Simbabwe – Ursprüngliches Afrika

Zehn Tage Kultur und Safari in Simbabwe

Reisenummer 73409

Simbabwe – Ursprüngliches Afrika

  • Zehn Tage Kultur und Safari in Simbabwe
  • Täglicher Reisebeginn und Durchführungsgarantie
  • Unterwegs im Privatwagen mit Fahrer, Stopps, wann und wo Sie wollen
  • Übernachtung wahlweise in Standard-, Premium oder Luxus-Lodges
  • Die Idee dieser Reise: die kulturelle und landschaftliche Vielfalt Simbabwes entdecken. Der Routenvorschlag unserer Länderexpertin bringt Sie zu den schönsten Nationalparks wie Matobo Hills und Hwange, lässt Sie Ruinenstätten bewundern und die imposanten Viktoriafälle bestaunen. Hätten Sie gedacht, dass Simbabwe nach den ägyptischen Pyramiden das größte Steinbauwerk in Afrika zu bieten hat? Die Ruinenstätte GROSS-SIMBABWE war einst das mächtigste Königreich südlich der Sahara. Seit seiner Unabhängigkeit 1980 trägt das ganze Land den Namen dieses Ortes.Mein Highlight? Eine Safari im HWANGE-NATIONALPARK. Hier beobachten Sie die BIG FIVE aus der ersten Reihe, denn der Massentourismus hat Simbabwe noch nicht erreicht. Mein Ranger John deutet auf eine Löwin, der ein Stück vom Ohr fehlt. "Das war eine Hyäne" - da ist er sich sicher. Hätte ich mir denken können. Seit Disneys "Der König der Löwen" ist doch klar, dass Löwen und Hyänen nicht die besten Freunde sind.

    MAP Karte

    Reiseverlauf

    1. Tag: Harare

    Am frühen Nachmittag Ankunft in Harare (tagesaktuelle Flugpreise auf Anfrage). Transfer zu Ihrem Hotel.

    2. Tag: Harare - Groß-Simbabwe

    Sie verlassen die Hauptstadt und fahren durch das Bergland Simbabwes nach Groß-Simbabwe, seit 1986 Teil des UNESCO-Welterbes. Nachmittags Sightseeing mit Scout. Simbabwe bedeutet "Steinhaus", die heute noch stehenden Mauern und Türme lassen den ehemaligen Reichtum und die Macht der antiken Stadt zu ihrer Blütezeit erahnen. Einst war sie die Hauptstadt Simbabwes, dem modernen Simbabwe hat sie ihren Namen gegeben.

    3. Tag: Groß Simbabwe - Matobo

    Im Privatwagen in den Matobo-Hills-Nationalpark, ältester Nationalpark des Landes und UNESCO-Welterbe. Zwischenstopp in Bulawayo, der zweitgrößten Stadt des Landes, und in der ehemaligen Königsstadt Khami. Im Nationalpark angekommen, werden Sie verstehen, warum Cecil John Rhodes zwischen den Granitfelsen begraben werden wollte. Die Aussicht ist atemberaubend.

    4. Tag: Matobo

    Streifzug durch die Matobo-Berge. Unternehmen Sie einen Game Drive und begeben Sie sich dabei auf die Suche nach den seltenen Nashörnern oder machen Sie einen Ausflug zum Grab von Cecil John Rhodes. Auch finden Sie hier die umfangreichsten Ansammlungen von San-Felszeichnungen im südlichen Afrika, teilweise mehrere Tausend Jahre alt. Die wunderschönen Malereien bieten ein einzigartiges Erlebnis.

    5. Tag: Matobo - Hwange

    Transfer in den Hwange-Nationalpark. Halten Sie bereits auf dem Weg zu Ihrer Lodge die Augen offen und Ihre Kamera bereit. Nachmittags auf Safari im offenen Geländewagen. Topchancen auf Tiersichtungen an den Wasserlöchern.

