Nordgriechenland – mit Chalkidiki-Halbinsel

Nur bei dieser Reise: die Halbinsel Chalkidiki mit einer Bootsfahrt am Berg Athos

Reisenummer 74707

Nordgriechenland – mit Chalkidiki-Halbinsel

  • Die Höhepunkte Nordgriechenlands in zehn Tagen
  • Stationen dieser Rundreise durch Griechenland: Thessaloniki, Ioannina, Meteoraklöster, Dion und Dodona
  • Auf den Spuren Alexanders des Großen in Pella und Vergina
  • Nur bei dieser Reise: die Halbinsel Chalkidiki mit einer Bootsfahrt am Berg Athos
  • Vier UNESCO-Welterbestätten
  • Sehr guter Hotelstandard, vier Übernachtungen in einem hochwertigen Strandhotel mit Verlängerungsmöglichkeit
  • Viele Mahlzeiten eingeschlossen, davon drei Mahlzeiten in landestypischen Tavernen sowie eine Weinprobe
  • Entspannte Städte mit orientalischem Flair, das mächtige Massiv des Götterbergs Olymp und die angesagte Hafenmetropole Thessaloniki. Dazu die weltentrückten Meteoraklöster, die zwischen Himmel und Erde schweben, und viele Spuren Alexanders des Großen, der vom damaligen Makedonien auszog, um die zu seiner Zeit bekannte Welt zu erobern. Sie erleben auf dieser Studiosus-Reise die kulturellen Höhepunkte des griechischen Nordens, ergänzt um vier Tage auf der Halbinsel Chalkidiki mit ihren Stränden, Pinienwäldern und dem mystischen Berg Athos. Und immer bleibt Zeit zum Genießen – beim Fischessen in der Taverne oder am tollen Strand unseres Badehotels zum Abschluss der Reise. Freuen Sie sich auf einen perfekten nordgriechischen Urlaubsmix!

    MAP Karte

    Reiseverlauf

    1. Tag: Willkommen in Griechenland!

    Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen und im Laufe des Tages Flug nach Thessaloniki. Sie werden am Flughafen erwartet und zu Ihrem zentral gelegenen Hotel gebracht. Spazieren Sie gleich hinein ins griechische Lebensgefühl, wenn Sie früh angekommen sind! Zum Abendessen nimmt Sie Ihre Studiosus-Reiseleiterin mit durch die beleuchteten Straßen in eine Taverne. Hier wird der erste Abend zum Fest für die Sinne – mit Mezedes, einem Mix an griechischen Köstlichkeiten, die wir in geselliger Runde verspeisen. Zwei Übernachtungen in einem modernen Hotel in Thessaloniki in Gehweite zur Uferpromenade.

    2. Tag: Pella und Thessaloniki - antik und modern

    In Pella, Geburtsort Alexanders des Großen, bestaunen wir am Vormittag die ältesten erhaltenen Mosaikfußböden. 90 km. Anschließend Stadtrundgang durch Thessaloniki. Die zweitgrößte Stadt Griechenlands ist moderne Hafenmetropole und jung gebliebene City zugleich. Ausblicke zum Verlieben sammeln wir hoch oben auf der Zitadelle und beim Spaziergang zurück hinunter ins Zentrum. Dort geht es in die Kirche Osios David mit ihren außergewöhnlichen Mosaiken und weiter zu einer stimmungsvollen Zeremonie: In der Demetriosbasilika (UNESCO-Welterbe) können Sie eine Kerze anzünden und sich etwas wünschen. Spätnachmittags und abends dann Ihr eigener Mix: etwa ein Bummel an der Hafenpromenade oder auf dem Aristotelesplatz, ein Frappé im Straßencafé und zum Tagesfinale Fisch im Restaurant Seven Seas mit lokalen Fischspezialitäten.

