Kolumbien – Höhepunkte

Umfassende Reise durch Kolumbien zwischen Anden und Karibik

Reisenummer 72350

Kolumbien – Höhepunkte

  • Umfassende Reise durch Kolumbien zwischen Anden und Karibik
  • Cartagena - die Traumstadt an der Karibikküste
  • Die Kolonialstädte Mompós und Popayán
  • Das Goldmuseum in Bogotá und der archäologische Park von San Agustín
  • Mit Besuch einer Kaffee-Hazienda
  • Wichtigste Stationen dieser Studiosus-Reise durch Kolumbien: Bogotá, San Agustín, Popayán, Kaffeeregion, Cartagena, Mompós, Karibikküste
  • Sagenumwobene Goldschätze, Freibeuter, tropische Natur und steinerne Dämonen: Wie in den Romanen von Gabriel García Márquez sind in Kolumbien Legenden, Fantasie und Wirklichkeit eine einzigartige Verbindung eingegangen, die auf dieser Reise für magische Momente sorgt – in den Nebelwäldern der Anden, zwischen Kaffeesträuchern oder an Karibikstränden. Wir beobachten Affen und Vögel im Dickicht des Waldes, treffen die Nachkommen entflohener Sklaven, begegnen rätselhaften Zeugnissen uralter Kultur und lassen uns von der Lebensfreude der Kolumbianer mitreißen. Jede Menge intensiver Augenblicke auf dieser Reise voller Bilder und Geschichten.

    MAP Karte

    Reiseverlauf

    1. Tag: Auf nach Kolumbien!

    Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen. Nachmittags Flug mit Lufthansa von Frankfurt nach Bogotá (Flugdauer ca. 12 Std.), Ankunft nach Ortszeit abends. Alternativ können Sie auch morgens mit Iberia via Madrid nach Bogotá fliegen oder mit KLM über Amsterdam (Ankunft jeweils nach Ortszeit nachmittags). Nach der Ankunft Transfer ins Hotel. Zwei Übernachtungen in der Altstadt von Bogotá.

    2. Tag: Exotisches Bogotá

    Ihr Studiosus-Reiseleiter begrüßt Sie nach dem Frühstück zu einer Einstimmung auf Bogotá: Mit der Standseilbahn geht es hinauf auf den Monserrate, von wo unser Blick über Hauptstadt und Berge wandert. Im Museo Botero geht es rund: Wir bestaunen das üppige Schönheitsideal des großen kolumbianischen Malers und Bildhauers. Fantastische Legenden rund um das sagenhafte Eldorado locken uns dann zu den Schätzen des Goldmuseums mit seinen glitzernden Masken, Figuren und Vögeln aus Gold. Und auf unserem Rundgang durch die koloniale Altstadt kommen wir auch zur Plaza de Bolívar mit der neoklassizistischen Kathedrale.

    3. Tag: Luftsprung in den Süden

    Am Markt von Paloquemao schnuppern wir uns durch ein Schlaraffenland exotischer Düfte. Dann bringt uns der Satena-Flieger gen Süden, nach Pitalito, und der Bus weiter nach San Agustín. Vor dem Abendessen versuchen wir uns im traditionellen Tejo-Spiel. Ein kühles Bier Club Colombia gehört auf jeden Fall dazu! Zwei Übernachtungen in einem schön gelegenen Hotel bei San Agustín, das von unseren Studiosus-Gästen als eines der besten Hotels weltweit bewertet wurde.

    4. Tag: Mythische Welt der Anden

    An einer Flussenge tobt der Rio Magdalena, die Lebensader Kolumbiens, durch die Felsspalten – ein echtes Naturspektakel. Nicht weniger faszinieren uns die stummen Zeugen der Kultur von San Agustín (UNESCO-Welterbe): rätselhafte Steinskulpturen und Monumentalgräber inmitten der tropischen Berglandschaft. Wir besuchen die archäologischen Stätten rund um den Ort Isnos und stärken uns unterwegs zu Mittag mit lokalen Spezialitäten: Grillfleisch, Kochbananen und Reis. Danach bleibt Zeit für einen Bummel durch den Ort – oder für den Hotelgarten, um den Kolibris zuzusehen.

