Irland – Grünes Paradies mit Herz

Abwechslung total auf der Grünen Insel – genau richtig für junge Traveller zwischen 20 und 35

Reisenummer 70424

Irland – Grünes Paradies mit Herz

  • Abwechslung total auf der Grünen Insel - genau richtig für junge Traveller zwischen 20 und 35
  • Kosmopolitisches Dublin, herzliches Cork
  • Jetzt wird's tough: Gälische Sportarten - nicht nur zuschauen, sondern mitmachen!
  • Traumhafte Landschaften am Atlantik: Klippen, Strände und Panoramen
  • Viel Zeit für Galways Musikszene
  • Saftige Wiesen, uralte Steinwälle und trutzige Burgruinen - dazu herzliche, bodenständige Menschen mit einem Faible für Musik. Für viele ein Irland-Ideal. Und die Realität? Wir überzeugen uns selbst auf dieser Tour über die Grüne Insel und reisen durch sanftes Hügelland, zu schroffen Felsspitzen und kargen Karstlandschaften. Vibrierendes Stadtleben gibt's in Cork, Galway und natürlich Dublin. Unterwegs kommen wir der irischen Seele ganz nah: Beim Selbstversuch im rustikal-gälischen Volkssport Hurling, auf dem Rücken eines virtuellen Rennpferdes beim Pferderennen, aber auch an geschichtsträchtigen Locations wie dem Auswandererhafen Cobh oder dem Rock of Cashel. In Pubs bekommen wir Lehrstunden in irischer Lebensfreude, hoch oben auf den Cliffs of Moher sollte unser Kopf jedoch klar sein: Schließlich ist der Abgrund nah und der tosende Atlantik über 200 m weiter unten - kein Ort für Zartbesaitete!

    MAP Karte

    Reiseverlauf

    1. Tag: Flug auf die Grüne Insel

    Im Laufe des Tages Flug nach Dublin und Transfer in Eigenregie: Der Linienbus bringt uns quasi bis vor das Hotel. Marco Polo Scout Amalia nimmt alle Frühankommenden nachmittags mit ans Ufer des River Liffey: Erste Highlights spicken und Amalias Insiderstorys zum Wesen der Dubliner lauschen - für manche von ihnen ist die jeweils andere Flussseite auch heute noch tabu ...

    2. Tag: Dublin Das Herz der Hauptstadt

    Ein deftiges irisches Frühstück, dann treffen wir alle Scout Amalia! Gemeinsam schlendern wir über die Einkaufsmeile Grafton Street, durch den Park St. Stephen's Green zum Merrion Square, einem der schönsten Plätze Dublins. Unterwegs tolle Fotomotive: die legendären "Doors of Dublin" - knallbunte Haustüren. Hinter altehrwürdigen Mauern befindet sich im Trinity College° Irlands größter Schatz: das Book of Kells, ein Meisterwerk der Buchkunst aus dem 8. Jahrhundert. Nachmittags Freizeit, dann ziehen die meisten von uns noch mal los – in die Pubszene! Pünktlich mit dem Einläuten des Wochenendes sind auch die Locals after work unterwegs - Pubs sind für viele Iren ohnehin fast ein zweites Wohnzimmer ...

    3. Tag: Dublin - Cork Irlands Ikonen

    Trotz vielleicht kurzer Nacht: Raus aus den Federn, rein in den Bus! Nächstes Kapitel aus Amalias Tutorial "How to be really Irish": Pferderennen sind eine nationale Leidenschaft! Bei Kildare besuchen wir ein edles Gestüt und versuchen uns dank Hightech als Nachwuchsjockeys - ein Riesenspaß. Dann Irland aus dem Bilderbuch: weite grüne Hügellandschaften, in ihrer Mitte thront erhaben der Rock of Cashel° - Wahrzeichen des Landes, mittelalterlicher Herrschaftssitz, Heimat von Geistern und Feen ... Unsere relaxte Basis für zwei Nächte: Cork.

