Ägypten – Luxor – Assuan – Nassersee

Besonders komfortable 5-Sterne-Schiffe auf Nil und Nassersee mit Vollpension

Reisenummer 74284

Ägypten – Luxor – Assuan – Nassersee

  • Je drei Tage Kreuzfahrt auf dem Nassersee und auf dem Nil
  • Alle Höhepunkte Ägyptens auf einer Studiosus-Reise erleben
  • Hotelaufenthalt in Luxor zu Beginn der Reise
  • Zwei Tage Aufenthalt in Kairo
  • Besonders komfortable 5-Sterne-Schiffe auf Nil und Nassersee mit Vollpension
  • Besuch der Tempel von Abu Simbel am Nassersee
  • Wer könnte die Geheimnisse der ägyptischen Kultur besser lüften als der, der sie mit erschaffen hat? Der Nil, der das Wüstenland fruchtbar machte, einen Transportweg für den Stein monumentaler Bauwerke bot und den Menschen Lebensraum an seinen Ufern. Wir folgen der wundersamen Lebensader des Landes ausgehend von Luxors atemberaubender Tempelwelt. Nach temporeichem Einstieg tragen uns Nil und Nassersee in besonders komfortablen Kreuzfahrtschiffen entspannt zu weiteren antiken Heiligtümern bis zum Tempel der Tempel: Abu Simbel. Erleben Sie aber auch ursprüngliches Nil-Feeling auf einer traditionellen Feluke und kommen Sie mit Einheimischen ins Gespräch, etwa im Ökomodelldorf auf Bigeh. Zum Finale erwartet uns mit den Pyramiden ein Weltwunder der Antike und schließlich die Wunderwelt der Megacity Kairo.

    MAP Karte

    Reiseverlauf

    1. Tag: Willkommen in Ägypten!

    Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen und im Laufe des Tages Flug mit Lufthansa nach Kairo, Ankunft abends. Alternativ vormittags Flug mit Austrian von Wien oder nachmittags Flug mit Egypt Air. Am Abend Weiterflug mit Egypt Air nach Luxor. Unser Begrüßungsservice holt Sie am Flughafen ab und begleitet Sie zum Bus ins Hotel. Hier lernen Sie auch Ihren Studiosus-Reiseleiter kennen. Zwei Übernachtungen in einem Hotel direkt am Nil, Zimmer mit seitlichem Nilblick.

    2. Tag: Tempelstadt Karnak

    Erst einmal ausschlafen, bevor wir am frühen Nachmittag zur Tempelstadt Karnak aufbrechen! In den gewaltigen Säulenhallen erweckt Ihr Reiseleiter Götterlegenden zum Leben. Danach erwartet uns pure Magie: der beleuchtete Tempel von Luxor.

    3. Tag: Kleopatra in Dendera

    Heute geht's nach Dendera! Monumentale Säulen und feinziselierte Reliefs ziehen uns hinein in die faszinierende Geschichte. Muttergöttin Hathor ist hier ebenso verewigt wie Kleopatra, die heute noch auf der Kinoleinwand weiterlebt. Was es auf sich hat mit der legendären Affäre zwischen Caesar und der schönen Pharaonin enthüllt Ihr Reiseleiter. Danach beziehen wir unser Kreuzfahrtschiff auf dem Nil, wo Sie entspannen können, bevor es zum nächsten Tauchgang in die Geschichte geht: Im Museum von Luxor treffen wir Amenophis III., den wohl schönsten Mann Ägyptens. 120 km. Vier Übernachtungen an Bord der Medea.

    4. Tag: Glanzlichter und Sternenhimmel

    Nach einem Stopp bei den Memnon-Kolossen geht es zum Tempel der Hatschepsut – der einzigen Pharaonin, die wirklich Macht hatte. Wie ihr das gelang und wie viel eine Frau im heutigen Ägypten zu sagen hat? Ihr Reiseleiter liefert Antworten. Bevor er im Tal der Könige eine Sternstunde der Archäologie für Sie aufblitzen lässt: Hier wurde der Schatz des Tutanchamun entdeckt. Gegen Mittag legt unser Schiff ab und die Fahrt Richtung Süden beginnt. Abends können Sie vom Deck aus die Sterne zählen.