    5. Tag: Von San Agustín durchs Hochland

    Ein Dschungel voller Geheimnisse erwartet uns im archäologischen Park von San Agustín, in dem die meisten Steinskulpturen versammelt sind. Gräber und Dämonen zeugen von der jahrhundertealten unbekannten Hochkultur. Dann geht es hinauf in den Páramo, die tropische Berglandschaft! Die Fahrt durch den Puracé-Nationalpark zählt zu den schönsten Strecken des Landes. Krönender Abschluss des Tages: die blaue Stunde zum Sonnenuntergang in der weißen Stadt Popayán. 140 km.

    6. Tag: Von Popayán ins Reich des Kaffees

    Popayán strahlt uns an mit weiß gekalkten Fassaden. Auf unserem Rundgang entdecken wir jede Menge kolonialer Schätze. Auf der Weiterfahrt durch die Zuckerrohrfelder des Cauca-Tals erzählt Ihr Reiseleiter vom heutigen Kolumbien. Wie steht es um die Umsetzung des Friedensabkommens von 2016 zwischen der Regierung und den Guerrilla-Organisationen? Nachmittags erreichen wir die zentrale Kaffeezone des Landes (UNESCO-Welterbe). 300 km. Zwei Übernachtungen bei Armenia.

    7. Tag: Im Tal der Palmriesen

    In der Kaffeezone liegt das Valle de Cocora. Zwischen hohen Wachspalmen wandern wir (1 Std., leicht) in das sattgrüne Tal. Umgeben von Berggipfeln ragen die Stämme wie riesige Spieße in den Himmel. Danach genießen wir frische Forelle. Bunte Häuser stehen Spalier bei unserer Runde durch den netten Ort Salento. 80 km.

    8. Tag: Der beste Kaffee der Welt

    Wir sind zu Gast auf einer Hazienda an der Quelle des wohl besten Kaffees der Welt. Mit dem Plantagenbesitzer plaudern wir über Anbau und Verarbeitung – und genießen dabei das einzigartige Aroma der Arabica-Bohnen. Mit Koffein im Blut machen wir uns auf den Weg durch die Anden nach Medellín. Auf die zweitgrößte Stadt des Landes stimmen uns die Klänge des einheimischen Musikstars Juanes ein. 270 km.

    9. Tag: Boomtown Medellín

    Die einst berüchtigte Hochburg von Pablo Escobar und seinem Drogenkartell steht heute für den Aufstieg Kolumbiens aus den dunklen Zeiten des Bürgerkriegs: Medellín ist eine vibrierende Metropole der Kultur und Wirtschaft. Wir bewundern die Botero-Skulpturen auf dem Hauptplatz und erfahren, dass Seilbahnen und Rolltreppen zugleich Verkehrs- und Sozialprojekte sein können. Die Seilbahn bringt uns zu einem Aussichtspunkt mit Stadtpanorama. Nach dem Abendessen in einem Restaurant bringt uns Avianca in einer guten Stunde hinunter an die Küste nach Cartagena. Zwei Übernachtungen.

    10. Tag: Im Rhythmus Cartagenas

    Karibikluft und an jeder Ecke Geschichten von Freibeutern, Sklaven, Missionaren, Abenteurern und Gold: Die mythisch schöne Altstadt von Cartagena (UNESCO-Welterbe) betört uns mit entspannter Atmosphäre. Am Nachmittag bleibt Zeit für Ihren Solo-Streifzug. Zum Sonnenuntergang treffen wir uns in der Bar auf der mächtigen Stadtmauer und beobachten, wie die Sonne glutrot im Meer versinkt und die Stadt in magisches Licht taucht.

    11. Tag: Bei den Palenqueros

    In Cartagena haben Sie sie bereits gesehen, die farbenfroh gekleideten Frauen mit Obstkörben auf dem Kopf: die Palenqueras, Nachkommen entflohener Sklaven. In San Basilio de Palenque lernen wir diesen einzigartigen Ort afrokolumbianischer Kultur kennen mit seiner eigenen Tradition und Musik. Gelächter bleibt nicht aus, wenn wir uns an den Instrumenten versuchen, und beim gemeinsamen Mittagessen lernen wir bestimmt auch ein paar Brocken der Kreolsprache Palenquero, bevor wir aufbrechen nach Mompós. 290 km. Zwei Übernachtungen in einem Kolonialhaus.