    4. Tag: Cork Umschlungen vom River Lee

    Mit unserem Scout geht's über die Hauptgeschäftsader St. Patrick's Street zur ehrwürdigen Halle des English Market: Hier erwartet uns die volle Bandbreite der irischen Kulinarik, von Sodabrot bis hin zu Black Pudding. Weiter über den River Lee zur Kirche St. Anne. Den vielleicht besten Ausblick auf Cork gibt's 132 Stufen höher: Vom Kirchturm° kann man bis in die Hinterhöfe schauen. "Wolltet ihr nicht schon immer mal Kirchturmglocken läuten?", fragt uns Amalia auffordernd. "Hier oben ist das erlaubt!" Anschließend mit dem Vorortzug nach Cobh: bunte Häuser vor dem Granitgrau der Kathedrale - einer von Irlands Top-Instagram-Spots. Dazu eine Extraportion Geschichte: Im Hafen traten einst viele Auswanderer die Reise in eine verheißungsvolle Zukunft in Amerika an - so auch am 11. April 1912 an Bord der Titanic ... Zurück in Cork, stürzen sich die meisten von uns ins abendliche Pub-Leben.

    5. Tag: Cork - Killarney Unterwegs auf dem Ring of Kerry

    Kurzer Stopp am Supermarkt: Schnell noch Cheddar & Co. fürs Picknick einkaufen, dann nimmt unser Bus Kurs auf die Iveragh-Halbinsel. Wir folgen der 179 km langen Panoramastraße Ring of Kerry: Schären und bizarre Felsformationen, Klippen, saftig grüne Wiesen mit friedlich grasenden Schafen, dazu die salzige Atlantikluft - so haben wir uns die grüne Insel immer vorgestellt! Immer wieder halten wir an, um die Küste zu Fuß zu entdecken und die Ausblicke zu genießen. Zwischendurch Picknick am Traumstrand - Amalia kennt da eine geeignete Location. Unser heutiges Tagesziel ist Killarney.

    6. Tag: Killarney Eine verführerische Auswahl

    Verschnaufpause gefällig? Das schmucke Killarney bietet für diesen freien Tag mit Shops, Cafés, Whiskeyproben und jeder Menge urigen "zweiten Wohnzimmern" für jeden etwas. Es gibt aber auch eine verlockende Alternative (59 €): Scout Amalia nimmt uns mit auf einen Ausflug zum Gebirgspass Gap of Dunloe und weiter in den wildromantischen Killarney-Nationalpark. Wieder einmal Bilderbuch-Irland, wieder ganz anders: Bei einer Wanderung gibt's Highland-Flair und verträumte Seen. Am anderen Ufer wacht Ross Castle, der kernige Bootsmann bringt uns rüber ...

    7. Tag: Killarney Dingle-Halbinsel

    Mit dem Bus auf die Dingle-Halbinsel - atemberaubende Panoramastraßen, dazu keltische und frühchristliche Überbleibsel inmitten der Landschaft. Auf dem Slea Head Drive geht es mal zu Fuß, mal per Bus an der Küste entlang. Eine Auszeit für einen Indoor-Abstecher in den Pub muss auch am schönsten Outdoor-Tag sein! Im Fischerort Dingle gibt's mit dem Foxy John's noch dazu ein ziemlich ungewöhnliches Exemplar: Neben einem frisch gezapften Pint sind auch Dübel, Bohrer, Mausefallen für DIY-Iren im Angebot – hier kann der Einkauf schon mal länger dauern … Köstliche Frischluftalternative für Naschkatzen: Meersalz-Eiscreme von Murphy's am Hafen. Am frühen Abend Rückkehr nach Killarney.

    8. Tag: Killarney - Galway Zurück in die Steinzeit

    Mit der Fähre über die Shannon-Mündung von Tarbert nach Kilimer. Schwindelfreie vor: Wir stehen auf den Cliffs of Moher - mit 230 m zählen sie zu den höchsten Steilklippen Europas und sind ein absolutes Muss auf unserer Tour. Weiter in die berühmte Kalksteinregion des Burren. Wir wandern tief hinein in die bizarre Felslandschaft mit Quellen, Höhlen und plötzlich verschwindenden Flüssen ... Hören wir da etwa eine Geige? Noch rechtzeitig für einen ersten Bummel durch die musikalische Stadt erreichen wir mit dem Bus Galway.