    5. Tag: Götter, Tempel und Legenden

    Die ersten Sonnenstrahlen verwandeln den Tempel von Edfu in einen magischen Ort. Unter seinem majestätischen Dach können wir uns hineinträumen ins Leben der Ägypter, die hier dem Gott Horus huldigten. Danach an Bord treffen wir Kapitän Rais Mahmoud, der uns vom Leben auf dem Fluss erzählt. Am späten Nachmittag entführt uns der Kom-Ombo-Tempel in die Welt der Hieroglyphen. Abends legen wir in Assuan an, wo Agatha Christie ihren Krimi "Tod auf dem Nil" ersann. Spannender noch ist die Frage, was die Schiffscrew sich hat einfallen lassen, um Sie mit einem orientalischen Buffet zu verzaubern.

    6. Tag: Assuan mit geblähten Segeln

    Mit einem Motorboot landen wir auf der Nilinsel Agilkia an und besuchen den Tempel von Philae (UNESCO-Welterbe). Auf der Nachbarinsel Bigeh sind wir willkommen bei einem Projekt, dem sich die Studiosus Foundation widmet: Neue Bewohner haben ein verlassenes nubisches Dorf in eine Eco-Lodge verwandelt. Beim Spaziergang stellt uns Herr Abbady stolz das Ökomodelldorf vor, das auch von der Studiosus Foundation unterstützt wird. Später besteigen wir im sanften Nachmittagslicht eine traditionelle Feluke. Bei günstigen Winden erleben wir Segelfeeling pur!

    7. Tag: Der vergessene Obelisk

    Heute heißt es: Schifflein wechsel dich! Doch dazwischen ist Staunen erlaubt: Im antiken Steinbruch von Assuan wurde ein unvollendeter Obelisk vergessen – unfassbare 1200 Tonnen schwer! Dann steuern wir auf dem Landweg zum Hochdamm, der den Nil zum Nassersee aufstaut, und diskutieren das umstrittene Projekt. Mittags checken wir auf unserem Schiff auf dem Nassersee ein. Von Ihrem Reiseleiter erfahren Sie Wissenswertes über Nubien und den Stausee – ergänzt durch einen Film über die Rettung der nubischen Tempel. Punkt 17 Uhr ist Teatime. Vier Übernachtungen an Bord der stilvollen Prince Abbas.

    8. Tag: Im Farbenrausch

    Unsere Kreuzfahrt auf dem Nassersee beginnt. Am Kalabscha-Tempel hören wir von dessen Rettung durch deutsche Archäologen. Klein, aber ebenso faszinierend: der Tempel von Beit el-Wali mit herrlichen Farben. Dann lichten wir wieder den Anker. Wenn Sonnengott Re abends in die Unterwelt abtaucht und der Himmel in Gold- und Rottönen glüht, genießen wir bei einem Glas Wein die Stimmung an Deck mit Poesie oder Musik im Ohr. Welch ein (Augen)blick!

    9. Tag: Heilige Highlights um den Nassersee

    Sphingen mit Löwenköpfen begrüßen uns, bevor wir den Tempel von Wadi Sebua betreten, der im Morgenlicht romantisch leuchtet. Danach gleitet unser Schiff weiter über den Nassersee, durch einen Tag voller Sehenswürdigkeiten. Der Tempel von Amada empfängt uns mit großartigen Reliefs, der unscheinbare Felsentempel von Ed-Derr überrascht mit seinem Farbenspiel im Innern. Diesmal gibt Ihnen Ihr Reiseleiter ein Rätsel auf: Finden Sie die Königskartuschen? Nachts liegt unser Schiff in Amada, wo über uns die Sterne glitzern!