    12. Tag: Mompós -Stadt am großen Strom

    Gemächlich zieht der Magdalena-Strom an der Kolonialstadt Mompós vorbei, in der die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. Auf unserem Bummel zu den Kirchen und Palästen der Kolonialzeit hören wir von der Bedeutung der Stadt für Simon Bolívar, den Befreier Südamerikas. In einer Werkstatt sehen wir, wie der berühmte Filigranschmuck entsteht, und mit dem Boot gehen wir auf Erkundungstour in die Lagune Pijino und entdecken Leguane, Kaimane, Eisvögel und mehr.

    13. Tag: An die Karibikküste

    Unterwegs durch die Ebene des Rio Magdalena berichtet Ihr Reiseleiter vom Kampf der Bevölkerung gegen den Verkauf von Wasserrechten und von anderem Raubbau. Nach einem Mittagessen unterwegs widmen wir uns Gabriel García Márquez, der wie kein anderer mit Worten ein farbenfrohes Porträt des Landes gemalt hat. In Aracataca machen wir halt an seinem Geburtshaus, bevor wir die Karibikküste erreichen. 320 km. Zwei Übernachtungen in einem Strandresort bei Santa Marta.

    14. Tag: Frühkultur und Natur bei Taironaka

    Im Bus gen Osten, dann gleiten wir mit Booten über den Rio Don Diego, wo Affen durch die Äste turnen. Unser Ziel: das Terrassendorf Taironaka. Wie lebte man im Tropenparadies, ehe die Spanier kamen? Ihr Reiseleiter lässt die Frühkultur der Tayrona wiederauferstehen. Im kleinen Museum lernen wir ihre Geschichte näher kennen. Zur Erfrischung ein Bad im Fluss? Der Rio Don Diego trägt unsere Boote hinab bis zum Sandstrand an der Mündung – zu Brüllaffen, Tukanen und Reihern! 140 km. Zum Ausklang des Tages und unserer Reise lassen wir es uns noch einmal auf Kolumbianisch schmecken.

    15. Tag: Abschied von Kolumbien

    Beim Spaziergang durch Santa Marta liegt vor uns das Strandleben, im Rücken das höchste Küstengebirge der Welt, die Sierra Nevada de Santa Marta. Noch rasch letzte Einkäufe? Am Nachmittag Transfer zum Flughafen. Mit Avianca nach Bogotá und von dort abends weiter mit Lufthansa nach Frankfurt (Nachtflug, ab Bogotá nonstop, Flugdauer ca. 11,5 Std.), alternativ mit Iberia von Bogotá nach Madrid oder mit Air France nach Paris.

    16. Tag: Rückkehr in die Heimat

    Sie landen nachmittags in Frankfurt oder alternativ in Madrid bzw. in Paris, jeweils mit Anschluss zu Ihrem Flughafen.

    Leistungen

    Im Reisepreis enthalten

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse K) von Frankfurt nach Bogotá und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Inlandsflüge (Economy) lt. Reiseverlauf
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 185 €)
  • Transfers; Rundreise in landesüblichen Reisebussen (teilweise mit Klimaanlage)
  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer, Hotels teilweise mit Klimaanlage und Swimmingpool
  • Frühstück, 4 Mittagessen und 3 Abendessen in Restaurants, 3 Abendessen im Hotel
  • bei Studiosus außerdem inklusive

  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Örtliche Führer
  • Seilbahnfahrten in Bogotá und Medellín
  • Bootsfahrten in Mompós und im Taironaka-Reservat
  • Eintrittsgelder
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Reisepapiere und Impfungen

    Kolumbien: Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

    Über die Einreise- und Einfuhrbestimmungen für deutsche Staatsangehörige informiert das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland auf seiner Website unter "Kolumbien" -> "Einreise und Zoll": https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/kolumbien-node/kolumbiensicherheit/201516#content_4

    Einreisebestimmungen

    Zur Teilnahme an der Reise benötigen Bürger aus Deutschland, Österreich und der Schweiz einen Reisepass. Österreichische und Schweizer Reisepässe müssen noch mindestens sechs Monate nach Einreise gültig sein. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Reisepass noch genügend freie Seiten enthält und in gutem Zustand ist.
    Eventuell anfallende Visagebühren für andere Nationalitäten sind im Reisepreis nicht eingeschlossen.
     
