Argentinien – Chile – Kurs Kap Hoorn

Durch die chilenischen Fjorde ans Kap Hoorn

Reisenummer 70451

Argentinien – Chile – Kurs Kap Hoorn

  • Die schönsten Nationalparks in Patagonien und Feuerland
  • Mit vier Tagen Kreuzfahrt auf der komfortablen Stella Australis
  • Durch die chilenischen Fjorde ans Kap Hoorn
  • Nonstop-Flug mit Lufthansa nach Südamerika
  • Wichtigste Stationen dieser Rundreise: Buenos Aires, Calafate, Torres-del-Paine-Nationalpark, Punta Arenas, Kreuzfahrt nach Kap Hoorn, Ushuaia
  • Für Edgar Allan Poe und Jules Verne war sie der unwirklichste Ort auf Erden, manchem Seefahrer wurde sie zum Verhängnis, für Reisende ist sie heute ein Sehnsuchtsziel am stürmischen Ende der Welt – die Felseninsel Kap Hoorn. Wir gleiten auf dieser NaturStudienreise mit unserem komfortablen Expeditionsschiff durch die legendäre Magellanstraße und den Beagle-Kanal mit der Allee der Gletscher zum mythischen Kap. Unterwegs treffen wir Pinguine, See-Elefanten und Albatrosse. Die Wunderwelten der Nationalparks Patagoniens und Feuerlands – faszinierende Welten aus Wind, Eis und Stille – umrahmen unsere Minikreuzfahrt. Der temperamentvolle Kontrapunkt: die Tangometropole Buenos Aires.

    MAP Karte

    Reiseverlauf

    1. Tag: Nach Argentinien

    Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen. Am Abend hebt Lufthansa mit uns von Frankfurt nach Buenos Aires ab (Flugdauer ca. 14 Std.).

    2. Tag: Tangoklänge in Buenos Aires

    Landung am Morgen. Hupend begrüßt uns die Metropole auf dem Weg zum zentral gelegenen Hotel. Kurze Pause, bevor Sie sich mit Ihrem Studiosus-Reiseleiter ins Gewühl stürzen. An der Plaza de Mayo erinnert die Casa Rosada an die flammenden Reden der Präsidentengattin und Nationalikone Evita Perón. Tangoklänge stimmen uns aufs Viertel La Boca ein, wo bunte Wellblechhäuser von Einwanderern erzählen, die in den Hafenspelunken Tango tanzend ihr Heimweh vergaßen. Appetit bekommen? Freuen Sie sich auf saftige Steaks beim Welcome-Dinner, mit denen wir auch kulinarisch in Argentinien ankommen. Den literarischen Willkommensgruß finden Sie auf Ihrem Kopfkissen.

    3. Tag: Melancholie und Lebenslust

    Heute entdecken wir Buenos Aires' vornehme Seiten – das Viertel La Recoleta mit dem Mausoleum der unvergessenen Evita. Nach so viel Melancholie das pralle Leben: Bars und Restaurants hauchten den Lagerhäusern der alten Hafencity Puerto Madero neues Leben ein. Ihr Reiseleiter serviert Ihnen kleine Teigtaschen "Empanadas" als Mittagssnack. Nachmittags Flug über die Weite Patagoniens nach Calafate. Zwei Übernachtungen.

    4. Tag: Eisblaues Wunder am Lago Argentino

    Schon aus der Ferne glitzert gletscherblau ein eisiger Riese: der Moreno-Gletscher im Nationalpark Los Glaciares (UNESCO-Welterbe). Theatralisch schickt der Koloss Eisberge vor unseren Augen auf die Reise. Ob sich auch hier der Klimawandel bemerkbar macht? Abends im Restaurant beim gemeinsamen Abendessen lädt Ihr Reiseleiter zur Weinprobe ein – mit ein paar guten Tropfen aus Argentiniens Weinbergen, die samtweich durch die Kehle rinnen. 180 km.

    5. Tag: Chile, wir kommen!

    Heute ist der Weg das Ziel auf der Route von Argentinien zur Grenze und weiter zum Torres-del-Paine-Nationalpark. Musikalisch begrüßt Sie Violeta Parra in Chile mit "Gracias a la Vida". Tief durchatmen nicht vergessen bei den Fotostopps unterwegs! Die Luft prickelt wie Champagner. Und Kondore gleiten wie Segelflieger über unsere Köpfe. 330 km. Zwei Übernachtungen im Nationalpark.