    10. Tag: Versetzte Schönheit: Abu Simbel

    Im Vorbeifahren können wir den Überresten der Festungsstadt Kasr Ibrim auf ihrer Insel zuwinken. Dann rücken die Statuen von Abu Simbel in den Blick, die Ramses II. aus dem roten Felsen hauen ließ. Schließlich gehen wir vor Anker, um uns dem Tempel der Tempel zu nähern! Fast wäre das Lebenswerk des Königs im Nassersee versunken, hätte die UNESCO zur Rettung nicht den Wettlauf mit der Zeit gewonnen. Ihr Reiseleiter hält Sie mit der Story um den wohl spannendsten Umzug der Geschichte in Atem! Wer mag, erlebt den Ramses-Tempel abends noch einmal bei der Ton- und Lichtshow.

    11. Tag: Auf nach Kairo!

    Auf gut ausgebauten Straßen bringt uns der Bus durch die Wüste zurück nach Assuan. 280 km. Von hier geht es nachmittags per Luftsprung nach Kairo. Über 21 Millionen Menschen drängen sich zwischen spiegelverglasten Hochhäusern, Jugendstilvillen, Basaren und Malls. Bei der Fahrt zu unserem zentral gelegenen Hotel bekommen Sie einen ersten Eindruck vom Leben in der Megacity. Drei Übernachtungen in einem Luxushotel direkt am Nil.

    12. Tag: Weltwunder der Antike

    Für viele ein Lebenstraum – und wir stehen live davor: die Pyramiden von Gizeh! Mit Ihrem Studiosus-Reiseleiter gehen Sie rund um die Cheopspyramide auf Zeitreise. Und schauen dem Sphinx in die Augen, der vom Kampf gegen die Erosion erzählt. Die Schätze der Pharaonen sollten besser verwahrt sein: Wenn sie schon ins Neue Ägyptische Museum umgezogen sind, sehen wir sie dort. Unseren Tag krönen wir mit einem stimmungsvollen Mittagessen mit raffinierten Mezze, typisch arabischen Vorspeisen. In unserem Besichtigungsreigen kommt allerdings die Vorspeise zuletzt: Die Stufenpyramide von Sakkara war der Vorläuferbau der Cheopspyramide – als Experimentierfeld des Baumeisters. 50 km.

    13. Tag: Kairo – orientalisches Leben

    Ein Pascha ließ einst zerstörte Gebäudeteile seiner Festung durch den Bau der Alabaster-Moschee ersetzen. Ihr Reiseleiter erzählt Ihnen hier, wie es mit dem politischen Islam heute aussieht. Ein Besuch der Kirche Abu Serga gibt Einblick in die Welt des koptischen Christentums. Ramses II. und Hatschepsut erwarten uns schließlich im Museum für Ägyptische Zivilisation. Die interaktive Sammlung zeigt uns Vielfalt und Beständigkeit dieser Kultur über Jahrhunderte. Eine Welt, die jetzt auch in unseren Gedanken weiterlebt. Zum Abendessen in einem Restaurant lässt Ihr Reiseleiter noch einmal auftischen.

    14. Tag: Zurück in die Heimat

    Gegen 3 Uhr nachts fliegen die Lufthansa-Gäste nach Frankfurt, mit Ankunft am Morgen. Gäste von Egypt Air fliegen morgens von Kairo zurück, Ankunft am Nachmittag. Gäste mit Austrian fliegen nachmittags nach Wien, Ankunft am Abend.