    6. - 7. Tag: Auf Safari

    Lust auf Pirschfahrten oder Buschwanderungen? Das größte Schutzgebiet Simbabwes beheimatet eine Vielzahl an Wildtieren, darunter Giraffen, Zebras und Antilopen sowie Löwen, Geparde und Leoparden. Zudem ist der Park Heimat für ca. 40000 Elefanten. Hwange bietet vielen vom Aussterben bedrohten Arten Schutz, einschließlich einer Wildhundpopulation, von der angenommen wird, dass sie zu den größten überlebenden Populationen des Kontinents gehört.

    8. Tag: Hwange - Victoria Falls

    Transfer zu den berühmten Viktoriafällen. Nachmittags Bootsfahrt auf dem Sambesi.

    9. Tag: Victoria Falls

    Nachmittags geführter Spaziergang zu den imposanten Viktoriafällen. Auf einer Breite von ca. 2 km stürzt der Sambesi donnernd in eine 100 m tiefe Schlucht. Der dabei erzeugte Sprühnebel ist bei hohem Wasserstand über mehrere Kilometer sichtbar.

    10. Tag: Abreise

    Vormittags noch einmal Freizeit in Victoria Falls. Je nach Flugzeit Transfer zum Flughafen.

    Leistungen

    Im Preis des Routenvorschlags enthalten

  • Transfers, Ausflüge und Rundreise mit guten, landesüblichen Fahrzeugen; teilweise gemeinsam mit anderen Reisenden
  • Safari- und Bootsfahrten lt. Reiseverlauf sowie Besichtigung der Viktoriafälle, gemeinsam mit anderen Reisenden
  • Unterbringung im Doppelzimmer in den genannten Lodges/Hotels
  • 9 x Frühstück, 4 x Mittagessen, 6 x Abendessen
  • Eintritte und Nationalparkgebühren (ca. 185 €)
  • Reiseliteratur (ca. 25 €)
  • Wechselnde örtliche, Englisch sprechende Reiseleitung in Groß-Simbabwe, Khami und Victoria Falls, Englisch sprechende Ranger der jeweiligen Lodges während der Safari-Aktivitäten
  • Reisepapiere und Impfungen

    Ausrüstung

    Folgende Liste soll Ihnen bei der Zusammenstellung Ihres Reisegepäcks helfen:

    ausreichend Sonnenschutz (Creme, Hut, Brille) Insektenschutzmittel Reiseapotheke Feuchtigkeits- und Desinfektionstücher Fotoausrüstung (Filme/Speicherkarten und Ersatzbatterien/Aufladegerät für Akkus) Kopf- oder Halstuch gegen Zugluft kurze Hosen dicke Pullover und warme Nachtwäsche für die Wintermonate warmer Anorak für Fahrten in offenen Geländefahrzeugen festes, strapazierfähiges Schuhwerk Taschen-/Stirnlampe mit Ersatzbatterien und -birnen Wecker Fernglas (für Tierbeobachtungen)

    Für den Aufenthalt an den Viktoriafällen empfehlen wir zudem:

    wasser- und rutschfeste Sandalen oder Schuhe Regenschirm und Regencape Wasserschutz für Ihre Kamera

    Simbabwe: Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

    Über die Einreise- und Einfuhrbestimmungen für deutsche Staatsangehörige informiert das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland auf seiner Website unter „Simbabwe“ -> „Einreise und Zoll“: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/simbabwe-node/simbabwesicherheit/208948#content_4