    6. Tag: Endstation Wildnis

    Bizarre Felsen, eisige Gipfel und malachitgrüne Seen – mit der Bergwelt des Paine-Massivs, dem wir auf kurzen Spazierwegen näher kommen, skulptierte die Natur ein Meisterstück. Nandus streifen durch die Ebenen, neugierig recken Guanakos ihre Hälse. Ranger Carlos kennt sie alle. Im Informationszentrum des Nationalparks erzählt er von der Tierwelt am südlichen Ende Amerikas und seinem spannenden Job. Wenn die Sonne langsam hinter den Torres-Spitzen versinkt und Granitzinnen fotogen die Wolken zerfetzen, hält Ihr Reiseleiter ein Glas Pisco für Sie bereit. Salud! 90 km.

    7. Tag: Besuch in der Urzeit

    Patagoniens Weiten gleiten auf unserem Weg nach Puerto Natales am Busfenster vorbei. Unterwegs Stippvisite in der Milodon-Höhle, wo ein deutscher Abenteurer Überreste des prähistorischen Riesenfaultiers Mylodon fand. Im kleinen Besucherzentrum nebenan und beim Spaziergang durch den Südbuchenwald entführt Sie Ihr Reiseleiter in die Naturwunder Patagoniens. Fahrtstrecke 100 km.

    8. Tag: Auf gen Kap Hoorn!

    Auf der Fahrt nach Punta Arenas zieht die melancholische Landschaft am Busfenster vorbei. Ohren auf für die Seefahrergeschichten Ihres Reiseleiters! 320 km. In der südlichsten Stadt Chiles ankerte einst die hölzerne Karavelle des Kap-Hoorn-Umseglers Magellan, heute das schwimmende Hotel, das unserer Expeditionskreuzfahrt den Wohlfühlrahmen gibt. Machen Sie es sich vor dem Fern-Seher, Ihrem Kabinenfenster zur Natur, gemütlich – dann heißt es: Leinen los! Vier Übernachtungen an Bord der Stella Australis.

    9. Tag: See-Elefanten und Pinguine

    Im Morgengrauen gleiten wir durch den Almirantazgo-Sund bis zur Ainsworth-Bucht im riesigen Alberto-de-Agostini-Nationalpark. Wenn die Eisdecke abtaut, kommt das Leben zurück – zu sehen auf unserer Wanderung beim Landgang: Zwischen gletscherpolierten Granitmurmeln bauen die Biber Dämme, und es duftet nach Moos. Am Strand sonnen sich See-Elefanten, über uns ziehen Kormorane. Nachmittags geht es mit robusten Schlauchbooten zu den Tucker-Inseln, wo uns Magellan-Pinguine neugierig entgegenblicken. Am Abend zeigt Ihnen Ihr Reiseleiter das Kreuz des Südens am Himmel.

    10. Tag: Allee der Gletscher

    Beagle-Kanal voraus! Geschmeidig schiebt sich unser Schiff in den Pia-Fjord, wo Bootsleute die Beiboote geschickt durch die Eisschollen manövrieren. An Land geht es weiter mit Wanderstiefeln zum Panoramablick über Fjord und Pia-Gletscher. Zurück an Bord erwartet uns ein besonderes Spektakel: ein Törn durch die Allee der Gletscher. Dicht gedrängt grüßen Italia, Holanda, Alemania & Co. – EU-Gipfel zu Eis erstarrt, deren Zungen am Ozean lecken.

    11. Tag: Das legendäre Kap Hoorn

    Durch den Murray-Kanal zur Wulaia-Bucht. Hier trotzten die Yamana-Indianer mit Walfett und Feuer der Kälte und schenkten der Region ihren poetischen Namen: Feuerland. Von ihnen blieben nur ihre Pfade, die uns zum Panoramablick über die schneeweiße Gipfelwelt führen. Dann Hände fest an die Reling, Blick voraus! Windumtost liegt Kap Hoorn vor uns. Wo sich Atlantik und Pazifik stürmisch vereinen, ging mancher Segler baden. Albatrosse jagen im Sturzflug über die Gischt – in ihnen leben, so die Legende, die Seelen der Matrosen weiter. Wenn der Käpt'n das Okay zum Anlanden gibt (wetterabhängig), stemmen wir uns im Nationalpark am "Ende der Welt" gegen den Wind – damit das Gruppenfoto nicht verwackelt.

    12. Tag: Mystisches Feuerland

    Ahoi, Ushuaia – willkommen in der südlichsten Stadt der Welt! Nach der Ausschiffung streifen wir zu Fuß durch die subantarktischen Wälder des Feuerland-Nationalparks. Von dort gehen im Postamt Bahia Ensenada unsere Postkartengrüße auf Weltreise. Nachmittags können Sie Ushuaia auf eigene Faust erkunden. Vielleicht zieht es Sie ins Museen-Duo Fin del Mundo und Marítimo. Von den Legenden der Yamana bis zu denen der Strafgefangenen wird hier die Geschichte der Region aufgerollt.