    Leistungen

    Im Reisepreis enthalten

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse L) von Frankfurt nach Kairo und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Inlandsflüge (Economy) mit Egypt Air von Kairo nach Luxor und zurück von Assuan
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 135 €)
  • Transfers; Ausflüge in bequemen Reisebussen
  • 5 Übernachtungen im Doppelzimmer in sehr guten Hotels mit Klimaanlage und Swimmingpool
  • Schiffsreise und je 4 Übernachtungen auf der Medea und der Prince Abbas in einer Zweibettkabine (Außenkabinen),
  • Frühstück, während der Kreuzfahrten Vollpension, 2 Abendessen im Hotel, ein Mittag- und ein Abendessen in landestypischen Restaurants
  • bei Studiosus außerdem inklusive

  • Speziell qualifizierte, ortsansässige Studiosus-Reiseleitung
  • Felukenfahrt auf dem Nil
  • Eintrittsgelder (ca. 310 €)
  • Visagebühren (ca. 30 €)
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel und an Bord
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Besuch des Ökoprojekts auf der Insel Bigeh

    Nähere Infos zu dem von der Studiosus Foundation unterstützten Ökoprojekt auf der Insel Bigeh, das Sie am 6. Reisetag besuchen, finden Sie hier.

    Schiffsinformationen MS Medea*****

    Zahlungsmittel an Bord

    Auf dem Schiff werden die gängigen Kreditkarten akzeptiert.

    Essen und Trinken

    Neben dem Restaurant (eine Tischzeit) stehen zwei Bars mit Panoramafenster zur Verfügung.

    Freizeitangebot an Bord

    Der Entspannung dienen eine Lounge und ein Sonnendeck mit einem kleinen Swimmingpool.

    Kabinen

    Die 60 Nichtraucher-Außenkabinen (ca. 20 m²) verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar, Safe und Föhn. Die Kabinen für unsere Gäste sind auf alle drei Kabinendecks (keine Kabinen auf dem Unterdeck) verteilt. Bitte beachten Sie, dass der Satellitenempfang nur dann gewährleistet ist, wenn das Schiff an der Anlegestelle liegt.

    Kommunikation

    Alle Kabinen der MS Medea verfügen über ein Telefon. Internet gibt es in den öffentlichen Bereichen gegen Gebühr.

    Wäscherei/Reinigung

    Eine Wäscherei ist an Bord vorhanden.

    Rauchen auf dem Schiff

    Wir möchten darauf hinweisen, dass das Rauchen auf der MS Medea nicht erwünscht ist und nur in den dafür vorgesehenen Bereichen erlaubt ist. In den Speiseräumen ist das Rauchen strikt verboten.

    Schiffsinformationen MS Prince Abbas*****

    Zahlungsmittel an Bord

    Auf dem Schiff werden die gängigen Kreditkarten akzeptiert.

    Essen und Trinken

    Neben dem Restaurant (eine Tischzeit, internationale und ägyptische Spezialitäten) steht eine Bar zur Verfügung.

    Freizeitangebot an Bord

    Auf dem Sonnendeck bieten der kleine Pool (unbeheizt) und der Whirlpool Entspannung. Ein Deck unterhalb empfängt die teilweise überdachte Oriental Lounge mit ihren stilvollen Sesseln und Liegen alle Passagiere, die die Landschaften des Nassersees im Freien genießen wollen. Die schicke Observation Lounge im vorderen Bereich des Schiff, der rustikale Greenery Room und der große Salon, in dem nachmittags Kaffee, Tee und Gebäck angeboten werden, bieten klimatisierte Aufenthaltsmöglichkeiten in Innenräumen.

    Kabinen

    Die 43 modernen, überdurchschnittlich großen Außenkabinen (ca. 21 m²) verfügen über Bad/Dusche, WC, Klimaanlage, Minibar und Sat.-TV. Bitte beachten Sie, dass der Satellitenempfang nur dann gewährleistet ist, wenn das Schiff an der Anlegestelle liegt. Internetzugang über WLAN ist in einigen öffentlichen Bereichen nur in Assuan und Abu Simbel verfügbar, die Internetverbindung entspricht zudem nicht immer europäischen Standards. Unsere Kabinen verteilen sich auf dem 1. und 2. Deck. Sollten Sie Oberdeck Kabinen gebucht haben, befinden sich diese auf Deck 3 und die Suiten verteilen sich auf den Decks.

