Baltikum Estland – Kulturreise Eventreise Studienreise in die Kulturhauptstadt Tartu

Erleben Sie auf dieser Kulturstudienreise die estnische Stadt Tartu - heuer eine der Kulturhauptstädte Europas.

Flug ab/bis Deutschland, Programm, Doppelzimmer p.P. ab EUR 1990.00

Reisenummer 75231

Baltikum – Estland – Kulturhauptstadt Tartu

  • 7 Tage Estland mit kultimer: Entdecken Sie Tartu, die Europäische Kulturhauptstadt 2024, und lernen Sie außerdem Tallinn und den Lahemaa-Nationalpark kennen.

"Arts of Survival" – das ist das Motto der diesjährigen Europäischen Kulturhauptstadt Tartu. Im Mittelpunkt der über 1000 Veranstaltungen, mit denen die älteste Stadt Estlands ihre Besucher begeistern will, stehen das Wissen, die Fähigkeiten und die Werte, die der Menschheit helfen werden, auch künftig ein gutes Leben zu führen. Wir lassen uns inspirieren und drehen außerdem eine kleine Runde durchs Land: Tallinn, den Lahemaa-Nationalpark und eine frische Brise an der Ostsee können wir uns schließlich nicht entgehen lassen.

Reiseverlauf

1. Tag: Tere, Estland!

Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen und Flug nach Tallinn. Transfer zum Hotel. Am Spätnachmittag begrüßt Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter im Hotel und nimmt Sie mit zu den Perlen der mittelalterlichen Altstadt (UNESCO-Welterbe). Unser Rundgang endet im Rotermann-Viertel mit auf- und umgestylten Fabrikgebäuden und Architekturwundern aus Backstein, Stahl und Beton. Dort lassen wir uns das Abendessen in einem trendigen Restaurant schmecken.

2. Tag: Von Tallinn nach Tartu

Bevor wir Tallinn vorerst den Rücken kehren, widmen wir uns noch den Stadtteilen an der Ostseeküste. Wir halten Ausschau nach schicken Jachten im Olympischen Hafen von 1980 und sehen uns im Hafenviertel Noblessner um. An der Gedenkstätte für die Opfer des Kommunismus sinnieren wir über die Zerbrechlichkeit des Lebens und der Freiheit, und am Talliner Sängerfeld berichtet unser Reiseleiter, welche Rolle Musik in der estnischen Gesellschaft und Geschichte spielt. Dann geht es nach Tartu. Unterwegs lassen wir uns im Restaurant von Schloss Poltsamaa ein Mittagessen schmecken und verkosten lokalen Obstwein. Drei Übernachtungen in Tartu.

3. Tag: Durch die Altstadt

Die älteste Stadt des Baltikums ist ziemlich jung geblieben: Vom Schwung der Studentenstadt Tartu überzeugen wir uns auf unserem Rundgang im historischen Zentrum. Auf unserer Route liegen der Große Markt mit dem imposanten Rathaus, das klassizistische Hauptgebäude der Universität und die weithin sichtbare Johanniskirche, die den nordöstlichen Endpunkt der "Route der Backsteinkirchen" markiert. Im Kunstmuseum sehen wir uns eine aktuelle Ausstellung an. Und was hat die Europäische Kulturhauptstadt 2024 abends zu bieten? Ihr Reiseleiter hat zahlreiche Tipps für Sie.

4. Tag: Im Nationalmuseum

Auf dem Gelände eines ehemaligen sowjetischen Flugplatzes im Vorort Raadi hat sich ein spektakulärer neuer Bau breit- bzw. langgemacht: Mit seiner riesigen Glasfassade und den klaren Formen ist das 2016 eröffnete Estnische Nationalmuseum schon wegen seines Äußeren einen Besuch wert. Innen erfahren wir mehr über das Entstehen und das Selbstverständnis der kleinen Nation. Frische Luft schnappen wir anschließend bei unserem Spaziergang durch den Botanischen Garten und im Stadtteil Supilinn, wo sich kleine Holzhäuser und Gärten aneinanderreihen. Tipp für den Abend: die Lichtinstallationen rund um die Ruine des Doms von Tartu.

