Ägypten: Megacity Kairo, Pyramiden von Gizeh, Tal der Könige in Luxor, vier Tage Dahabiyya nach Assuan und Abu Simbel - Vom Delta des Nil bis zu den Toren Afrikas

Wohl kaum ein anderes Land auf der Welt hat die menschliche Phantasie über die Jahrhunderte so beflügelt wie Ägypten. Das einzige erhaltene Weltwunder der Antike – die Pyramiden von Gizeh, die Gräber im Tal der Könige oder die Tempelanlagen von Luxor faszinieren die Reisenden bis heute.

Reisenummer 74138

Ägypten: Megacity Kairo, Pyramiden von Gizeh, Tal der Könige in Luxor, vier Tage Dahabiyya nach Assuan und Abu Simbel - Vom Delta des Nil bis zu den Toren Afrikas

Wohl kaum ein anderes Land auf der Welt hat die menschliche Phantasie über die Jahrhunderte so beflügelt wie Ägypten. Das einzige erhaltene Weltwunder der Antike – die Pyramiden von Gizeh, die Gräber im Tal der Könige oder die Tempelanlagen von Luxor faszinieren die Reisenden bis heute. Aber nicht nur die Wunderwelt der Pharaonen zieht uns in Ihren Bann, sondern vor allem auch das einfache Leben am längsten Strom Afrikas. Beim lautlosen Dahingleiten auf dem Nil zieht der Alltag der Bewohner der Niloase an Ihnen vorbei. Kommen Sie mit uns auf eine Zeitreise ins Land der Pharaonen und erleben Sie Geschichte und Gegenwart Ägyptens zwischen Nubien und dem Mittelemeer.

Von Kairo durch das Land Kemet ins Tal der Könige

In Kairo schlendern Sie über den farbenprächtigen Basar Khan-el-Khalili, bestaunen die Kultstätten des Alten Reiches und genießen imposante Ausblicke über die weltberühmten Pyramiden von Gizeh. Wandeln Sie auf den Spuren der Pharaonen im altägyptischen Sakkara und besuchen Sie die sagenumwobene Hauptstadt Echnatons Tell el-Amarna, wo die berühmte Büste der Nofretete bei Ausgrabungen entdeckt wurde. Im weltberühmten Luxor, die Totenstadt der Pharaonen, besuchen Sie die imposanten Memnon-Kolosse und den Tempel des Sonnengottes Amun-Re.

Mit dem Segelboot auf dem Nil nach Assuan

An Bord einer Dahabiyya beobachten Sie bei der Flussfahrt die einfache Lebensweise der Fellachen wie zu pharaonischen Zeiten. Unterwegs besuchen Sie den Tempel des Falkengau Horus in Edfu und den Doppel-Tempel des Sobek und Haroëris. Nach dem Besuch der Insel Agilkia fahren Sie zu den Felsentempeln von Abu Simbel, wo die Reise nach Oberägypten ihren Abschluss findet.

Höhepunkte

  • Antikes Weltwunder – Pyramiden von Gizeh (UNESCO)
  • Festungsstadt Memphis (UNESCO)
  • Besuch einer Farm mit anschließenden Mittagessen in Unterägypten
  • Einzigartige Architektur der Felsengräber in Beni Hassan
  • Isis Tempel von Philae bei Assuan UNESCO)
  • Legendäre Tempelstadt Karnak (UNESCO)
  • Felsentempel Ramses II. in Abu Simbel (UNESCO)
  • Optional: Baden und Strand am Roten Meer oder auf dem Sinai

Reiseverlauf

1. Tag : Anreise

Flug nach Kairo und Transfer ins Hotel. Übernachtung im Cairo Pyramids Hotel.


Flug ab: FRA Flug bis: CAI

Mit dem Flugzeug zu Ihrem Traumziel © Diamir

2. Tag : Stadtbesichtigung Kairo

Sie starten in den Tag mit einer Führung durch das Ägyptische Museum. Die zahlreichen Exponate und Kunstgegenstände lassen die 5000 Jahre alte Geschichte des Landes lebendig werden. Im Anschluss besuchen Sie die Zitadelle von Saladin aus dem Jahre 1172 n. Chr., bevor Sie die im 19 Jh. erbaute Alabastermoschee besuchen und am späten Nachmittag durch die schmalen Gassen des Khan el-Khalili Basars streifen. Übernachtung wie am Vortag.