    Kommunikation

    Alle Kabinen der MS Prince Abbas verfügen über ein Telefon. Bitte beachten Sie, dass es von Samstagvormittag bis Sonntagabend weder Mobil- noch Satellitenempfang gibt.

    Wäscherei/Reinigung

    Eine Wäscherei ist an Bord vorhanden.

    Rauchen an Bord

    Wir möchten darauf hinweisen, dass das Rauchen auf der MS Prince Abbas nicht erwünscht und nur in den dafür vorgesehenen Bereichen erlaubt ist. In den Speiseräumen ist das Rauchen strikt verboten.

    Gesundheit an Bord

    Ein mitreisender Arzt steht jederzeit zur Verfügung. Es gibt eine Krankenstation und einen Raum für Massagen.

    Landgänge/Ausbootungen

    Bitte beachten Sie, dass Sie für die Tempelbesichtigungen am Nassersee mit kleinen Beibooten der MS Prince Abbas an Land befördert werden. Diese Beiboote besitzen keine Schwimmwesten. Zu Ihrer eigenen Sicherheit bitten wir Sie, die in Ihrer Kabine vorhandenen Schwimmwesten mitzunehmen. Dies ist vom Management der MS Prince Abbas auch so gedacht und erwünscht.

    Kreuzfahrtschiffe

    Die Schiffe für unsere Kreuzfahrten auf dem Nil und dem Nassersee sind sorgfältig ausgewählt und persönlich geprüft. Besonders haben wir auf die Einhaltung internationaler Sicherheits- und Hygienestandards geachtet. Doch bedenken Sie bitte, dass sich der Standard in Ägypten noch immer von dem Westeuropas unterscheidet. Bisweilen wird das Motorengeräusch der Schiffe (bzw. der stromerzeugenden Generatoren) nachts als störend empfunden. Teilnehmer mit sehr leichtem Schlaf sollten Ohropax o. ä. mitnehmen.

    Kabinenverteilung

    Die Kabinenverteilung wird immer erst bei der Einschiffung vorgenommen. Es besteht jedoch bei einigen Schiffen die Möglichkeit, garantierte Kabinen auf dem Oberdeck oder eine Suite gegen Aufpreis zu buchen. Mit einer solchen Buchung sind Sie in jedem Fall auf dem Oberdeck untergebracht und haben einen Anspruch darauf. Bitte beachten Sie, dass andere Gäste durch die zufällige Verteilung der Kabinen jedoch auch ohne Aufpreiszahlung auf dem Oberdeck untergebracht werden können.

    Schiffsverkehr

    Je nach Schiffsverkehr können sich gelegentlich auch die Schiffsfahrpläne verschieben. Bitte beachten sie, dass es bei der Anpassung des Besichtigungsprogramms hin und wieder zu Einschränkungen bzw. Verschiebungen kommen kann.

    Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

    Über die Einreise- und Einfuhrbestimmungen für deutsche Staatsangehörige informiert das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland auf seiner Website unter „Ägypten“ -> „Einreise und Zoll“:
    https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/aegypten-node/aegyptensicherheit/212622#content_4

    Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts

     
    Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Ägypten: Reise- und Sicherheitshinweise“ ausführlich zur aktuellen Lage:
    https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/aegypten-node/aegyptensicherheit/212622