    Simbabwe: Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts

    Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter "Simbabwe: Reise- und Sicherheitshinweise" ausführlich zur aktuellen Lage: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/simbabwe-node/simbabwesicherheit/208948
    Sehr geehrter Reisegast,
    Sicherheit auf Reisen ist ein wichtiges Thema, das wir als Reiseveranstalter sehr ernst nehmen. Wir betrachten es als unsere Pflicht, Sie über die derzeitige Sicherheitslage in Simbabwe zu informieren und übersenden Ihnen daher zusammen mit diesem Schreiben den aktuellen Sicherheitshinweis des deutschen Auswärtigen Amtes. Die Sicherheitshinweise des österreichischen Außenministeriums und des Eidgenössischen Departments für Auswärtige Angelegenheiten (EDA) finden Sie im Internet unter www.bmaa.gv.at bzw. unter www.eda.admin.ch
    Aufgrund der angespannten wirtschaftlichen Lage und der daraus resultierenden sozialen Spannungen muss in den städtischen Ballungsräumen mit Demonstrationen und teilweise auch mit gewaltsamen Auseinandersetzungen gerechnet werden. Die Nationalparks des Landes und die Region um die Viktoriafälle sind davon nicht betroffen.
    Wir empfehlen lediglich, mit Wertsachen achtsam umzugehen, da Kleinkriminalität wie Taschendiebstahl auch hier vorkommen kann.
    Meiden Sie Demonstrationen und größere Menschenansammlungen weiträumig und fotografieren Sie diese nicht.
    Beteiligen Sie sich nicht an Diskussionen mit politischem Inhalt, auch nicht in den sozialen Medien.
    Führen Sie außerhalb Ihrer Unterkunft stets Ausweisdokumente mit sich.
    Folgen Sie den Anweisungen lokaler Sicherheitskräfte.
    Unsere Erfahrung zeigt, dass umsichtiges Verhalten Ihrerseits und eine gut geplante und in Zusammenarbeit mit einem langjährig bewährten Partner organisierte Reise größtmögliche Sicherheit bietet.
    Selbstverständlich beobachten wir zusammen mit unseren Partnern vor Ort die Situation im Land sehr aufmerksam. Sollte sich unsere Einschätzung oder die des Auswärtigen Amtes bis zu Ihrer Abreise ändern, werden wir Sie umgehend informieren. Auf keinen Fall werden wir Sie einer absehbaren Gefahr aussetzen, Sicherheit steht bei uns immer an erster Stelle.
    Mit freundlichen Grüßen
    Marco Polo Reisen
    Stand: 20.09.2021

    Gesundheitshinweise

    Unter dem Link www.diplo.de/gesuenderreisen können Sie die allgemeinen reisemedizinischen Hinweise des deutschen Auswärtigen Amtes abrufen.
    Falls Sie Fragen zu prophylaktischen Maßnahmen zum Schutz Ihrer Gesundheit auf der Reise haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder an einen Reisemediziner in Ihrer Nähe.

    Hinweise des Auswärtigen Amtes zu seinen medizinischen Reiseinformationen

    Bitte beachten Sie, dass das Auswärtige Amt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der medizinischen Informationen übernehmen kann.
    Die Angaben sind gemäß Auswärtigem Amt:
    zur Information medizinisch Vorgebildeter gedacht. Sie ersetzen nicht die Konsultation des Arztes auf die direkte Einreise aus Deutschland in ein Reiseland, insbesondere bei längeren Aufenthalten vor Ort zugeschnitten. Für kürzere Reisen, Einreisen aus Drittländern und Reisen in andere Gebiete des Landes können Abweichungen gelten immer auch abhängig von den individuellen Verhältnissen des Reisenden zu sehen trotz größtmöglicher Bemühungen immer nur ein Beratungsangebot. Sie können weder alle medizinischen Aspekte abdecken, noch alle Zweifel beseitigen oder immer aktuell sein Eine vorherige medizinische Beratung durch einen Arzt/Tropenmediziner ist zu empfehlen

    Simbabwe: Gesundheitshinweise des Auswärtigen Amts

    Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter "Simbabwe: Reise- und Sicherheitshinweise, Gesundheit" ausführlich zur aktuellen Lage: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/simbabwe-node/simbabwesicherheit/208948#content_5