    3. Tag: Goldene Zeiten in Vergina

    Vormittags spazieren wir zum Weißen Turm, das Wahrzeichen Thessalonikis, und im Archäologischen Museum lässt Ihre Reiseleiterin die Geschichte Makedoniens unterhaltsam aufleben. Dann Alexander der Große zum Zweiten: In Vergina (UNESCO-Welterbe) widmen wir uns den goldenen Grabbeigaben seines Vaters Philipp II. Die goldenen Zeiten, in denen Alexander die griechische Kultur mit seinen Eroberungen in ferne Länder trug, sind jedoch lange vorbei. Ist die wirtschaftliche Talsohle heute durchschritten? Wie finanziert sich Griechenland und welche Rolle spielt die EU? Das diskutieren wir auf der Fahrt durch die fruchtbare makedonische Ebene. Mitten in Ioannina erwartet uns dann unser komfortables Hotel. 270 km.

    4. Tag: Orientalische Szenen in Ioannina

    Geschichtsträchtiges am Vormittag: In Dodona flüstert uns der Eichenbaum neben dem Orakel sein Geheimnis zu, und die Theater und Tempel kitzeln die Fantasie. Anschließend streifen wir in Ioannina durch die Burg: Zitadelle, Befestigungsmauer und malerische Gassen bestimmen das Bild; Minarette und orientalische Elemente erinnern an die osmanische Vergangenheit. Dann geht es per Boot über den Pamvotida-See zur Insel Nissos. Hier besichtigen wir die byzantinischen Klosterkirchen und schlemmen in einer Taverne gegrillte Forelle, eine regionale Spezialität. Nachmittags fahren wir durch das dicht bewaldete Pindosgebirge zum nächsten Highlight der Reise. 190 km. Zwei Übernachtungen in Kalambaka am Fuße der Meteoraklöster.

    5. Tag: Meteora - Klöster in mystischer Landschaft

    Als ob sie nach dem Himmel greifen wollten, so balancieren die Meteoraklöster (UNESCO-Welterbe) auf ihren steil nach oben ragenden Felsen. Weltentrückte Mönche haben sie vor langer Zeit errichtet. In zwei dieser Klöster lassen wir uns von den schillernden Fresken und der Atmosphäre orthodoxer Religiosität faszinieren und von den Ausblicken auf die einzigartige Landschaft hinreißen. Danach erden Sie sich mit himmlischen Tropfen, die nach Sonne und Süden schmecken: Ihre Reiseleiterin führt Sie in ein kleines, feines Weingut zur Kostprobe. Nach einem so inspirierenden Tag können Sie die anschließende Freizeit kreativ gestalten. Oder einfach am Hotelpool mit Blick auf die Meteorafelsen träumen!

    6. Tag: Zu Füßen des Götterbergs, dann Chalkidiki

    Wir nehmen Kurs auf Griechenlands höchste Spitze - fast 3000 m reckt sich der Olymp, auf dem im Altertum Zeus & Co. thronten, in den blauen Himmel. Zu Füßen des Götterbergs liegen die Ruinen des Zeusheiligtums in Dion, wo wir zwischen Thermen, Theater und Tempeln in die Welt der griechischen Antike eintauchen. Und auch heute finden wir Spuren Alexanders des Großen, der hier die Krieger für seinen Asienfeldzug versammelte. Dann geht es auf die Halbinsel Chalkidiki, die sich mit ihren drei Fingern wie ein Dreizack ins Meer schiebt. Auf einem der Finger - Kassandra - freuen wir uns auf unser schickes Hotel am Strand. 350 km auf gut ausgebauten Straßen. Vier Übernachtungen in einem hochwertigen Badehotel in Kallithea.