    Treppen- und Balkongeländer

    Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. In manchen Hotels können die Treppen- und Balkongeländer niedriger als 90 cm und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm sein.
    Sehr geehrter Reisegast,
    Sicherheit auf Reisen ist ein wichtiges Thema, das wir als Reiseveranstalter sehr ernst nehmen. Als wichtigste Quelle – zusätzlich zu unseren vielen lokalen Kontakten - dienen uns die Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts. Den kompletten Wortlaut finden Sie im Internet unter http://www.auswaertiges-amt.de. Die Sicherheitshinweise des österreichischen Außenministeriums und des Eidgenössischen Departments für Auswärtige Angelegenheiten (EDA) finden Sie im Internet unter www.bmaa.gv.at bzw. unter www.eda.admin.ch.
    Die innenpolitische Lage in Ägypten ist in den letzten Jahren zumindest an der Oberfläche ruhig geblieben. Es kam zu keinen neuen Demonstrationen und Massenprotesten. Das unverändert harte Vorgehen der Sicherheitskräfte gegen Anhänger der Opposition, insbesondere der Muslimbrüder und anderer Gruppierungen des politischen Islam, hat jedoch zu einer Radikalisierung dieser Gruppierungen beigetragen und ihre Gewaltbereitschaft verstärkt. Die Gefahr terroristischer Anschläge sowohl gegen Einrichtungen des Staates als auch gegen zivile Ziele besteht vor diesem Hintergrund unverändert fort. Trotz weitreichender Sicherheitsvorkehrungen der Behörden sind auch touristische Ziele gefährdet. Das deutsche Auswärtige Amt warnt daher vor Reisen in den Norden der Sinai-Halbinsel und rät von Reisen in zahlreiche weitere Regionen des Landes ab. Selbstverständlich befolgen wir bei unserer Reiseplanung diese Hinweise strikt und verzichten bei unseren Reisen unter anderem auf Aufenthalte in entlegenen Wüstengebieten und in den Grenzgebieten zu Libyen, zum Sudan und zu Israel. Aufenthalte in Kairo, im Niltal zwischen Luxor und Assuan, am Nassersee sowie in den Touristenresorts am Roten Meer gelten derzeit dagegen als vergleichsweise sicher.
    Ansonsten haben wir Rahmen unserer Programme eine Reihe von Vorsichtsmaßnahmen getroffen, die Ihrer Sicherheit dienen, z.B. haben wir keine Überlandfahrten in der Dunkelheit geplant und verzichten im Rahmen der Programm auf die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel in Kairo. Unsere Reiseleiter informieren sich, wo erforderlich, über die aktuelle Lage, um Demonstrationen, Wahlkampfveranstaltungen und Protestveranstaltungen zu meiden und eventuelle Straßenblockaden zu umgehen.
    Die Kriminalität ist in Ägypten im weltweiten Vergleich eher niedrig, dennoch gibt es an touristischen Brennpunkten sinnvolle Vorsichtsmaßnahmen, z.B. gegen Taschendiebe. Bitte folgen Sie im eigenen Interesse den einschlägigen Hinweisen Ihrer Reiseleitung.
    Zusammen mit unseren Partnern vor Ort beobachten wir die Sicherheitslage in Ägypten sehr sorgfältig. Sollten sich bis zu Ihrer Abreise neue Gesichtspunkte ergeben, werden wir Sie umgehend informieren.
    Wir wünschen Ihnen eine spannende und erlebnisreiche Reise durch Ägypten.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Studiosus-Team
    Stand: 4.7.2023

    Gesundheitshinweise

    Unter dem Link www.diplo.de/gesuenderreisen können Sie die allgemeinen reisemedizinischen Hinweise des deutschen Auswärtigen Amtes abrufen.
    Falls Sie Fragen zu prophylaktischen Maßnahmen zum Schutz Ihrer Gesundheit auf der Reise haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder an einen Reisemediziner in Ihrer Nähe.