    Medizinische Hinweise

    Simbabwe

    Aktuelles
    Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat die Erkrankung COVID-19, die durch das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 ausgelöst wird, zur Pandemie erklärt.
    Beachten Sie die fortlaufend aktualisierten Informationen zu COVID-19 sowie die Hinweise im Merkblatt COVID-19, auf den Seiten der WHO, des RKI und der BZgA.
    Masern
    Die WHO hat im Januar 2019 das Verzögern oder Auslassen von Impfungen zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Insbesondere der fehlende Impfschutz gegen Masern birgt bei international steigenden Fallzahlen ein hohes Risiko.
    Überprüfen Sie im Rahmen der Reisevorbereitung Ihren sowie den Impfschutz Ihrer Kinder gegen Masern und lassen diesen ggf. ergänzen.
    Impfschutz
    Für die direkte Einreise aus Deutschland sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet ist eine Gelbfieberimpfung nachzuweisen.
    Achten Sie darauf, dass sich bei Ihnen und Ihren Kindern die Standardimpfungen gemäß Impfkalender des Robert-Koch-Instituts auf dem aktuellen Stand befinden. Als Reiseimpfungen werden Impfungen gegen Hepatitis A und Typhus, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B und Tollwut empfohlen. Beachten Sie die Anwendungshinweise und Hilfen für die Indikationsstellung im Merkblatt Reise-Impfempfehlungen. Aktuelle, detaillierte Reiseimpfempfehlungen für Fachkreise bietet die DTG.
    Malaria
    Malaria wird durch dämmerungs- und nachtaktive Anopheles-Mücken übertragen. Unbehandelt verläuft insbesondere die gefährliche Malaria tropica bei nicht-immunen Europäern häufig tödlich. Die Erkrankung kann noch Wochen bis Monate nach Aufenthalt im Risikogebiet ausbrechen, siehe Merkblatt Malaria.
    Stellen Sie sich beim Auftreten von Fieber während oder auch noch Monate nach einer entsprechenden Reise schnellstmöglich beim Arzt vor und weisen Sie ihn auf den Aufenthalt in einem Malariagebiet hin.
    Malaria tritt landesweit auf. Besonders hohe Risiken bestehen im Norden (Sambesital), im Osten/Südosten (Grenze Mosambik) und in der Region um die Viktoriafälle. Geringe Risiken bestehen in Harare und Bulawayo und in Höhen über 1200m. Bedingt durch starke Regenfälle ist immer wieder auch der Süden Simbabwes stärker als üblich von der Malaria belastet, vorrangig der gefährlichen Malaria tropica, siehe Ständiger Ausschuss Reisemedizin (StAR) der DTG.
    Schützen Sie sich zur Vermeidung von Malaria im Rahmen einer Expositionsprophylaxe konsequent vor Insektenstichen. Speziell sollten Sie auf folgende Punkte achten:
    Tragen Sie körperbedeckende, helle Kleidung (lange Hosen, lange Hemden). Applizieren Sie wiederholt Insektenschutzmittel auf alle freien Körperstellen, tagsüber  sowie in den Abendstunden und nachts. Schlafen Sie ggf. unter einem imprägnierten Moskitonetz. 
    Je nach Reiseprofil ist neben der notwendigen Expositionsprophylaxe zudem eine Chemoprophylaxe (Tabletteneinnahme) sinnvoll. Hierfür sind verschiedene verschreibungspflichtige Medikamente (z. B. Atovaquon-Proguanil, Doxycyclin, Mefloquin) auf dem deutschen Markt erhältlich.
    Besprechen Sie die Auswahl der Medikamente und deren persönliche Anpassung sowie Nebenwirkungen bzw. Unverträglichkeiten mit anderen Medikamenten vor der Einnahme mit einem Tropenmediziner oder Reisemediziner. Die Mitnahme eines ausreichenden Vorrats wird empfohlen.
    HIV/AIDS
    HIV/AIDS-Infektionen stellen ein relevantes Problem in Simbabwe dar. Durch sexuelle Kontakte, bei Drogengebrauch (unsaubere Spritzen oder Kanülen) und Bluttransfusionen besteht grundsätzlich ein hohes HIV-Übertragungsrisiko.
    Verwenden Sie stets Kondome, insbesondere bei Gelegenheitsbekanntschaften.
    Durchfallerkrankungen
    Bei Durchfallerkrankungen handelt es sich um häufige Reiseerkrankungen, siehe Merkblatt Durchfallerkrankungen. Durch eine entsprechende Lebensmittel- und Trinkwasserhygiene lassen sich die meisten Durchfallerkrankungen und auch Cholera (s. u.) jedoch vermeiden. Zum Schutz Ihrer Gesundheit beachten Sie daher folgende grundlegende Hinweise:
