Deutschland Sachsen-Anhalt – Studienreise Kulturreise zur Straße der Romanik in Sachsen-Anhalt

Erleben Sie auf dieser Kulturstudienreise nach Sachsen-Anhalt den Magdeburger Reiter, Quedlinburger Evangeliar, Naumburger Dom und tauchen Sie ein ins Mittelalter auf der Straße der Romanik.

Busreise ab Magdeburg/bis Naumburg, Programm, Doppelzimmer p.P. ab EUR 1325.00

Reisenummer 75040

Deutschland – Straße der Romanik in Sachsen-Anhalt

  • Magdeburger Reiter, Quedlinburger Evangeliar, Naumburger Dom: Tauchen Sie mit kultimer 6 Tage ein ins Mittelalter – auf der Straße der Romanik!

Magdeburger Reiter, Quedlinburger Evangeliar, Naumburger Dom: Tauchen Sie ein ins Mittelalter - auf der Straße der Romanik! Ihr Reiseleiter kennt spannende Geschichten und Sagen aus 1000 Jahren Geschichte - und weiß aber auch, wie sich die Region in den letzten Jahrzehnten entwickelt hat.

Reiseverlauf

1. Tag: Zum Magdeburger Reiter

Individuelle Anreise nach Magdeburg. Um 15 Uhr treffen wir uns im Hotel mit unserem Studiosus-Reiseleiter und drehen eine erste Runde durch die Altstadt - zum Rathaus und zum Dom (UNESCO-Welterbe). Wir sehen auch den Magdeburger Reiter, das älteste freistehende Reiterdenkmal nördlich der Alpen. Und was die Küche von Sachsen-Anhalt zu bieten hat, lernen wir beim gemeinsamen Abendessen kennen. Zwei Übernachtungen.

2. Tag: Romanik in Jerichow

Heute steht das ehemalige Kloster Unser Lieben Frauen in Magdeburg mit seinem Kunstmuseum auf dem Programm. Einzigartig ist die Verbindung von mittelalterlicher Architektur mit Kreuzgang, Brunnenhaus, Refektorium und den Sammlungen historischer Skulpturen, zeitgenössischer Kunst und des Skulpturenparks. Nachmittags besuchen wir in Jerichow das in der Spätromanik aus Backsteinen erbaute Prämonstratenserstift.

3. Tag: Im Land der Ottonen

Durch die Magdeburger Börde fahren wir nach Gröningen: Schon aus der Ferne sehen wir den achteckigen Turm der Klosterkirche. In Halberstadt besichtigen wir die romanische Liebfrauenkirche und den Stephansdom, ein bemerkenswerter gotischer Kirchenbau. Am späten Nachmittag erreichen wir Quedlinburg. Zwei Übernachtungen.

4. Tag: Quedlinburger Evangeliar

Die Altstadt von Quedlinburg (UNESCO-Welterbe) entführt uns mit ihren holprigen Kopfsteinpflastergassen in eine andere Zeit! Wir spazieren vom Marktplatz zum Schlossberg und bewundern in der Stiftskirche das berühmte Quedlinburger Evangeliar. Auch die Krypta mit dem Grab der Heiligen Mathilde schauen wir uns an. Und danach: die über 1000-jährige Stiftskirche in Gernrode, die eine der ältesten Kirchen Mitteleuropas ist und das einzige nahezu unverändert gebliebene Bauwerk aus ottonischer Zeit.

5. Tag: Merseburg und Memleben

Als Juwel der "Straße der Romanik" gilt der Merseburger Dom. Ihn wollen wir ebenso sehen wie den Domschatz. Unterhalb der Schatzkammer, im "Zauberspruchgewölbe", bewundern wir ein Faksimile der berühmten Merseburger Zaubersprüche. Die alte Kaiserpfalz Memleben lockt uns ins Unstruttal. Aber auch dem Charme der Landschaft können wir uns nicht entziehen. Abends kommen wir in Naumburg an. Eine Übernachtung.

6. Tag: Der Naumburger Dom

Im Naumburger Dom besuchen wir Ekkehard und Uta. Diese beiden Stifterfiguren sind weltberühmt, doch nur wenig ist über den Künstler bekannt, der sie erschaffen hat. Danach heißt es Abschied nehmen von der Straße der Romanik und Ihrem Reiseleiter. Ab 14 Uhr individuelle Heimreise von Naumburg.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Rundreise/Ausflüge in bequemem Reisebus
  • 5 Übernachtungen im Doppelzimmer in guten Hotels
  • Frühstück, 4 Abendessen im Hotel
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung

Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 30 €).

Straße der Romanik

Seit über 30 Jahren führt die Straße der Romanik durch das Land Sachsen-Anhalt, Kernland des frühen deutschen Königtums. Im Zentrum der Strecke liegt die Landeshauptstadt Magdeburg. Davon ausgehend führen eine Nord- und eine Südroute zu 80 romanischen Baudenkmälern in 65 Orten. Die Straße verbindet Burgen, Dome, Klöster und Kirchen, die in der Zeit vom 10. bis Mitte des 13. Jahrhunderts entstanden und ein Zeichen der Christianisierung sind.

Hinweise

Reisedauer (in Tagen): 6
Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.
Mindestteilnehmerzahl: 12
Maximalteilnehmerzahl: 25
Hinweis: Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn.

Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

Termine

Deutschland – Straße der Romanik in Sachsen-Anhalt

Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 6 Tage

06.05.2024Montag, 6. Mai 2024 - Samstag, 11. Mai 2024
6 Tage / 5 Nächte

1325.00 EUR

 

Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 6 Tage

06.05.2024Montag, 6. Mai 2024 - Samstag, 11. Mai 2024
6 Tage / 5 Nächte

1515.00 EUR

 

halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 6 Tage

06.05.2024Montag, 6. Mai 2024 - Samstag, 11. Mai 2024
6 Tage / 5 Nächte

1325.00 EUR

 

Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 6 Tage

10.06.2024Montag, 10. Juni 2024 - Samstag, 15. Juni 2024
6 Tage / 5 Nächte

1325.00 EUR

 

Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 6 Tage

10.06.2024Montag, 10. Juni 2024 - Samstag, 15. Juni 2024
6 Tage / 5 Nächte

1515.00 EUR

 

halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 6 Tage

10.06.2024Montag, 10. Juni 2024 - Samstag, 15. Juni 2024
6 Tage / 5 Nächte

1325.00 EUR

 

Kontakt

Reisebüro Klingsöhr - Kontakt



Wir freuen uns darauf, Sie bei der Planung Ihrer perfekten Reise zu unterstützen.
Damit wir ausreichend Zeit für Sie haben und der/die zu Ihrem Reiseziel passende Berater/in im Haus ist, vereinbaren Sie bitte einen Termin:



Reisebüro Klingsöhr
Oberföhringer Strasse 172
81925 München

Telefon 089/9570001
eMail: info@klingsoehr-reisen.de

Reisenavigator

Reiseregion

Reiseart

Empfehle unsere Webseite!