    13. Tag: Zurück nach Buenos Aires

    Gegen Mittag Flug nach Buenos Aires. Abends lädt Ihr Reiseleiter zum Abschiedsdinner. In Gedanken reisen wir noch einmal sehnsuchtsvoll zurück zu den Naturgewalten und sind uns einig: Das war ein Erlebnis fürs Leben!

    14. Tag: Adiós, Argentina!

    Vielleicht noch ein Besuch im legendären Café Tortoni oder eine Shoppingrunde? Das entscheiden Sie! Am späten Nachmittag erhebt sich unsere Lufthansa-Maschine in die Lüfte (Flugdauer ca. 13 Std.).

    15. Tag: Wieder daheim

    Gegen Mittag Ankunft in Frankfurt.

    Leistungen

    Im Reisepreis enthalten

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse K) von Frankfurt nach Buenos Aires und zurück; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Inlandsflüge (Economy) mit Aerolíneas Argentinas von Buenos Aires nach Calafate und von Ushuaia nach Buenos Aires
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 165 €)
  • Transfers
  • Rundreise in landesüblichen Reisebussen (teilweise mit Klimaanlage)
  • 8 Übernachtungen im Doppelzimmer, Hotels teilweise mit Klimaanlage
  • Passage und 4 Übernachtungen in der Zweibettkabine auf der Stella (bzw. Ventus) Australis in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Frühstücksbuffet, 2 Abendessen im Hotel, 3 Abendessen in Restaurants, während der Kreuzfahrt all-inclusive
  • bei Studiosus außerdem inklusive

  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Örtliche Führer
  • Zimmer bereits bei Ankunft in Buenos Aires am 2. Tag
  • Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Schiffspassage sowie Bus-/Bahnfahrten durch CO2-Ausgleich
  • MS Stella Australis****

    Reisepapiere und Impfungen

    Schiffsinformationen MS Stella Australis

    Einreisebestimmungen

    Sicherheitseinrichtungen in den südamerikanischen Hotels

    Sicherheitsgurte im Bus

    Sicherheitshinweis

    Haftungsausschluss

    Gesundheitshinweise

    Hinweise des Auswärtigen Amtes zu seinen medizinischen Reiseinformationen

    Gesundheit

    Chile

    Wichtiger Hinweis zu Impfvorschriften

    Hinweise

    Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

    Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

    Termine

    Argentinien – Chile – Kurs Kap Hoorn

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. max. Dauer: 15 Tage

    20.10.2020Dienstag, 20. Oktober 2020 - Dienstag, 3. November 2020
    15 Tage / 14 Nächte

    6490.00 EUR

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 15 Tage

    20.10.2020Dienstag, 20. Oktober 2020 - Dienstag, 3. November 2020
    15 Tage / 14 Nächte

    6490.00 EUR

     

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. max. Dauer: 15 Tage

    05.11.2020Donnerstag, 5. November 2020 - Donnerstag, 19. November 2020
    15 Tage / 14 Nächte

    6990.00 EUR

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 15 Tage

    05.11.2020Donnerstag, 5. November 2020 - Donnerstag, 19. November 2020
    15 Tage / 14 Nächte

    6990.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 15 Tage

    27.12.2020Sonntag, 27. Dezember 2020 - Sonntag, 10. Januar 2021
    15 Tage / 14 Nächte

    7690.00 EUR

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 15 Tage

    27.12.2020Sonntag, 27. Dezember 2020 - Sonntag, 10. Januar 2021
    15 Tage / 14 Nächte

    7690.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 15 Tage

    27.12.2020Sonntag, 27. Dezember 2020 - Sonntag, 10. Januar 2021
    15 Tage / 14 Nächte

    7690.00 EUR

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 15 Tage

    19.10.2021Dienstag, 19. Oktober 2021 - Dienstag, 2. November 2021
    15 Tage / 14 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 15 Tage

    19.10.2021Dienstag, 19. Oktober 2021 - Dienstag, 2. November 2021
    15 Tage / 14 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 15 Tage

    04.11.2021Donnerstag, 4. November 2021 - Donnerstag, 18. November 2021
    15 Tage / 14 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 15 Tage

    04.11.2021Donnerstag, 4. November 2021 - Donnerstag, 18. November 2021
    15 Tage / 14 Nächte

     

    Kontakt

    Reisebüro Klingsöhr - Kontakt



    Wir freuen uns darauf, Sie bei der Planung Ihrer perfekten Reise zu unterstützen.
    Damit wir ausreichend Zeit für Sie haben und der/die zu Ihrem Reiseziel passende Berater/in im Haus ist, vereinbaren Sie bitte einen Termin:



    Reisebüro Klingsöhr
    Oberföhringer Strasse 172
    81925 München

    Telefon 089/9570001
    eMail: info@klingsoehr-reisen.de

    Reisenavigator

    Reiseregion

    Reiseart

    Empfehle unsere Webseite!