    7. Tag: Berg Athos - Bootsfahrt mit Klosterblick

    Ein langer Tag erwartet uns - aber er lohnt sich! Auf der Busfahrt zum Hafen von Ouranoupoli erzählt Ihre Reiseleiterin von der besonderen Männerwelt am Berg Athos, zu der Frauen keinen Zutritt haben. Dann aufs Boot und Leinen los! Steil ragt der grüne Fels der Mönchsrepublik Athos (UNESCO-Welterbe) aus dem Meer. Seit über 1000 Jahren leben hier orthodoxe Mönche nach ihren eigenen Gesetzen und dulden nur ein einziges weibliches Wesen neben sich: die Jungfrau Maria. Wir gleiten im Boot an den geheimnisvollen Klöstern vorbei, die sich an die Felsen über dem Abgrund klammern. Busstrecke 230 km.

    8. Tag: Tag am Meer oder nach Stagira

    Der Tag gehört Ihnen - für den Hotelpool, für den Strand, für die Reiselektüre. Oder wie wäre es mit einer Massage im Hotel-Spa? Wenn Sie mehr griechische Kultur erleben möchten, können Sie aber auch Ihre Reiseleiterin auf einen ganztägigen Ausflug begleiten (80 €). Rund um das Bergdorf Arnea wird Obst und Wein angebaut. Wir spazieren durch die Gassen und lassen uns von der Gemütlichkeit des Ortes verzaubern. Weit in die Vergangenheit begeben wir uns dann im antiken, am Meer gelegenen Stagira. Beim Gang durch die Ausgrabungen berichtet Ihre Reiseleiterin vom bedeutenden Philosophen und Universalgelehrten Aristoteles, in Stagira geboren und Lehrer Alexanders des Großen. Um einige Erkenntnisse reicher geht es zurück nach Kallithea. 210 km.

    9. Tag: Sithonia - Chalkidikis Mittelfinger

    Duftende Pinienwälder, die fast bis an die goldgelben Strände reichen, und dazwischen Felsenbuchten, kleine Dörfer und Weinberge. In seiner wilden, ursprünglichen Schönheit hat sich Sithonia, Chalkidikis mittlerer Finger, viel griechisches Flair bewahrt. Fotostopps und kurze Spaziergänge bereichern unsere Rundfahrt. Mittags ist in einem Fischerdorf der Tisch in einer Taverne für uns gedeckt, fangfrisch kommt der Fisch auf unsere Teller. Einfach schmecken lassen, in die Sonne blinzeln und den Moment genießen. In einer Imkerei lassen wir uns erklären, wie der bekannte Chalkidiki-Honig entsteht, und dürfen sicher auch eine süße Kostprobe naschen. 200 km. Beim Abschiedsessen im Hotel nehmen wir dann wehmütig Abschied von Nordgriechenland und Ihre Reiseleiterin hält noch eine würzige Überraschung bereit – damit Sie in der Heimat voller Wärme an Griechenland zurückdenken.

    10. Tag: Adio, Griechenland!

    Je nach Abflugzeit können Sie ein Bad im Meer oder im Hotelpool genießen. Im Laufe des Tages Transfer zum Flughafen Thessaloniki (75 km) und Rückreise. Oder Sie hängen noch ein paar Verlängerungstage im Ammon Zeus Hotel an!

    Leistungen

    Im Reisepreis enthalten

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse T) von Frankfurt nach Thessaloniki und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 90 €)
  • Transfers; Rundreise in bequemem Reisebus
  • 9 Übernachtungen im Doppelzimmer, Hotels mit Klimaanlage und Swimmingpool (außer in Thessaloniki)
  • Frühstück, 2 Mittagessen und ein Abendessen in landestypischen Tavernen, 7 Abendessen im Hotel
  • bei Studiosus außerdem inklusive

  • Speziell qualifizierte, ortsansässige Studiosus-Reiseleitung
  • Eine Weinprobe
  • Bootsausflüge zur Insel Nissos und am Berg Athos
  • Eintrittsgelder (ca. 70 €)
  • Übernachtungssteuer
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Thessaloniki, Hotel City****

    Die Lage dieses modernen und in frischen Farben designten Hotels im Zentrum der nordgriechischen Metropole ist perfekt. Die Uferpromenade, der Aristoteles-Platz, Museen, Geschäfte und Restaurants liegen in bequemer Gehweite. Die 125 Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet. Die fantasievoll gestaltete Green Bar hält eine Auswahl an Getränken und Speisen bereit, außerdem verfügt das Hotel über einen kleinen Fitnessraum.