5. Tag: Ans Meer

Adieu, Tartu, uns zieht es weiter an die Ostsee! Unser erster Halt: die Ruine der Ordensburg Toolse, die malerisch am finnischen Meerbusen liegt. Nach dem Mittagessen und einer Stippvisite im Dorf Altja erfahren wir von unserem Reiseleiter auf einem Strandspaziergang, welche Legenden sich um die Findlinge in der hiesigen Bucht ranken. Dann überrascht uns ein Kulturschatz in der Wildnis: Schloss Palmse mit seinem prächtigen Garten. Abends sind wir gleich nebenan im reizvollen Vihula Manor mitten im Lahemaa-Nationalpark.

6. Tag: Zurück nach Tallinn

Im Lahemaa-Nationalpark folgen wir schmalen Stegen durchs Hochmoor, die Heimat von Bibern, Luchsen und Adlern. Auf dem Weg in die Hauptstadt schauen wir noch beim Wasserfall Jägala Juga vorbei. In Tallinn geht es schließlich über holprige Gassen hinauf zum Domberg mit der Domkirche, der Alexander-Newski-Kathedrale und wunderbaren Ausblicken. Dann lockt es uns hinunter ins mittelalterliche Herz der ehemaligen Hansestadt, wo wir uns kulinarisch von Estland verabschieden.

7. Tag: Bis bald, Baltikum!

Noch keine Souvenirs? Schauen Sie doch mal in die Läden der Katharinengasse. Im Laufe des Tages Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse L) von Frankfurt nach Tallinn und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 80 €)
  • Flughafentransfers
  • Rundreise in bequemem Reisebus und Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • 6 Übernachtungen im Doppelzimmer in guten Hotels
  • Frühstück, ein Abendessen im Hotel sowie je 2 Abend- und Mittagessen in typischen Restaurants
  • Eine Obstweinprobe
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung

Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Infopaket/Reiseliteratur (ca. 30 €).

Tartu, Hotel Dorpat***

Das Hotel liegt im modernen Zentrum der Europäischen Kulturhauptstadt 2024, am Ufer des Flusses Emajogi sowie in der Nähe der Markthalle und eines Einkaufszentrums. Schön gestaltete Aufenthaltsräume, ein gut geführtes Restaurant mit Flussblick, in dem Sie morgens das Frühstück genießen können, eine Bar und ein Fitnessraum sorgen für Ihr Wohlbefinden. Die 205 freundlich eingerichteten Zimmer verfügen über einen Safe.

Tallinn, Hotel Tallink City****

Ein modernes Hotel in bester Lage zwischen Altstadt und Hafen. Die hellen und großzügigen Aufenthaltsräume und das schön gestaltete City Grillhouse Restaurant, wo Sie morgens ein reichhaltiges Frühstück erwartet, sorgen für einen angenehmen Aufenthalt. Der perfekte Treffpunkt für Hotelgäste und Tallinner gleichermaßen ist die Lobby Bar. Entspannung finden Sie im Spa-Bereich mit mehreren Saunen. Die 324 komfortablen, stilvollen Zimmer bieten Klimaanlage, Minibar und Safe.

Vihula, Hotel Vihula Manor Country Club****

Mitten im Lahemaa-Nationalpark, an einem verträumten Fluss, liegt dieses stimmungsvolle Resort. Der ehemalige Gutshof besteht aus 27 historischen Gebäuden, die behutsam zu dieser Hotelanlage umgebaut wurden. Entspannen Sie in der weitläufigen Parkanlage, im schönen Öko-Spa oder im kleinen Hallenbad. Die 65 komfortablen Zimmer verfügen über Sat.-TV, WLAN, Minibar, Safe, Föhn sowie Kaffee- und Teezubereiter.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

 
Über die Einreise- und Einfuhrbestimmungen für deutsche Staatsangehörige informiert das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland auf seiner Website unter „Estland“ -> „Einreise und Zoll“:
https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/estland-node/estlandsicherheit/200754#content_4
 
