Griechenland – Hellas – Sehnsuchtsland Europas

Reisenummer 72827

Griechenland – Hellas – Sehnsuchtsland Europas

Goethe, Hölderlin, Schinkel, Lord Byron - die Liste der Griechenlandbegeisterten des frühen 19. Jahrhunderts ist lang. Es war nicht zuletzt diese Liebe zum antiken Hellas, die dazu führte, dass Griechenland vor 200 Jahren in Richtung Unabhängigkeit aufbrach. Tauchen Sie in Athen ein in diese spannende Zeit und erfahren Sie in zwei Sonderausstellungen mehr über die Griechische Revolution und den Philhellenismus. Ausflüge führen uns ins hübsche Nauplia und nach Eleusis, Europäische Kulturhauptstadt 2021.

Reiseverlauf

1. Tag: Kalispera, Athen!

Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen, Flug nach Athen und Transfer zum Hotel. Dort begrüßt Sie um 19 Uhr Ihre Studiosus-Reiseleiterin. Gemeinsam spazieren wir zum Abendessen zu einer Taverne. Fünf Übernachtungen.

2. Tag: Athen – Antike und Klassizismus

Citytour durch 5000 Jahre Geschichte: Wir blicken von der Akropolis über die Stadt, streifen durch die Gassen der Plaka und bestaunen neoklassizistische Bauten. Sie entstammen einer Zeit, als Athen frischgebackene Hauptstadt Griechenlands war und die Begeisterung für die griechische Antike sich in Europa in Kunst und Architektur niederschlug. Der griechische König Otto aus Bayern, der von 1835 bis 1862 Griechenland regierte, importierte diese Begeisterung fürs antike Griechenland und klassizistische Bauten aus München hierher. Im ersten Parlament Griechenlands, heute Museum, sehen wir uns die Ausstellung zur Griechischen Revolution an.

3. Tag: Kulturhauptstadt Eleusis

Heute geht es nach Eleusis, Kulturhauptstadt Europas 2021. Inmitten der Industrie- und Hafenstadt liegt die archäologische Ausgrabungsstätte mit dem Heiligtum der Demeter, Göttin der Fruchtbarkeit und Landwirtschaft. Hier fanden die Mysterien von Eleusis mit ihren geheimen Initiations- und Weiheriten statt. Im neu renovierten Museum erfahren wir mehr darüber. In der Mittagspause bleibt Zeit für einen Spaziergang am Meer.

4. Tag: Athen – revolutionäre Zeiten

In der großen Sonderausstellung im Museum Benaki tauchen wir ein in die Zeit der Griechischen Revolution: Wir spüren der Griechenlandbegeisterung europäischer Geistesgrößen von Hölderlin bis Lord Byron nach und beschäftigen uns mit den Folgen der griechischen Unabhängigkeitsbewegung für andere demokratische Bewegungen in Europa. Danach geht es in die neu renovierte Nationalgalerie. Sie feiert das Jubiläum in Kooperation mit dem Louvre in zwei Parallelausstellungen in Athen und Paris und zeigt, wie sich der griechische Freiheitskampf in der Malerei, zum Beispiel bei Eugène Delacroix, niederschlug. Und danach? Besuchen Sie weitere Ausstellungen in der Nationalgalerie oder streifen Sie auf eigene Faust durch Athen.

5. Tag: Epidauros und Nauplia

In Epidauros wurde die erste Verfassung Griechenlands noch während der Revolution 1822 verabschiedet. Berühmt ist der Ort aber vor allem für sein antikes Theater (UNESCO-Welterbe). Die venezianische Hafenstadt Nauplia war von 1822 bis 1834 die erste Hauptstadt Griechenlands. Hier kam auch 1835 Otto von Wittelsbach, der griechische König aus Bayern, an. Wir erkunden die hübsche Stadt und lassen uns zum Abschied ein Mittagessen in einer Fischtaverne schmecken.

6. Tag: Abschied von Athen

Haben Sie noch Zeit für eigene Unternehmungen? Im Laufe des Tages fliegen Sie zurück nach Hause.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Bahnanreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse T) von Frankfurt nach Athen und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 100 €)
  • Sitzplatzreservierung
  • Transfers und Ausflüge in bequemen Reisebussen
  • 5 Übernachtungen im Doppelzimmer im Hotel Acropolis Hill
  • Frühstück, ein Mittagessen und ein Abendessen in Tavernen
  • Speziell qualifizierte, ortsansässige Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €).

    200 Jahre Griechische Revolution

    Hotel Acropolis Hill***

    Reisepapiere und Impfungen

    Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

    Sicherheit

    Griechenland: Reise- und Sicherheitshinweise

    Treppen- und Balkongeländer

    Gesundheitshinweise des Auswärtigen Amts

    Hinweise

    Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

    Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

    Kontakt

    Reisebüro Klingsöhr - Kontakt



    Wir freuen uns darauf, Sie bei der Planung Ihrer perfekten Reise zu unterstützen.
    Damit wir ausreichend Zeit für Sie haben und der/die zu Ihrem Reiseziel passende Berater/in im Haus ist, vereinbaren Sie bitte einen Termin:



    Reisebüro Klingsöhr
    Oberföhringer Strasse 172
    81925 München

    Telefon 089/9570001
    eMail: info@klingsoehr-reisen.de

    Reisenavigator

    Reiseregion

    Reiseart

    Empfehle unsere Webseite!