Polen – Silvester in Breslau

Reisenummer 73288

Polen – Silvester in Breslau

  • Tauchen Sie ein in die Geschichte Breslaus, genießen Sie ein Silvesterkonzert und staunen Sie beim Ausflug am letzten Tag des Jahres über die Friedenskirche von Swidnica!
  • Eine über 1000-jährige Geschichte – und unser Sprungbrett in das neue Jahr: Genießen Sie die Schönheit Breslaus, tauchen Sie ein in die Musik des Silvesterkonzerts und lassen Sie sich beim Silvester-Dinner schlesische Spezialitäten schmecken. Am letzten Tag des Jahres geht es raus aufs Land: Die Friedenskirche von Swidnica zeugt von beeindruckender Kreativität in schwierigen Zeiten – eine gute Inspiration für 2023.

    Reiseverlauf

    1. Tag: Über Dresden nach Breslau

    Am Dresdner Hauptbahnhof erwartet Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter um 14.30 Uhr zur gemeinsamen Busfahrt nach Breslau (Wroclaw). Beim Abendessen im Hotel stoßen wir auf unsere Silvesterreise an. Drei Übernachtungen.

    2. Tag: Barock und Brücken

    Breslau: Stadt der hundert Brücken und Kirchen. Die über 1000-jährige Geschichte dieser "Schönheit an der Oder" ist an fast jeder Straßenecke spürbar. Auf unserem Stadtrundgang besuchen wir die Dominsel, am Haupt- und Salzring kommen wir an prachtvollen Fassaden vorbei - fotografische Mitbringsel vom Feinsten. Nach diesem ersten Eindruck tauchen wir im ehemaligen Palais des Freiherrn Spätgen tiefer in die Geschichte Breslaus ein.

    3. Tag: Schlesien damals und heute

    Ein Ausflug am letzten Tag des Jahres bringt uns in das ländliche Niederschlesien. Im Fachwerkstil gebaut, wirkt die Friedenskirche in Swidnica (Schweidnitz, UNESCO-Welterbe) wie ein großes Bauernhaus. Schlicht mussten die Protestanten damals bauen und schnell: innerhalb eines Jahres. Sie trotzten den Auflagen mit barockem Prunk im Inneren - ein himmlisches Schauspiel. Zurück in Breslau haben Sie Zeit zum Frischmachen für den Silvesterabend. Bevor es zum prachtvollen Breslauer Opernhaus geht, stärken wir uns mit dem ersten Teil unseres Silvester-Dinners im Altstadtrestaurant Karczma Lwowska. Nach dem Silvesterkonzert geht es weiter mit schlesischen und Lemberger Spezialitäten und mit einem Glas Sekt begrüßen wir das neue Jahr.

    4. Tag: Jahrhunderthalle und Tschüss!

    Bevor wir uns auf den Rückweg nach Dresden machen, sehen wir noch kurz bei der Jahrhunderthalle (UNESCO-Welterbe) und dem Vier-Kuppel-Pavillon (beides nur von außen) vorbei. Gegen 14 Uhr erreichen wir den Hauptbahnhof in Dresden. Individuelle Rückreise.

    Leistungen

    Im Reisepreis enthalten

  • Rundreise/Ausflug in bequemem Reisebus
  • 3 Übernachtungen im Doppelzimmer im Hotel Radisson Blu
  • Frühstück, ein Abendessen im Hotel
  • Silvesterprogramm
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €).

    Ihre inkludierten Highlights zum Jahreswechsel

    31.12. Silvester-Dinner im Restaurant Karczma Lwowska am Breslauer Hauptplatz mit schlesischen und Lemberger Spezialitäten sowie ausgewählten Getränken. Silvesterkonzert in der Breslauer Oper (19 Uhr, I. Kat.) Sekt um Mitternacht.