Über die Einreise- und Einfuhrbestimmungen für deutsche Staatsangehörige informiert das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland auf seiner Website unter „Lettland“ -> „Einreise und Zoll“:
https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/lettland-node/lettlandsicherheit/200674#content_4
 
Über die Einreise- und Einfuhrbestimmungen für deutsche Staatsangehörige informiert das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland auf seiner Website unter „Litauen“ -> „Einreise und Zoll“:
https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/litauen-node/litauensicherheit/200620#content_4
 

Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts

 
Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Estland: Reise- und Sicherheitshinweise“ ausführlich zur aktuellen Lage:
https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/estland-node/estlandsicherheit/200754
 
Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Lettland: Reise- und Sicherheitshinweise“ ausführlich zur aktuellen Lage:
https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/lettland-node/lettlandsicherheit/200674
 
Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Litauen: Reise- und Sicherheitshinweise“ ausführlich zur aktuellen Lage:
https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/litauen-node/litauensicherheit/200620
 

Sicherheitsgurte im Bus

Wir sind bei unseren Reisen mit technisch einwandfreien, gut gewarteten Bussen unterwegs. Diese entsprechen jedoch nicht immer dem Standard deutscher Reisebusse. Sicherheitsgurte sind nicht in allen Bussen oder nicht an allen Sitzplätzen vorhanden.

Treppen- und Balkongeländer

Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. In manchen Hotels können die Treppen- und Balkongeländer niedriger als 90 cm und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm sein.

Gesundheitshinweise des Auswärtigen Amts

 
Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Estland: Reise- und Sicherheitshinweise, Gesundheit“ ausführlich zur aktuellen Lage:
https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/estland-node/estlandsicherheit/200754#content_5
 
Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Lettland: Reise- und Sicherheitshinweise, Gesundheit“ ausführlich zur aktuellen Lage:
https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/lettland-node/lettlandsicherheit/200674#content_5
 
Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Litauen: Reise- und Sicherheitshinweise, Gesundheit“ ausführlich zur aktuellen Lage:
https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/litauen-node/litauensicherheit/200620#content_5
 

Hinweise

Reisedauer (in Tagen): 7
Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.
Mindestteilnehmerzahl: 12
Maximalteilnehmerzahl: 25
Hinweis: Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn.

Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

Termine

Baltikum – Estland – Kulturhauptstadt Tartu

Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 7 Tage

15.07.2024Montag, 15. Juli 2024 - Sonntag, 21. Juli 2024
7 Tage / 6 Nächte

1990.00 EUR

 

Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 7 Tage

15.07.2024Montag, 15. Juli 2024 - Sonntag, 21. Juli 2024
7 Tage / 6 Nächte

2240.00 EUR

 

halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 7 Tage

15.07.2024Montag, 15. Juli 2024 - Sonntag, 21. Juli 2024
7 Tage / 6 Nächte

1990.00 EUR

 

Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 7 Tage

19.08.2024Montag, 19. August 2024 - Sonntag, 25. August 2024
7 Tage / 6 Nächte

2085.00 EUR

 

Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 7 Tage

19.08.2024Montag, 19. August 2024 - Sonntag, 25. August 2024
7 Tage / 6 Nächte

2335.00 EUR

 

halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 7 Tage

19.08.2024Montag, 19. August 2024 - Sonntag, 25. August 2024
7 Tage / 6 Nächte

2085.00 EUR

 

Kontakt

Reisebüro Klingsöhr - Kontakt



Wir freuen uns darauf, Sie bei der Planung Ihrer perfekten Reise zu unterstützen.
Damit wir ausreichend Zeit für Sie haben und der/die zu Ihrem Reiseziel passende Berater/in im Haus ist, vereinbaren Sie bitte einen Termin:



Reisebüro Klingsöhr
Oberföhringer Strasse 172
81925 München

Telefon 089/9570001
eMail: info@klingsoehr-reisen.de

Reisenavigator

Reiseregion

Reiseart

Empfehle unsere Webseite!