    Gesundheitshinweise des Auswärtigen Amts

     
    Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Ägypten: Reise- und Sicherheitshinweise, Gesundheit“ ausführlich zur aktuellen Lage:
    https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/aegypten-node/aegyptensicherheit/212622#content_5

    Hinweise

    Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

    Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

    Termine

    Ägypten – Luxor – Assuan – Nassersee

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 14 Tage

    24.09.2024Dienstag, 24. September 2024 - Montag, 7. Oktober 2024
    14 Tage / 13 Nächte

    4195.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 14 Tage

    24.09.2024Dienstag, 24. September 2024 - Montag, 7. Oktober 2024
    14 Tage / 13 Nächte

    5335.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 14 Tage

    01.10.2024Dienstag, 1. Oktober 2024 - Montag, 14. Oktober 2024
    14 Tage / 13 Nächte

    4195.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 14 Tage

    01.10.2024Dienstag, 1. Oktober 2024 - Montag, 14. Oktober 2024
    14 Tage / 13 Nächte

    5335.00 EUR

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 14 Tage

    08.10.2024Dienstag, 8. Oktober 2024 - Montag, 21. Oktober 2024
    14 Tage / 13 Nächte

    4245.00 EUR

     

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. max. Dauer: 14 Tage

    08.10.2024Dienstag, 8. Oktober 2024 - Montag, 21. Oktober 2024
    14 Tage / 13 Nächte

    5395.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 14 Tage

    15.10.2024Dienstag, 15. Oktober 2024 - Montag, 28. Oktober 2024
    14 Tage / 13 Nächte

    4245.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 14 Tage

    15.10.2024Dienstag, 15. Oktober 2024 - Montag, 28. Oktober 2024
    14 Tage / 13 Nächte

    5395.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 14 Tage

    22.10.2024Dienstag, 22. Oktober 2024 - Montag, 4. November 2024
    14 Tage / 13 Nächte

    4245.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 14 Tage

    22.10.2024Dienstag, 22. Oktober 2024 - Montag, 4. November 2024
    14 Tage / 13 Nächte

    5395.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 14 Tage

    29.10.2024Dienstag, 29. Oktober 2024 - Montag, 11. November 2024
    14 Tage / 13 Nächte

    4345.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 14 Tage

    29.10.2024Dienstag, 29. Oktober 2024 - Montag, 11. November 2024
    14 Tage / 13 Nächte

    5495.00 EUR

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 14 Tage

    05.11.2024Dienstag, 5. November 2024 - Montag, 18. November 2024
    14 Tage / 13 Nächte

    4345.00 EUR

     

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. max. Dauer: 14 Tage

    05.11.2024Dienstag, 5. November 2024 - Montag, 18. November 2024
    14 Tage / 13 Nächte

    5495.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 14 Tage

    12.11.2024Dienstag, 12. November 2024 - Montag, 25. November 2024
    14 Tage / 13 Nächte

    4345.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 14 Tage

    12.11.2024Dienstag, 12. November 2024 - Montag, 25. November 2024
    14 Tage / 13 Nächte

    5495.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 14 Tage

    19.11.2024Dienstag, 19. November 2024 - Montag, 2. Dezember 2024
    14 Tage / 13 Nächte

    4345.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 14 Tage

    19.11.2024Dienstag, 19. November 2024 - Montag, 2. Dezember 2024
    14 Tage / 13 Nächte

    5495.00 EUR

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 14 Tage

    26.11.2024Dienstag, 26. November 2024 - Montag, 9. Dezember 2024
    14 Tage / 13 Nächte

    4345.00 EUR

     

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. max. Dauer: 14 Tage

    26.11.2024Dienstag, 26. November 2024 - Montag, 9. Dezember 2024
    14 Tage / 13 Nächte

    5495.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 14 Tage

    24.12.2024Dienstag, 24. Dezember 2024 - Montag, 6. Januar 2025
    14 Tage / 13 Nächte

    4445.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 14 Tage

    24.12.2024Dienstag, 24. Dezember 2024 - Montag, 6. Januar 2025
    14 Tage / 13 Nächte

    5640.00 EUR

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 11 Tage

    06.02.2025Donnerstag, 6. Februar 2025 - Sonntag, 16. Februar 2025
    11 Tage / 10 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 11 Tage