    Programm des Silvesterkonzerts

    Giménez, Intermezzo aus La Boda de Luis Alons; Puccini, "Recondita armonia", "E lucevan le stelle" aus Tosca, "Nessun dorma" aus Turandot; Lara, "Granada"; Saint-Saëns, Danse Bacchanale aus Samson und Dalila; Moniuszko, "Od twojej woli" aus Hrabina (Die Gräfin), "Szumia jodly na gór szczycie" aus Halka (Helen);Lehár, "Freunde, das Leben ist lebenswert!" aus Giuditta;Strauß, "Großer Ruhm ist ein Witz" aus Zigeunerbaron, "Unter Donner und Blitz" op. 324, "An der schönen blauen Donau" op. 324;Verdi, "La donna è mobile" aus Rigoletto;Bizet, Ouvertüre, "La fleur que tu m'avais jetée", beides aus Carmen;Cardillo, "Core 'ngrato";Cilea, "La dolcissima effigie" aus Adriana Lecouvreur; Bernstein, "Maria" aus West Side Story;de Curtis, "Ti voglio tanto bene", "Torna a Sorrento";Stolz, "Ob blond, ob braun, ich liebe alle Frau'n";di Capua, "O sole mio"

    Adam Banaszak; Rafal Bartminski, Giorgi Sturua, Tadeusz Szlenkier, Breslauer Opernorchester

    Hotel Radisson Blu*****

    Mitten im Zentrum der Stadt liegt dieses angenehme Hotel. Nur ein kurzer Spaziergang, und man steht auf dem Ring, dem Breslauer Hauptplatz. Im stilvollen Restaurant können Sie polnische und internationale Gerichte probieren und in der Squiggles Bar den Abend ausklingen lassen. Morgens erwartet Sie ein reichhaltiges Frühstück. Die 164 komfortablen Zimmer sind mit Klimaanlage, Sat.-TV, WLAN, Minibar und Föhn ausgestattet. Hotelkategorisierung des Landes.

    Reisepapiere und Impfungen

    Personalausweis/Reisepass erforderlich. Aktuelle Hinweise zu Einreisebedingungen, Impfvorschriften und zu unserem Hygienekonzept erhalten Sie im Internet unter der Rubrik "Sicherheit – Gesundheit – Einreise" bei jeder Reise oder in Ihrem Reisebüro.

    Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

    Über die Einreise- und Einfuhrbestimmungen für deutsche Staatsangehörige informiert das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland auf seiner Website unter „Polen“ -> „Einreise und Zoll“: https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/polensicherheit/199124#content_4

    Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts

    Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Polen: Reise- und Sicherheitshinweise“ ausführlich zur aktuellen Lage: https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/polensicherheit/199124

    Gesundheitshinweise des Auswärtigen Amts

    Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Polen: Reise- und Sicherheitshinweise, Gesundheit“ ausführlich zur aktuellen Lage: https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/polensicherheit/199124#content_5

    Hinweise

    Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

    Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

    Termine

    Polen – Silvester in Breslau

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 29 Dauer: 4 Tage

    29.12.2022Donnerstag, 29. Dezember 2022 - Sonntag, 1. Januar 2023
    4 Tage / 3 Nächte

    935.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 29 Dauer: 4 Tage

    29.12.2022Donnerstag, 29. Dezember 2022 - Sonntag, 1. Januar 2023
    4 Tage / 3 Nächte

    1060.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 29 Dauer: 4 Tage

    29.12.2022Donnerstag, 29. Dezember 2022 - Sonntag, 1. Januar 2023
    4 Tage / 3 Nächte

    935.00 EUR

     

    Kontakt

    Reisebüro Klingsöhr - Kontakt



    Wir freuen uns darauf, Sie bei der Planung Ihrer perfekten Reise zu unterstützen.
    Damit wir ausreichend Zeit für Sie haben und der/die zu Ihrem Reiseziel passende Berater/in im Haus ist, vereinbaren Sie bitte einen Termin:



    Reisebüro Klingsöhr
    Oberföhringer Strasse 172
    81925 München

    Telefon 089/9570001
    eMail: info@klingsoehr-reisen.de

    Reisenavigator

    Reiseregion

    Reiseart

    Empfehle unsere Webseite!