    Bitte schicken Sie das beiliegende Formular „Fragebogen - Wichtige Angaben zur Ihrer Person“ am besten sofort oder bis spätestens zwölf Wochen vor Reisebeginn vollständig ausgefüllt an uns zurück. Wir benötigen Ihre Daten für die Buchung der innerkolumbianischen Flugtickets durch unsere Agentur.

    Kolumbien: Reise- und Sicherheitshinweise

    Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter "Kolumbien: Reise- und Sicherheitshinweise" ausführlich zur aktuellen Lage: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/kolumbien-node/kolumbiensicherheit/201516
     
    Sehr geehrter Reisegast,
    Sicherheit auf Reisen ist ein wichtiges Thema, das wir als Reiseveranstalter sehr ernst nehmen. Als wichtigste Quelle – zusätzlich zu unseren vielen lokalen Kontakten - dienen uns die Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts. Den kompletten Wortlaut finden Sie im Internet unter http://www.auswaertiges-amt.de. Die Sicherheitshinweise des österreichischen Außenministeriums und des Eidgenössischen Departments für Auswärtige Angelegenheiten (EDA) finden Sie im Internet unter www.bmaa.gv.at bzw. unter www.eda.admin.ch.
    Wir tun alles, um Ihnen auf unseren Reisen größtmögliche Sicherheit zu bieten. Wir verfolgen daher weltweit aktuelle Ereignisse und Entwicklungen, prüfen rund ums Jahr die Situation in unseren Reiseländern und ergreifen bei Bedarf alle für die Sicherheit unserer Gäste erforderlichen Maßnahmen.
    Die politischen Verhältnisse in allen von uns bereisten Ländern Südamerikas sind stabil. Dennoch: Auseinandersetzungen rund um politische und soziale Themen, aber auch um lokalpolitische Fragen werden in Südamerika häufig auf der Straße ausgetragen. Wegen der unverändert schwierigen sozialen Situation breiter Bevölkerungsschichten kommt es vor allem in Bolivien, Peru und Ecuador zu teils gewaltsamen Protestaktionen der Bevölkerung. Im Interesse Ihrer Sicherheit vermeiden wir diese Protestkundgebungen weiträumig. Kurzfristige Programmänderungen sind daher nicht immer auszuschließen.
    Trotz verstärkter Bemühungen der Sicherheitskräfte gibt es weiterhin in den meisten Ländern - vor allem in den Großstädten - eine im Vergleich zu Europa erhöhte Kriminalität. Durch eine umsichtige Programmplanung versuchen wir bereits im Vorfeld, die Gefährdung so gering wie möglich zu halten. So vermeiden wir z. B. den Besuch risikoträchtiger Stadtviertel, wählen unsere Hotels in den Großstädten auch nach dem Kriterium der Sicherheit ihres Standortes aus und bieten keine Reisen in Regionen mit besonders ausgeprägten Sicherheitsrisiken an. Auf Reisen nach Venezuela verzichten wir wegen der unverändert schwierigen innenpolitischen Situation bis auf weiteres ganz. Durch eine Reihe von Vorsichtsmaßnahmen können auch Sie sich und Ihr Eigentum vor Übergriffen schützen. Bitte befolgen Sie aus diesem Grund unbedingt die Ratschläge, die Ihnen Ihre Reiseleiterin oder Ihr Reiseleiter zu Beginn Ihrer Reise gibt.
    Die vorliegende Sicherheitseinschätzung stammt von Juli 2023. Sollte sich unsere Einschätzung oder die des Auswärtigen Amtes ändern, informieren wir Sie selbstverständlich.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Studiosus-Team

    Gesundheitshinweise

    Unter dem Link www.diplo.de/gesuenderreisen können Sie die allgemeinen reisemedizinischen Hinweise des deutschen Auswärtigen Amtes abrufen.
    Falls Sie Fragen zu prophylaktischen Maßnahmen zum Schutz Ihrer Gesundheit auf der Reise haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder an einen Reisemediziner in Ihrer Nähe.