    06.02.2025Donnerstag, 6. Februar 2025 - Sonntag, 16. Februar 2025
    11 Tage / 10 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 11 Tage

    20.02.2025Donnerstag, 20. Februar 2025 - Sonntag, 2. März 2025
    11 Tage / 10 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 11 Tage

    20.02.2025Donnerstag, 20. Februar 2025 - Sonntag, 2. März 2025
    11 Tage / 10 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 11 Tage

    06.03.2025Donnerstag, 6. März 2025 - Sonntag, 16. März 2025
    11 Tage / 10 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 11 Tage

    06.03.2025Donnerstag, 6. März 2025 - Sonntag, 16. März 2025
    11 Tage / 10 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 11 Tage

    20.03.2025Donnerstag, 20. März 2025 - Sonntag, 30. März 2025
    11 Tage / 10 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 11 Tage

    20.03.2025Donnerstag, 20. März 2025 - Sonntag, 30. März 2025
    11 Tage / 10 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 11 Tage

    10.04.2025Donnerstag, 10. April 2025 - Sonntag, 20. April 2025
    11 Tage / 10 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 11 Tage

    10.04.2025Donnerstag, 10. April 2025 - Sonntag, 20. April 2025
    11 Tage / 10 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 11 Tage

    24.04.2025Donnerstag, 24. April 2025 - Sonntag, 4. Mai 2025
    11 Tage / 10 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 11 Tage

    24.04.2025Donnerstag, 24. April 2025 - Sonntag, 4. Mai 2025
    11 Tage / 10 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 11 Tage

    02.10.2025Donnerstag, 2. Oktober 2025 - Sonntag, 12. Oktober 2025
    11 Tage / 10 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 11 Tage

    02.10.2025Donnerstag, 2. Oktober 2025 - Sonntag, 12. Oktober 2025
    11 Tage / 10 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 11 Tage

    16.10.2025Donnerstag, 16. Oktober 2025 - Sonntag, 26. Oktober 2025
    11 Tage / 10 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 11 Tage

    16.10.2025Donnerstag, 16. Oktober 2025 - Sonntag, 26. Oktober 2025
    11 Tage / 10 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 11 Tage

    30.10.2025Donnerstag, 30. Oktober 2025 - Sonntag, 9. November 2025
    11 Tage / 10 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 11 Tage

    30.10.2025Donnerstag, 30. Oktober 2025 - Sonntag, 9. November 2025
    11 Tage / 10 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 11 Tage

    13.11.2025Donnerstag, 13. November 2025 - Sonntag, 23. November 2025
    11 Tage / 10 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 11 Tage

    13.11.2025Donnerstag, 13. November 2025 - Sonntag, 23. November 2025
    11 Tage / 10 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 11 Tage

    27.11.2025Donnerstag, 27. November 2025 - Sonntag, 7. Dezember 2025
    11 Tage / 10 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 11 Tage

    27.11.2025Donnerstag, 27. November 2025 - Sonntag, 7. Dezember 2025
    11 Tage / 10 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 11 Tage

    18.12.2025Donnerstag, 18. Dezember 2025 - Sonntag, 28. Dezember 2025
    11 Tage / 10 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 11 Tage

    18.12.2025Donnerstag, 18. Dezember 2025 - Sonntag, 28. Dezember 2025
    11 Tage / 10 Nächte

     

    Kontakt

    Reisebüro Klingsöhr - Kontakt



    Wir freuen uns darauf, Sie bei der Planung Ihrer perfekten Reise zu unterstützen.
    Damit wir ausreichend Zeit für Sie haben und der/die zu Ihrem Reiseziel passende Berater/in im Haus ist, vereinbaren Sie bitte einen Termin:



    Reisebüro Klingsöhr
    Oberföhringer Strasse 172
    81925 München

    Telefon 089/9570001
    eMail: info@klingsoehr-reisen.de

    Reisenavigator

    Reiseregion

    Reiseart

    Empfehle unsere Webseite!