    Kallithea, Hotel Ammon Zeus*****

    Das hochwertige Strandhotel befindet sich auf Kassandra, dem westlichen "Finger" der Halbinsel Chalkidiki und eignet sich perfekt für einen erholsamen Ausklang einer erlebnisreichen Nordgriechenlandreise. Die Umweltmaßnahmen des Hotels wurden mit der Auszeichnung "Green Key" zertifiziert.Lage: Das Hotel liegt an einem schönen Sandstrand oberhalb des Ferienortes Kallithea, den Sie bequem zu Fuß erreichen können. In Kallithea finden Sie zahlreiche Tavernen und Geschäfte, am Strand neben dem Hotel diverse Bars. Kulturinteressierte Gäste können die direkt neben dem Hotel gelegene Ausgrabung des Ammon-Zeus-Tempels besichtigen. Die Fahrzeit zum Flughafen von Thessaloniki beträgt knapp eine Stunde. Einrichtungen: Das Hotel bietet zwei Restaurants, eines mit Meerblick und ein A-la-Carte-Restaurant. Außerdem finden Sie im Hotel zwei Bars, in denen Sie den Tag gesellig mit einem Cocktail ausklingen lassen können. WLAN können Sie im gesamten Hotel kostenfrei nutzen. Zimmer: Die 214 Zimmer sind modern eingerichtet und verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar, Safe, Föhn und Balkon. Sie haben die Wahl zwischen Zimmern zur Landseite oder mit Meerblick.Sport und Freizeit: Zum Baden laden ein großer Swimmingpool und das türkisblaue Meer ein. Am Strand stehen Liegestühle und Sonnenschirme kostenlos zur Verfügung. Für Erholung sorgt der Aegeo-Spa mit Whirlpool, Dampfbad, Sauna und Wellnessanwendungen (gegen Gebühr).

    Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

    Über die Einreise- und Einfuhrbestimmungen für deutsche Staatsangehörige informiert das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland auf seiner Website unter „Griechenland“ -> „Einreise und Zoll“: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/griechenland-node/griechenlandsicherheit/211534#content_4

    Griechenland: Reise- und Sicherheitshinweise

    Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Griechenland: Reise- und Sicherheitshinweise“ ausführlich zur aktuellen Lage: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/griechenland-node/griechenlandsicherheit/211534
     

    Treppen- und Balkongeländer

    Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. In manchen Hotels können die Treppen- und Balkongeländer niedriger als 90 cm und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm sein.

    Gesundheitshinweise

    Unter dem Link www.diplo.de/gesuenderreisen können Sie die allgemeinen reisemedizinischen Hinweise des deutschen Auswärtigen Amtes abrufen.
    Falls Sie Fragen zu prophylaktischen Maßnahmen zum Schutz Ihrer Gesundheit auf der Reise haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder an einen Reisemediziner in Ihrer Nähe.

    Gesundheitshinweise des Auswärtigen Amts

    Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Griechenland: Reise- und Sicherheitshinweise, Gesundheit“ ausführlich zur aktuellen Lage: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/griechenland-node/griechenlandsicherheit/211534#content_5

    Hinweise

    Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

    Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

    Termine

    Nordgriechenland – mit Chalkidiki-Halbinsel

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 10 Tage

    08.09.2024Sonntag, 8. September 2024 - Dienstag, 17. September 2024
    10 Tage / 9 Nächte

    2218.00 EUR

     

