen Sie Programmregie.

4. Tag: Kachetien - Land der Weinkultur

Fahrt nach Kachetien, Kernland der 7000 Jahre alten kaukasischen Weinkultur. Rote Ziegeldächer, Steinfassaden und immer wieder Weinberge … fast erinnert die Landschaft an die Toskana. Schlanke Zypressen schützen das Frauenkloster Bodbe und von der Stadtmauer des hübschen Städtchens Signagi blicken wir weit übers Land. Nach dem Mittagessen geht es weiter nach Telavi. Abends genießen wir unser erstes Konzert im Rahmen des Festivals von Tsinandali. Zwei Übernachtungen in Telavi.

5. Tag: Georgische Gastfreundschaft und Musik

Morgens erobern wir Telavi und seinen Bauernmarkt. Einen Besuch wert ist die Alaverdi-Kathedrale aus dem 11. Jahrhundert. Danach sind wir zu Gast bei einer Familie in Kvareli. Sie produziert Bioprodukte und lädt uns zum Mittagessen ein. Am Abend in Tsinandali besichtigen wir die schöne Villa Tschawtschawadse, heute Museum und Heimat des Festivals, bevor wir ein weiteres Konzert erleben.

6. Tag: Von der Burg in den Weinkeller

Schon von Weitem sichtbar erhebt sich in der Burganlage von Gremi die Erzengelkirche vor dem schneebedeckten Kaukasus. Auf der Fahrt nach Tiflis lernen wir bei einem Weinbauern die uralte Tradition der Weinlagerung in Amphoren kennen. Wir stärken uns dort mit einem reichhaltigen Mittagessen und verkosten die Weine sowie georgischen Tresterschnaps - Chacha. Am späten Nachmittag Ankunft in Tiflis und freie Zeit. Zwei Übernachtungen.

7. Tag: Deutsche Spuren im Kaukasus

In der Nähe von Dmanissi gruben Wissenschaftler 2001 den Schädel eines 1,8 Millionen Jahre alten Frühmenschen aus. Wir erfahren mehr darüber im Museum von Bolnissi. Den Spuren deutscher Auswanderer folgen wir in Assureti, das von schwäbischen Pietisten im 19. Jahrhundert als Elisabethtal gegründet wurde. Abends feiern wir in einem Restaurant in Tiflis kulinarisch Abschied von Georgien.

8. Tag: Auf Wiedersehen, Georgien!

Nachts Transfer zum Flughafen von Tiflis und Rückflug über München. Ankunft morgens und Weiterreise zu den Ausgangsorten.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse T) von München nach Tiflis und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 120 €)
  • Transfers/Ausflüge/Rundreise in landesüblichen Reisebussen
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer in guten Hotels
  • Zimmer bereits bei Ankunft am 2. Tag
  • Frühstück, 2 Abend- und ein Mittagessen in typischen Restaurants, je ein Mittagessen bei einem Weinbauern und bei einer Familie sowie 2 Weinproben
  • 2 Konzertkarten (I. Kat.)
  • Speziell qualifizierte, ortsansässige Studiosus-Reiseleitung

Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 30 €).

Spielplan

5.9.tabKlavierkonzert mit Werken von Bach, Haydn, Mozart und Beethoven; Sir András Schiff

6.9.tabSinfoniekonzert Tschaikowski, Klavierkonzert Nr. 2 in G-Dur op. 44; Rachmaninow, Sinfonische Tänze op. 45; Vasily Petrenko; Alexandre Kantorow, Pan Caucasian Youth Orchestra

Beide Konzerte beginnen um 19.00 Uhr im Kammermusiksaal des Tsinandali-Anwesens.

Ihre Reiseleiterin gibt Ihnen eine Einführung zu Komponisten, Werken und zum Musikfestival.

Tsinandali-Klassikfestival

Seit 2019 wird im Südosten Georgiens, in der Weinregion Kachetien, ein ungewöhnliches Festival für klassische Musik veranstaltet. Das Festival auf einem historischen Landgut lockt einige der größten Interpreten, Dirigenten und Künstler aus der ganzen Welt nach Tsinandali. Zuletzt hatten sogar die Berliner Philharmoniker Tsinandali für ihr traditionelles Europakonzert auserkoren. Musikalischer Leiter des Festivals ist der Italiener Gianandrea Noseda, Generalmusikdirektor der Oper Zürich. Seit seiner Gründung 2019 ist das Pan Caucasian Youth Orchestra PCYO, in dem junge Musikerinnen und Musiker aus der Kaukasusregion Konzerterfahrungen sammeln können, Residenzorchester des Festivals.

Reisepapiere und Impfungen

Personalausweis/Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Über die Einreise- und Einfuhrbestimmungen für deutsche Staatsangehörige informiert das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland auf seiner Website unter „Georgien“ -> „Einreise und Zoll“: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/georgien-node/georgiensicherheit/201918#content_4

Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts

Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Georgien: Reise- und Sicherheitshinweise“ ausführlich zur aktuellen Lage: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/georgien-node/georgiensicherheit/201918 

Gesundheitshinweise des Auswärtigen Amts

Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Georgien: Reise- und Sicherheitshinweise, Gesundheit“ ausführlich zur aktuellen Lage: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/georgien-node/georgiensicherheit/201918#content_5

Hinweise

Reisedauer (in Tagen): 8
Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.
Mindestteilnehmerzahl: 12
Maximalteilnehmerzahl: 25
Hinweis: Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn.

Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

Termine

Georgien – Klassikfestival in Georgien

Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 8 Tage

02.09.2024Montag, 2. September 2024 - Montag, 9. September 2024
8 Tage / 7 Nächte

2425.00 EUR

 

Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 8 Tage

02.09.2024Montag, 2. September 2024 - Montag, 9. September 2024
8 Tage / 7 Nächte

2820.00 EUR

 

halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 8 Tage

02.09.2024Montag, 2. September 2024 - Montag, 9. September 2024
8 Tage / 7 Nächte

2425.00 EUR

 

Kontakt

Reisebüro Klingsöhr - Kontakt



Wir freuen uns darauf, Sie bei der Planung Ihrer perfekten Reise zu unterstützen.
Damit wir ausreichend Zeit für Sie haben und der/die zu Ihrem Reiseziel passende Berater/in im Haus ist, vereinbaren Sie bitte einen Termin:



Reisebüro Klingsöhr
Oberföhringer Strasse 172
81925 München

Telefon 089/9570001
eMail: info@klingsoehr-reisen.de

Reisenavigator

Reiseregion

Reiseart

Empfehle unsere Webseite!