    Trinken Sie ausschließlich Wasser sicheren Ursprungs, nie Leitungswasser. Durch Kauf von Flaschenwasser mit Kohlensäure kann eine bereits zuvor geöffnete Flasche leichter identifiziert werden. Benutzen Sie unterwegs auch zum Geschirrspülen und Zähneputzen möglichst Trinkwasser. Falls kein Flaschenwasser zur Verfügung steht, verwenden Sie gefiltertes, desinfiziertes oder abgekochtes Wasser. Kochen oder schälen Sie Nahrungsmitteln selbst. Halten Sie unbedingt Fliegen von Ihrer Verpflegung fern. Waschen Sie sich so oft wie möglich mit Seife die Hände, stets jedoch vor der Essenszubereitung und vor dem Essen. Wenn möglich, desinfizieren Sie Ihre Hände mit Flüssigdesinfektionsmittel.
    Cholera
    Cholera wird über ungenügend aufbereitetes Trinkwasser oder rohe Lebensmittel übertragen und kann daher gut durch entsprechende Lebensmittel- und Trinkwasserhygiene vermieden werden. Nur ein kleiner Teil der an Cholera infizierten Menschen erkrankt und von diesen wiederum die Mehrzahl mit einem vergleichsweise milden Verlauf. Die Indikation für eine Choleraimpfung ist nur sehr selten gegeben, in der Regel nur bei besonderen Expositionen wie z. B. der Arbeit im Krankenhaus mit Cholerapatienten, siehe Merkblatt Cholera.
    Lassen Sie sich hinsichtlich Ihres Risikoprofils ggf. durch einen Tropen- oder Reisemediziner beraten.
    Schlafkrankheit (Afrikanische Trypanosomiasis)
    Im Norden des Landes - vor allem im Karibabecken - kann es sporadisch (auch bei Safari-Touristen) zu einer Infektion mit dem Erreger der Schlafkrankheit kommen, die durch große, tagaktive Tsetse-Fliegen mit einem schmerzhaften Stich auch durch dünneren Stoff hindurch übertragen werden kann.
    Vermeiden Sie Fliegenstiche durch angemessenes Verhalten (u. a. Vorsicht bei Fahrten mit offenen Fahrzeugen) und entsprechende feste, lange Kleidung, auch stabiles Schuhwerk ist hier besonders angeraten.
    Medizinische Versorgung
    Die medizinische Versorgung auf dem Lande und in der Hauptstadt ist mit westeuropäischen Strukturen nicht vergleichbar. Es gibt zumindest in der Hauptstadt einige Kliniken und Krankenhäuser (Privatsektor) mit sehr ordentlichen Verhältnissen. Sehr schwer erkrankte Patienten sollten nach Südafrika / Deutschland ausgeflogen werden. In vielen Apotheken findet sich eine zufriedenstellende Ausstattung mit Medikamenten.
    Medizinische Evakuierungen bietet im Gastland Emergency Medical Rescue Services - EMRES - oder auch die Firma ACE Air & Ambulance an. Im medizinischen Notfall wird der komplette Patiententransfer, inklusive Benachrichtigung aller Facharztrichtungen, nach Südafrika organisiert.
    Schließen Sie für die Dauer des Auslandsaufenthaltes eine Auslandsreise-Kranken- und Rückholversicherung ab. Ausführliche Informationen bietet die Deutsche Verbindungsstelle Krankenversicherung - Ausland. Nehmen Sie eine individuelle Reiseapotheke mit und schützen Sie diese unterwegs gegen hohe Temperaturen, siehe Merkblatt Reiseapotheke. Lassen Sie sich vor einer Reise durch tropenmedizinische Beratungsstellen, Tropenmediziner oder Reisemediziner persönlich beraten und Ihren Impfschutz anpassen, auch wenn Sie aus anderen Regionen schon Tropenerfahrung haben. Entsprechende Ärzte finden Sie z. B. über die DTG.
    Bitte beachten Sie neben dem generellen Haftungsausschluss: 
    Alle Angaben sind zur Information medizinisch Vorgebildeter gedacht. Sie ersetzen nicht die Konsultation eines Arztes. Die Empfehlungen sind auf die direkte Einreise aus Deutschland in ein Reiseland, insbes. bei längeren Aufenthalten vor Ort, zugeschnitten. Für kürzere Reisen, Einreisen aus Drittländern und Reisen in andere Gebiete des Landes können Abweichungen gelten. Alle Angaben sind stets auch abhängig von den individuellen Verhältnissen des Reisenden und erfordern ggf. eine medizinische Beratung. Die medizinischen Hinweise sind trotz größtmöglicher Bemühungen immer nur ein Beratungsangebot. Sie können weder alle medizinischen Aspekte abdecken, noch alle Zweifel beseitigen oder stets vollkommen aktuell sein. Für Ihre Gesundheit bleiben Sie selbst verantwortlich.