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 10 Tage

    08.09.2024Sonntag, 8. September 2024 - Dienstag, 17. September 2024
    10 Tage / 9 Nächte

    2791.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 10 Tage

    08.09.2024Sonntag, 8. September 2024 - Dienstag, 17. September 2024
    10 Tage / 9 Nächte

    2218.00 EUR

     

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. max. Dauer: 10 Tage

    22.09.2024Sonntag, 22. September 2024 - Dienstag, 1. Oktober 2024
    10 Tage / 9 Nächte

    2168.00 EUR

     

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. max. Dauer: 10 Tage

    22.09.2024Sonntag, 22. September 2024 - Dienstag, 1. Oktober 2024
    10 Tage / 9 Nächte

    2671.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 10 Tage

    06.10.2024Sonntag, 6. Oktober 2024 - Dienstag, 15. Oktober 2024
    10 Tage / 9 Nächte

    2118.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 10 Tage

    06.10.2024Sonntag, 6. Oktober 2024 - Dienstag, 15. Oktober 2024
    10 Tage / 9 Nächte

    2611.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 10 Tage

    06.10.2024Sonntag, 6. Oktober 2024 - Dienstag, 15. Oktober 2024
    10 Tage / 9 Nächte

    2118.00 EUR

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 10 Tage

    27.04.2025Sonntag, 27. April 2025 - Dienstag, 6. Mai 2025
    10 Tage / 9 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 10 Tage

    27.04.2025Sonntag, 27. April 2025 - Dienstag, 6. Mai 2025
    10 Tage / 9 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 10 Tage

    04.05.2025Sonntag, 4. Mai 2025 - Dienstag, 13. Mai 2025
    10 Tage / 9 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 10 Tage

    04.05.2025Sonntag, 4. Mai 2025 - Dienstag, 13. Mai 2025
    10 Tage / 9 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 10 Tage

    18.05.2025Sonntag, 18. Mai 2025 - Dienstag, 27. Mai 2025
    10 Tage / 9 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 10 Tage

    18.05.2025Sonntag, 18. Mai 2025 - Dienstag, 27. Mai 2025
    10 Tage / 9 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 10 Tage

    25.05.2025Sonntag, 25. Mai 2025 - Dienstag, 3. Juni 2025
    10 Tage / 9 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 10 Tage

    25.05.2025Sonntag, 25. Mai 2025 - Dienstag, 3. Juni 2025
    10 Tage / 9 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 10 Tage

    14.09.2025Sonntag, 14. September 2025 - Dienstag, 23. September 2025
    10 Tage / 9 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 10 Tage

    14.09.2025Sonntag, 14. September 2025 - Dienstag, 23. September 2025
    10 Tage / 9 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 10 Tage

    28.09.2025Sonntag, 28. September 2025 - Dienstag, 7. Oktober 2025
    10 Tage / 9 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 10 Tage

    28.09.2025Sonntag, 28. September 2025 - Dienstag, 7. Oktober 2025
    10 Tage / 9 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 10 Tage

    05.10.2025Sonntag, 5. Oktober 2025 - Dienstag, 14. Oktober 2025
    10 Tage / 9 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 10 Tage

    05.10.2025Sonntag, 5. Oktober 2025 - Dienstag, 14. Oktober 2025
    10 Tage / 9 Nächte

     

    Kontakt

    Reisebüro Klingsöhr - Kontakt



    Wir freuen uns darauf, Sie bei der Planung Ihrer perfekten Reise zu unterstützen.
    Damit wir ausreichend Zeit für Sie haben und der/die zu Ihrem Reiseziel passende Berater/in im Haus ist, vereinbaren Sie bitte einen Termin:



    Reisebüro Klingsöhr
    Oberföhringer Strasse 172
    81925 München

    Telefon 089/9570001
    eMail: info@klingsoehr-reisen.de

    Reisenavigator

    Reiseregion

    Reiseart

    Empfehle unsere Webseite!