Mahlzeiten: 1×F

Kairo_Ägyptischen Museum © Diamir

3. Tag : Pyramiden von Gizeh – Besuch einer Farm – Nekropole Sakkara

Der Tag steht ganz im Fokus des altägyptischen Reiches. Sie besuchen die weltberühmten Pyramiden von Gizeh und besichtigen die Sphinx sowie den Taltempel, bevor Ihre Zeitreise in die Nekropole Sakkara weitergeht. Hier wartet auf Sie eine der ältesten monumentalen Steinbauten der Menschheitsgeschichte, die Stufenpyramide von Djoser. Zum Mittag Besuch einer Farm, wo Sie einen Einblick in die Landwirtschaft Ägyptens bekommen und Ihnen aus den frischen Erzeugnissen ein leckeres Essen Mittagessen zubereitet wird. Aus dem Nutzung Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 2h, 70 km).


Mahlzeiten: 1×F

4. Tag : Festungsstadt Memphis – Pyramidenfeld Dahschur – Minia

Ihr Weg führt weiter nach Unterägypten in die Stadt Memphis. Dort besichtigen Sie die Statue Ramses II, eine Alabaster-Sphinx und den Gedenkstein des Königs Apries. Auf der Weiterfahrt besuchen Sie Dahschur, wo Sie die gut erhaltenen Pyramiden des Königs Snofru sowie die Rote und die Knickpyramide besichtigen werden. Übernachtung im Hotel Horus Resort Minia. (Fahrzeit ca. 3-4h, 270 km).


Mahlzeiten: 1×(F/A)

Oase in Ägypten © Diamir

5. Tag : „Das Dorf von Beduinen“: Beni Hassan – Ruinenstadt Tell-el-Amarna – Assiut

Der Start in den Tag beginnt mit einer Fahrt zu den bekannten Felsengräbern Mittelägyptens in Beni Hassan mit Ihrer einzigartigen Architektur. In den von Fürsten erbauten Privatgräbern werden neben dem alltäglichen Leben u.a. Sport-, Handwerks- und Jagdszenen ausführlich dargestellt. Ihre Weiterfahrt im Niltal führt Sie nach Hermopolis zur Pavianstatue in einem Freilichtmuseum, dem Grabtempel des Petosiris bei Tuna-el-Gebel bis in die Ruinenstadt Tell-el-Amarna am Ostufer. Mit ihren Palästen, Tempeln und Wohnhäusern war sie in der Amtszeit Echnatons die Hauptstadt „Achet-Aton“ – Aufgang der Sonne. Übernachtung im Hotel in Assiut. (Fahrzeit ca. 2h, 140 km).


Mahlzeiten: 1×(F/A)

Ikone im Katharinenkloster © Diamir

6. Tag : Tempelanlage Abydos – Hathor-Tempel von Dendera – Luxor

Fahrt nach Abydos. Der Bau des dortigen Tempels wurde von Sethos I begonnen und von Ramses II vollendet. Er gehört zu den ältesten und heiligsten Stätten des Alten Ägyptens. Von hier geht es weiter zum Tempel von Dendera, der Hauptkultstätte der Himmels- und Lebensgöttin Hathor. Übernachtung in Luxor im Hotel Lotus. (Fahrzeit ca. 5h, 360 km).


Mahlzeiten: 1×(F/A)