    9. Tag: Galway Gälisches Erbe

    Sport - auf die gälische Art Wir werden bereits erwartet, prüfende Blicke mustern uns - diese Truppe will sich in Hurling versuchen? Ein paar lokale Cracks nehmen sich unser an. Grundausstattung: Schutzhelm, Schläger und Sliotar, so nennen sie hier den Ball, liegen bereit. Mit Geduld und Leidenschaft bringen sie uns ihren Sport näher, erst theoretisch, dann erstaunlich praktisch. Welche Muskeln wir wohl morgen spüren werden? Diesen Spaß ist es wert! Wir lassen uns durch den Straßenwirrwarr der Altstadt Galways treiben: Die Universitätsstadt versprüht einen jungen, kreativen Charme, dem auch immer mehr Start-ups erliegen. Dabei bleibt sie zutiefst irisch, wie wir alsbald feststellen ... Nach einer Trainingssession im gälischen Volkssport Hurling Freizeit! Die gehört - typisch für Galway - den Kleinkünstlern und Straßenmusikern!

    10. Tag: Galway Freizeit oder Bootsausflug zu den Aran-Inseln

    Noch einen Tag durch Galway träumen oder feuchtfröhlich auf dem SUP-Board an der Rusheen Bay paddeln? Amalias Alternative: eine Schiffstour zu den Aran-Inseln (69 €, bis vier Wochen vor Abreise buchbar). Wir steuern mit der Schnellfähre Inishmore an, die größte der drei Inseln. Kennzeichen: ein schnuckeliger Hafenort, eine steife Brise und jede Menge Steine - gerne in Form von Wällen. Top Spot unserer Inselradtour: das prähistorische Ringfort Dun Aengus, hoch oben auf den Steilklippen. Uns stockt der Atem!

    11. Tag: Galway - Dublin Am River Shannon

    Auf dem Weg zurück in die Hauptstadt zeigt uns Amalia die prächtig verzierten keltischen Hochkreuze von Clonmacnoise. Gleich nebenan schlängelt sich gemächlich der River Shannon vorbei: Man könnte doch ... genau, der Bus fährt schon mal vor nach Athlone, wir nehmen das Boot! Wieder in Dublin hat unser Scout für den letzten Abend schon ein paar Ideen - Hauptsache, 100 % irisch, wir sind zu allem bereit!

    12. Tag: Rückflug von Dublin

    Slán, Amelia, mach's gut, auf ein Wiedersehen in Irland! Im Tagesverlauf Transfer zum Flughafen in Eigenregie und Rückflug.

    Leistungen

    Im Reisepreis enthalten

    Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 2. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich

  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse T) von Frankfurt nach Dublin und zurück, nach Verfügbarkeit, sowie Flug- und Sicherheitsgebühren (ca. 85 €)
  • Ausflüge und Rundreise mit gutem, landesüblichem Bus und öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Bahnfahrt von Cork nach Cobh und zurück in der 2. Klasse
  • Fährfahrt von Tarbert nach Kilimer
  • Unterbringung im Doppelzimmer in den genannten Hotels
  • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F = Frühstück, A = Abendessen)
  • Eintritt Clonmacnoise
  • Interaktiver Gestütsbesuch bei Kildare
  • Trainingssession in gälischen Sportarten
  • Bootsfahrt auf dem River Shannon
  • Reiseliteratur (ca. 17 €)
  • Deutsch sprechende Marco Polo Reisebegleitung
  • Nicht enthaltene Extras: Eintritte (ca. 35 €) und zusätzliche Ausflüge und Veranstaltungen, die als Gelegenheit, Möglichkeit oder Wunsch beschrieben sind; Transfers.

    Hauptgepäck

    Als Hauptgepäck ist ein strapazierfähiger Rollkoffer ausreichend, ein Trekkingrucksack ist nicht zwingend notwendig.

    Ausrüstung

    Für die Wanderungen sind Wanderschuhe mit hohem Schaft empfehlenswert, die bei Beginn der Reise bereits eingelaufen sein sollten. Wenn du zusätzlich ein Paar Sportschuhe mitnimmst, hast du für jede Wanderung das passende Schuhwerk parat.

    Da es in Irland oft regnet, nimm bitte für die Wanderungen passende Regenbekleidung mit.

    Folgende Utensilien sind darüber hinaus empfehlenswert:

    Tagesrucksack Wasserflasche Kappe oder Hut Sonnenbrille Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor Regenschutz (Regenschirm, Regenjacke + Regenhose!)

    Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

     
    Über die Einreise- und Einfuhrbestimmungen für deutsche Staatsangehörige informiert das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland auf seiner Website unter „Irland“ -> „Einreise und Zoll“:
    https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/irland-node/irlandsicherheit/211460#content_4

    Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts

     
    Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Irland: Reise- und Sicherheitshinweise“ ausführlich zur aktuellen Lage:
    https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/irland-node/irlandsicherheit/211460
     

    Gesundheitshinweise des Auswärtigen Amts

     
    Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Irland: Reise- und Sicherheitshinweise, Gesundheit“ ausführlich zur aktuellen Lage:
    https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/irland-node/irlandsicherheit/211460#content_5
     

    Hinweise

    Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

    Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

    Termine

    Irland – Grünes Paradies mit Herz

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

    23.05.2024Donnerstag, 23. Mai 2024 - Montag, 3. Juni 2024
    12 Tage / 11 Nächte

    2569.00 EUR

     

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

    23.05.2024Donnerstag, 23. Mai 2024 - Montag, 3. Juni 2024
    12 Tage / 11 Nächte

    3399.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 12 Tage

    06.06.2024Donnerstag, 6. Juni 2024 - Montag, 17. Juni 2024
    12 Tage / 11 Nächte

    2599.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 12 Tage

    06.06.2024Donnerstag, 6. Juni 2024 - Montag, 17. Juni 2024
    12 Tage / 11 Nächte

    3449.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 12 Tage

    06.06.2024Donnerstag, 6. Juni 2024 - Montag, 17. Juni 2024
    12 Tage / 11 Nächte

    2599.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 12 Tage

    04.07.2024Donnerstag, 4. Juli 2024 - Montag, 15. Juli 2024
    12 Tage / 11 Nächte

    2599.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 12 Tage

    04.07.2024Donnerstag, 4. Juli 2024 - Montag, 15. Juli 2024
    12 Tage / 11 Nächte

    3449.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 12 Tage

    04.07.2024Donnerstag, 4. Juli 2024 - Montag, 15. Juli 2024
    12 Tage / 11 Nächte

    2599.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 12 Tage

    15.08.2024Donnerstag, 15. August 2024 - Montag, 26. August 2024
    12 Tage / 11 Nächte

    2599.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 12 Tage

    15.08.2024Donnerstag, 15. August 2024 - Montag, 26. August 2024
    12 Tage / 11 Nächte

    3449.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 12 Tage

    15.08.2024Donnerstag, 15. August 2024 - Montag, 26. August 2024
    12 Tage / 11 Nächte

    2599.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 12 Tage

    12.09.2024Donnerstag, 12. September 2024 - Montag, 23. September 2024
    12 Tage / 11 Nächte

    2599.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 12 Tage

    12.09.2024Donnerstag, 12. September 2024 - Montag, 23. September 2024
    12 Tage / 11 Nächte

    3449.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 12 Tage

    12.09.2024Donnerstag, 12. September 2024 - Montag, 23. September 2024
    12 Tage / 11 Nächte

    2599.00 EUR

     

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

    26.09.2024Donnerstag, 26. September 2024 - Montag, 7. Oktober 2024
    12 Tage / 11 Nächte

    2569.00 EUR

     

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

    26.09.2024Donnerstag, 26. September 2024 - Montag, 7. Oktober 2024
    12 Tage / 11 Nächte

    3399.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 12 Tage

    10.10.2024Donnerstag, 10. Oktober 2024 - Montag, 21. Oktober 2024
    12 Tage / 11 Nächte

    2449.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 12 Tage

    10.10.2024Donnerstag, 10. Oktober 2024 - Montag, 21. Oktober 2024
    12 Tage / 11 Nächte

    3279.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 12 Tage

    10.10.2024Donnerstag, 10. Oktober 2024 - Montag, 21. Oktober 2024
    12 Tage / 11 Nächte

    2449.00 EUR

     

    Kontakt

    Reisebüro Klingsöhr - Kontakt



    Wir freuen uns darauf, Sie bei der Planung Ihrer perfekten Reise zu unterstützen.
    Damit wir ausreichend Zeit für Sie haben und der/die zu Ihrem Reiseziel passende Berater/in im Haus ist, vereinbaren Sie bitte einen Termin:



    Reisebüro Klingsöhr
    Oberföhringer Strasse 172
    81925 München

    Telefon 089/9570001
    eMail: info@klingsoehr-reisen.de

    Reisenavigator

    Reiseregion

    Reiseart

    Empfehle unsere Webseite!