    Hinweise

    Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

    Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

    Termine

    Simbabwe – Ursprüngliches Afrika

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    09.12.2022Freitag, 9. Dezember 2022 - Sonntag, 18. Dezember 2022
    10 Tage / 9 Nächte

    5199.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    09.12.2022Freitag, 9. Dezember 2022 - Sonntag, 18. Dezember 2022
    10 Tage / 9 Nächte

    5948.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    10.12.2022Samstag, 10. Dezember 2022 - Montag, 19. Dezember 2022
    10 Tage / 9 Nächte

    5199.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    10.12.2022Samstag, 10. Dezember 2022 - Montag, 19. Dezember 2022
    10 Tage / 9 Nächte

    5948.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    11.12.2022Sonntag, 11. Dezember 2022 - Dienstag, 20. Dezember 2022
    10 Tage / 9 Nächte

    5199.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    11.12.2022Sonntag, 11. Dezember 2022 - Dienstag, 20. Dezember 2022
    10 Tage / 9 Nächte

    5948.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    12.12.2022Montag, 12. Dezember 2022 - Mittwoch, 21. Dezember 2022
    10 Tage / 9 Nächte

    5199.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    12.12.2022Montag, 12. Dezember 2022 - Mittwoch, 21. Dezember 2022
    10 Tage / 9 Nächte

    5948.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    13.12.2022Dienstag, 13. Dezember 2022 - Donnerstag, 22. Dezember 2022
    10 Tage / 9 Nächte

    5199.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    13.12.2022Dienstag, 13. Dezember 2022 - Donnerstag, 22. Dezember 2022
    10 Tage / 9 Nächte

    5948.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    14.12.2022Mittwoch, 14. Dezember 2022 - Freitag, 23. Dezember 2022
    10 Tage / 9 Nächte

    5199.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    14.12.2022Mittwoch, 14. Dezember 2022 - Freitag, 23. Dezember 2022
    10 Tage / 9 Nächte

    5948.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    15.12.2022Donnerstag, 15. Dezember 2022 - Samstag, 24. Dezember 2022
    10 Tage / 9 Nächte

    5199.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    15.12.2022Donnerstag, 15. Dezember 2022 - Samstag, 24. Dezember 2022
    10 Tage / 9 Nächte

    5948.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    16.12.2022Freitag, 16. Dezember 2022 - Sonntag, 25. Dezember 2022
    10 Tage / 9 Nächte

    5199.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    16.12.2022Freitag, 16. Dezember 2022 - Sonntag, 25. Dezember 2022
    10 Tage / 9 Nächte

    5948.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    17.12.2022Samstag, 17. Dezember 2022 - Montag, 26. Dezember 2022
    10 Tage / 9 Nächte

    5199.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    17.12.2022Samstag, 17. Dezember 2022 - Montag, 26. Dezember 2022
    10 Tage / 9 Nächte

    5948.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    18.12.2022Sonntag, 18. Dezember 2022 - Dienstag, 27. Dezember 2022
    10 Tage / 9 Nächte