Tal der Könige_Wandmalerei © Diamir

7. Tag : Im Tal der Könige – Luxor

In Theben, das heute zu Luxor gehört, besichtigen Sie einige Gräber im Tal der Könige mit den Ruhestätten der mächtigen Pharaonen des Neuen Reiches. Von Glaube und Hoffnung sprechen die detailreichen Darstellungen an den Wänden. Die feinen Malereien und Reliefs in den Gräbern der hohen Würdenträger spiegeln das Leben im Alten Reich wieder. Erfahren Sie mehr von der berühmten Expedition nach Punt im faszinierenden Terrassentempel der Königin Hatschepsut und bestaunen Sie die riesigen Memnon-Kolosse, die Wächterfiguren des Totentempels von Amenophis III. Am Nachmittag fahren Sie in die Tempelstadt Karnak nördlich von Luxor. Auf einem riesigen Areal, über Jahrtausende verehrt und Kultort des Sonnengottes Amun-Re steht das Herz Ägyptens – der Tempel von Karnak. Bis zum Eingang flanieren Sie zunächst durch die gut erhaltene Sphinx-Allee, bevor Sie über den geschlossenen Säulenhof zu weiteren Sakralbauten, wie den Tempel des Amun-Re und der Weiße Kapelle gelangen. Anschließend besichtigen Sie den Luxor-Tempel mit seinen gut erhaltenen Hochreliefs. Übernachtung wie am Vortag.


Mahlzeiten: 1×(F/A)

Tempel der Königin Hatschepsut © Diamir

8. Tag : Scheich Abd el – Gurna und Medinet Habu – Luxor

Der heutige Tag steht im Zeichen der nicht-königlichen Personen und ihrer Monumente des Neuen Reiches am Westufer. Sie besichtigen die Handwerker-siedlung Deir el-Medine und ihre Nekropole mit dem Grab des Sennedjem und dem Grab des Inherchau, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie die „Künstler“ des Pharao lebten und ihre eigenen Gräber ausstatteten. Im Anschluß besichtigen Sie die thebanischen Privatgräber in Theben- West, das Dorfes der Grabräuber Scheich Abd el-Gurna sowie Medinet Habu, in der sich der Totentempel von Ramses III. befindet. Übernachtung wie am Vortag.


Mahlzeiten: 1×(F/A) Flug ab: LXR Flug bis: FRA

9. Tag bis 12. Tag: Mit der Dahabiyya von Esna über Kom Ombo nach Assuan

Am Morgen schiffen Sie sich auf Ihren Dahabiyya ein. In aller Ruhe beziehen Sie Ihre Zimmer und legen dann zu Ihrer 4-tägigen Schifffahrt stromaufwärts gen Assuan ab. In den kommenden Tagen werden Sie die beindruckenden Tempel von Edfu und Kom Ombo besichtigen, aber auch, wenn sich die Möglichkeit ergibt, kleinen Dörfern einen Besuch abstatten oder auch lokale Märkte besuchen. Ansonsten können Sie die Zeit an Bord bei leckeren Mahlzeiten damit verbringen die vorbeiziehende Landschaft zu bestaunen. Der ständige Wechsel aus Palmenhainen und Sandwüste wird nur selten durch Brücken unterbrochen. Am Abend gehen Sie am Ufer vor Anker und haben dabei die Möglichkeit am Ufer einen Spaziergang zu unternehmen und die Gegend etwas zu erkunden. 4 Übernachtungen auf der Dahabiyya.


Mahlzeiten: 4×(F/M/A)

Dhahabiyya auf dem Nil © Diamir

13. Tag : Assuan – Ausflug nach Abu Simbel – Philae Tempel – Insel Elephantine

Früh am Morgen beginnt Ihr Ausflug mit dem Bus zu den Felsentempeln von Abu Simbel. Sie besichtigen dort den großen Tempel Ramses II und den etwas kleineren Tempel der Nefertari. Auf dem Rückweg besichtigen Sie den wieder errichteten Philae-Tempel der der Göttin Isis gewidmet ist. Der Tempel wurde bis 1980 von der benachbarten Insel Philae abgebaut und auf der höher gelegenen Insel Agilkia Stein für Stein wieder aufgebaut, da er vom Wasser des Staudamms bedroht wurde. Wenn die Zeit es erlaubt, bekommen Sie beim Besuch des nubischen Museums einen guten Einblick in die nubische Kultur vor ihrem Untergang im Zuge des Staudammbaus. Am späten Nachmittag segeln Sie mit einer Feluke, einem für Oberägypten typischen Segelboot, wie es bereits vor über 5000 Jahren auf dem Nil verkehrte, zum Sonnenuntergang durch die Felsen des 1.Katarakts zu einem nubischen Dorf, wo Sie bei einer nubischen Familie Abendessen. Vom Fluss aus genießen Sie auch den Blick auf das Mausoleum Aga Khans. Übernachtung im Hotel Obelisk. (Fahrzeit ca. 6-7h, 560 km).