    Kolumbien: Gesundheitshinweise des Auswärtigen Amts

    Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter "Kolumbien: Reise- und Sicherheitshinweise, Gesundheit" ausführlich zur aktuellen Lage: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/kolumbien-node/kolumbiensicherheit/201516#content_5

    Hinweise

    Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

    Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

    Termine

    Kolumbien – Höhepunkte

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. max. Dauer: 16 Tage

    10.08.2024Samstag, 10. August 2024 - Sonntag, 25. August 2024
    16 Tage / 15 Nächte

    4990.00 EUR

     

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. max. Dauer: 16 Tage

    10.08.2024Samstag, 10. August 2024 - Sonntag, 25. August 2024
    16 Tage / 15 Nächte

    5900.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 16 Tage

    11.08.2024Sonntag, 11. August 2024 - Montag, 26. August 2024
    16 Tage / 15 Nächte

    4990.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 16 Tage

    11.08.2024Sonntag, 11. August 2024 - Montag, 26. August 2024
    16 Tage / 15 Nächte

    5900.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 16 Tage

    11.08.2024Sonntag, 11. August 2024 - Montag, 26. August 2024
    16 Tage / 15 Nächte

    4990.00 EUR

     

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. max. Dauer: 16 Tage

    19.10.2024Samstag, 19. Oktober 2024 - Sonntag, 3. November 2024
    16 Tage / 15 Nächte

    4990.00 EUR

     

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. max. Dauer: 16 Tage

    19.10.2024Samstag, 19. Oktober 2024 - Sonntag, 3. November 2024
    16 Tage / 15 Nächte

    5900.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 16 Tage

    20.10.2024Sonntag, 20. Oktober 2024 - Montag, 4. November 2024
    16 Tage / 15 Nächte

    4990.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 16 Tage

    20.10.2024Sonntag, 20. Oktober 2024 - Montag, 4. November 2024
    16 Tage / 15 Nächte

    5900.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 16 Tage

    20.10.2024Sonntag, 20. Oktober 2024 - Montag, 4. November 2024
    16 Tage / 15 Nächte

    4990.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 16 Tage

    16.11.2024Samstag, 16. November 2024 - Sonntag, 1. Dezember 2024
    16 Tage / 15 Nächte

    4990.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 16 Tage

    16.11.2024Samstag, 16. November 2024 - Sonntag, 1. Dezember 2024
    16 Tage / 15 Nächte

    5900.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 16 Tage

    16.11.2024Samstag, 16. November 2024 - Sonntag, 1. Dezember 2024
    16 Tage / 15 Nächte

    4990.00 EUR

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 16 Tage

    14.02.2025Freitag, 14. Februar 2025 - Samstag, 1. März 2025
    16 Tage / 15 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 16 Tage

    14.02.2025Freitag, 14. Februar 2025 - Samstag, 1. März 2025
    16 Tage / 15 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 16 Tage

    14.03.2025Freitag, 14. März 2025 - Samstag, 29. März 2025
    16 Tage / 15 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 16 Tage

    14.03.2025Freitag, 14. März 2025 - Samstag, 29. März 2025
    16 Tage / 15 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 16 Tage

    18.04.2025Freitag, 18. April 2025 - Samstag, 3. Mai 2025
    16 Tage / 15 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 16 Tage

    18.04.2025Freitag, 18. April 2025 - Samstag, 3. Mai 2025
    16 Tage / 15 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 16 Tage

    08.08.2025Freitag, 8. August 2025 - Samstag, 23. August 2025
    16 Tage / 15 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 16 Tage

    08.08.2025Freitag, 8. August 2025 - Samstag, 23. August 2025
    16 Tage / 15 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 16 Tage

    24.10.2025Freitag, 24. Oktober 2025 - Samstag, 8. November 2025
    16 Tage / 15 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 16 Tage

    24.10.2025Freitag, 24. Oktober 2025 - Samstag, 8. November 2025
    16 Tage / 15 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 16 Tage

    14.11.2025Freitag, 14. November 2025 - Samstag, 29. November 2025
    16 Tage / 15 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 16 Tage

    14.11.2025Freitag, 14. November 2025 - Samstag, 29. November 2025
    16 Tage / 15 Nächte

     

    Kontakt

    Reisebüro Klingsöhr - Kontakt



    Wir freuen uns darauf, Sie bei der Planung Ihrer perfekten Reise zu unterstützen.
    Damit wir ausreichend Zeit für Sie haben und der/die zu Ihrem Reiseziel passende Berater/in im Haus ist, vereinbaren Sie bitte einen Termin:



    Reisebüro Klingsöhr
    Oberföhringer Strasse 172
    81925 München

    Telefon 089/9570001
    eMail: info@klingsoehr-reisen.de

    Reisenavigator

    Reiseregion

    Reiseart

    Empfehle unsere Webseite!