    5199.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    18.12.2022Sonntag, 18. Dezember 2022 - Dienstag, 27. Dezember 2022
    10 Tage / 9 Nächte

    5948.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    19.12.2022Montag, 19. Dezember 2022 - Mittwoch, 28. Dezember 2022
    10 Tage / 9 Nächte

    5199.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    19.12.2022Montag, 19. Dezember 2022 - Mittwoch, 28. Dezember 2022
    10 Tage / 9 Nächte

    5948.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    20.12.2022Dienstag, 20. Dezember 2022 - Donnerstag, 29. Dezember 2022
    10 Tage / 9 Nächte

    5199.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    20.12.2022Dienstag, 20. Dezember 2022 - Donnerstag, 29. Dezember 2022
    10 Tage / 9 Nächte

    5948.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    21.12.2022Mittwoch, 21. Dezember 2022 - Freitag, 30. Dezember 2022
    10 Tage / 9 Nächte

    5199.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    21.12.2022Mittwoch, 21. Dezember 2022 - Freitag, 30. Dezember 2022
    10 Tage / 9 Nächte

    5948.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    22.12.2022Donnerstag, 22. Dezember 2022 - Samstag, 31. Dezember 2022
    10 Tage / 9 Nächte

    5199.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    22.12.2022Donnerstag, 22. Dezember 2022 - Samstag, 31. Dezember 2022
    10 Tage / 9 Nächte

    5948.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    23.12.2022Freitag, 23. Dezember 2022 - Sonntag, 1. Januar 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    5199.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    23.12.2022Freitag, 23. Dezember 2022 - Sonntag, 1. Januar 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    5948.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    24.12.2022Samstag, 24. Dezember 2022 - Montag, 2. Januar 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    5199.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    24.12.2022Samstag, 24. Dezember 2022 - Montag, 2. Januar 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    5948.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    25.12.2022Sonntag, 25. Dezember 2022 - Dienstag, 3. Januar 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    5199.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    25.12.2022Sonntag, 25. Dezember 2022 - Dienstag, 3. Januar 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    5948.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    26.12.2022Montag, 26. Dezember 2022 - Mittwoch, 4. Januar 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    5199.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    26.12.2022Montag, 26. Dezember 2022 - Mittwoch, 4. Januar 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    5948.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    27.12.2022Dienstag, 27. Dezember 2022 - Donnerstag, 5. Januar 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    5199.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    27.12.2022Dienstag, 27. Dezember 2022 - Donnerstag, 5. Januar 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    5948.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    28.12.2022Mittwoch, 28. Dezember 2022 - Freitag, 6. Januar 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    5199.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    28.12.2022Mittwoch, 28. Dezember 2022 - Freitag, 6. Januar 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    5948.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    29.12.2022Donnerstag, 29. Dezember 2022 - Samstag, 7. Januar 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    5199.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    29.12.2022Donnerstag, 29. Dezember 2022 - Samstag, 7. Januar 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    5948.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    30.12.2022Freitag, 30. Dezember 2022 - Sonntag, 8. Januar 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    5199.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    30.12.2022Freitag, 30. Dezember 2022 - Sonntag, 8. Januar 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    5948.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    31.12.2022Samstag, 31. Dezember 2022 - Montag, 9. Januar 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    5199.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 2 max. 10 Dauer: 10 Tage

    31.12.2022Samstag, 31. Dezember 2022 - Montag, 9. Januar 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    5948.00 EUR

     

    Kontakt

    Reisebüro Klingsöhr - Kontakt



    Wir freuen uns darauf, Sie bei der Planung Ihrer perfekten Reise zu unterstützen.
    Damit wir ausreichend Zeit für Sie haben und der/die zu Ihrem Reiseziel passende Berater/in im Haus ist, vereinbaren Sie bitte einen Termin:



    Reisebüro Klingsöhr
    Oberföhringer Strasse 172
    81925 München

    Telefon 089/9570001
    eMail: info@klingsoehr-reisen.de

    Reisenavigator

    Reiseregion

    Reiseart

    Empfehle unsere Webseite!