Mahlzeiten: 1×(F/A)

Assuan © Diamir

14. Tag : Rückreise

Am Morgen Fahrt zum Flughafen und Rückflug via Kairo nach Deutschland.


Mahlzeiten: 1×F

Mit dem Flugzeug zu Ihrem Traumziel © Diamir

Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt (weitere Abflughäfen auf Anfrage) nach Kairo und zurück mit Lufthansa oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class
  • Deutsch sprechende, lokale Reiseleitung
  • Inlandsflug Assuan – Kairo in Economy Class
  • alle Transfers und Fahrten laut Programm
  • 4-tägige Schifffahrt mit einer exklusiven Dahabiyya in einer Zweibettkabine mit Bad oder Dusche/WC
  • alle Eintritte laut Programm
  • 9 Ü: Hotel im DZ
  • 4 Ü: Schiff in Zweibett-Kabine
  • Mahlzeiten: 13×F, 4×M, 10×A

Nicht enthaltene Leistungen

ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum Ägypten (ca. 25 €); optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches

Schwierigkeit: 1

Teamgeist, gute Ausdauer und Interesse und Toleranz sind Voraussetzung für diese Reise.

Reisedauer: 14 Tage

Teilnehmerzahl: Mindestteilnehmer: 6 Maximalteilnehmer: 12

Mindestteilnehmerzahl: 6, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Bitte beachten Sie, dass nur drei Gräber im Tal der Könige besucht werden. Wenn Sie weitere Besichtigungen wünschen, müssen Sie diese vor Ort selbst bezahlen.I

Bei einer Dahabiyya handelt es sich um ein Segelschiff mit circa 8 Zweibettkabinen. Jede Kabine verfügt über ein privates Bad oder Dusche/WC. Das Schiff verfügt über ein großes Sonnendeck mit entsprechendem Dach als Schutz gegen die Sonne. IdR werden die Mahlzeiten, die immer von einem Koch extra frisch zubereitet werden, auf dem Oberdeck eingenommen. Im Gegensatz zu den viel größeren Nilkreuzfahrtschiffen, kann die Dahabiyya ohne Probleme an fast jedem Ort am Ufer vor Anker gehen. So können Sie ohne Beiboote bequem die Dörfer und Märkte entlang des Nil entdecken.

Für die Heißluftballonfahrt gelten die Flugbedingungen des jeweiligen Unternehmens. Der Ausflug wird nicht exklusiv für DIAMIR-Gäste durchgeführt. Generell gilt: Kurzfristige Änderungen oder Streichungen in Abhängigkeit von der Wetterlage sind zur Sicherheit der Fluggäste vorbehalten! In diesem Fall wird Ihnen das Geld zurückerstattet.

Zuschläge

  • Rail & Fly EUR 70
  • Heißluftballonfahrt in Luxor inkl. Transfers (Gesamt ca. 3h) EUR 95

Hinweise

Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

Veranstalter: Diamir Erlebnisreisen GmbH, Loschwitzer Str. 58, 01309 Dresden

Termine

Vom Delta des Nil bis zu den Toren Afrikas

Einzelzimmerzuschlag € 4980

10.03.2024Sonntag, 10. März 2024 - Samstag, 23. März 2024
14 Tage / 13 Nächte

3990.00 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 5980

31.03.2024Sonntag, 31. März 2024 - Samstag, 13. April 2024
14 Tage / 13 Nächte

4390.00 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 4980

19.05.2024Sonntag, 19. Mai 2024 - Samstag, 1. Juni 2024
14 Tage / 13 Nächte

3990.00 EUR

 

Kontakt

Reisebüro Klingsöhr - Kontakt



Wir freuen uns darauf, Sie bei der Planung Ihrer perfekten Reise zu unterstützen.
Damit wir ausreichend Zeit für Sie haben und der/die zu Ihrem Reiseziel passende Berater/in im Haus ist, vereinbaren Sie bitte einen Termin:



Reisebüro Klingsöhr
Oberföhringer Strasse 172
81925 München

Telefon 089/9570001
eMail: info@klingsoehr-reisen.de

Reisenavigator

Reiseregion

Reiseart

Empfehle unsere Webseite!