Kroatien – die umfassende Reise

Die Höhepunkte Kroatiens zwischen Zagreb und Dubrovnik

Reisenummer 70420

Kroatien – die umfassende Reise

  • Die Höhepunkte Kroatiens zwischen Zagreb und Dubrovnik
  • Die wichtigsten Stationen dieser Studienreise durch Kroatien: Zagreb, die Plitwitzer Seen, Zadar, Trogir, Sibenik, die Krka-Fälle, Split und Dubrovnik
  • Mit einem Abstecher nach Istrien
  • Sechs Stätten des UNESCO-Welterbes
  • Zwei leichte Wanderungen an den Plitwitzer Seen und an den Krka-Wasserfällen
  • Essen auf einem Weingut und beim Mandarinenbauern
  • Ideal für eine Badeverlängerung in Dubrovnik
  • Eine Prise Leichtigkeit, ein Spritzer Gelassenheit und eine große Portion Genussfreude – das Geheimrezept fürs mediterrane Lebensgefühl, das uns auf dieser Reise von der ehemaligen Kaiser-Riviera bis nach Dubrovnik begleitet. Das kunstvolle Ensemble aus Adriabuchten, -inseln und -städten – manchmal fast zu schön, um wahr zu sein –, die quirlige Hauptstadt Zagreb und das Naturparadies Plitwitzer Seen vereinen sich zum umfassenden Kroatienbild. Zwischen Weinbergen lassen wir uns Kroatien unterwegs genussvoll auf der Zunge zergehen, und beim Mandarinenbauern gibt es neben süßen Früchten auch gute Gespräche über Gegenwart und Zukunft des Landes.

    MAP Karte

    Reiseverlauf

    1. Tag: Dobar dan, Kroatien!

    Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen und im Laufe des Tages Flug nach Zagreb. Sie werden am Flughafen erwartet und ins Hotel begleitet. Wer frühzeitig eintrifft, kann schon mal in einem der vielen Straßencafés einen "kava", einen kroatischen Kaffee, genießen. Beim Abendessen begrüßt Sie Ihre Studiosus-Reiseleiterin in einem landestypischen Restaurant mit Spezialitäten der Balkanküche. Zwei Übernachtungen in einem zentral gelegenen Hotel in Zagreb.

    2. Tag: Zagreb - spannende Hauptstadtimpressionen

    Eine imposante Kathedrale, das barocke Regierungsviertel, elegante Parks und der Wochenmarkt Dolac mit einer reichen Auswahl an saftigem Obst und frischem Gemüse – es gibt viel zu entdecken auf unserem Stadtrundgang. Eine süße Pause unterwegs in einem örtlichen Kaffeehaus, wo sich alle Einheimischen zum Ratsch und Tratsch treffen, kommt da gerade recht! Nachmittags fahren wir zum Zentralfriedhof Mirogoj, wo zwischen Alleen, Jugendstiltempelchen und Belle-Epoque-Arkaden berühmte Kulturschaffende aller Religionen ihre letzte Ruhe fanden. Tipp für den freien Abend: das Restaurant Baltazar mit guter kroatischer Küche.

    3. Tag: Über Rijeka an die Kaiser-Riviera

    Das ziemlich junge Land Kroatien hatte bereits eine Premierministerin und eine Staatspräsidentin – ein Beweis für Frauenpower im Land? Die Rolle der Frau zwischen Kirche und Moderne beleuchtet Ihre Reiseleiterin auf dem Weg an die Küste. Erster Stopp: Rijeka. Die spannende, drittgrößte Stadt Kroatiens lernen wir bei einem Rundgang kennen. Nachmittags empfängt uns Opatija, das schicke Seebad an der ehemals österreichischen Riviera, mit reichlich k. u. k. Flair. Bei unserem Promenadenspaziergang versetzen wir uns in kaiserliche Zeiten, als Sisi und Franz Joseph hier ihre Sommerfrische genossen. 180 km. Zwei Übernachtungen am Meer bei Opatija.

    4. Tag: Istrien - stolze Städte, feine Küche

    Traumhafte Buchten und Städte voller Kunst und Charme reihen sich an der istrischen Küste aneinander. In Porec spazieren wir vorbei an Altstadtpalästen zur Euphrasius-Basilika (UNESCO-Welterbe), wo tatsächlich alles Gold ist, was glänzt. Auch Feinschmecker haben Istrien längst entdeckt. Schafskäse, Olivenöl, Fuzi - die istrische Pasta - mit Ragout und süße Teigbällchen, all das begleitet von guten Tropfen, erwarten uns mittags bei einem landesweit bekannten Weinproduzenten. Am Nachmittag geht es treppauf, treppab durch eine Postkartenschönheit mit venezianischem Flair: Rovinj. Fahrtstrecke 230 km.

    5. Tag: Plitwitzer Seen - eine türkisblaue Filmkulisse

    Vorübergehend wenden wir der Küste den Rücken zu – unterwegs stellt Ihnen Ihre Reiseleiterin die "Rote Zora" vor und bringt Sie zum Singen. Haben Sie auch mitgefiebert, als Old Shatterhand und Winnetou nach dem "Schatz im Silbersee" suchten? Kulisse für die Karl-May-Verfilmung waren die Plitwitzer Seen (UNESCO-Welterbe). Wir erwandern (1,5 Std., leicht, ?100 m ?100 m) auf Holzplanken und schmalen Pfaden die türkisblauen Schönheiten mit ihren Wasserfällen und stellen fest: Live ist das Naturparadies noch eindrucksvoller als auf der Leinwand! Zum Abendessen freuen wir uns auf Plitwitzer Forelle mit Mangold, eine Spezialität der Region. 210 km.

    6. Tag: Wasserorgel und Weitblick

    Auf dem Weg nach Dalmatien spazieren wir in Zadars Altstadt auf dem Weg zur Kathedrale durch mehr als 2000 Jahre Geschichte. Dann Ohren auf für ein Open-Air-Konzert der besonderen Art: Die Musikanten heißen Wind und Wellen und spielen auf der einzigen Meeresorgel der Welt. Anschließend fahren wir auf den Berg Kamenjak. Die Piste ist holprig und die letzten Meter geht's nur zu Fuß weiter, aber der Blick über den Vrana-See und die ungefähr 150 Kornateninseln ist grandios und stimmt uns bestens auf die kommenden Tage in Dalmatien ein! Wir übernachten im lebendigen Seebad Biograd. 230 km.

    7. Tag: Perlen der Adriaküste

    In der Hafenstadt Sibenik beeindruckt uns das südländische Flair in den Gassen und die weiße Kathedrale des Heiligen Jakob (UNESCO-Welterbe) mit schlichter Eleganz. Nach einer Wanderung (1,5 Std., leicht, ?50 m ?50 m) an den Wasserfällen des Flusses Krka geht es mit dem Bus weiter nach Trogir (UNESCO-Welterbe), das uns mit mediterranem Charme und venezianischer Architektur verzaubert. Unser Ziel ist die Hafenstadt Split. 160 km. Wer mag, kann gleich noch an den Strand beim Hotel oder nach dem Abendessen mit dem Taxi schon mal in die beleuchtete Altstadt fahren. Drei Übernachtungen in Split.

    8. Tag: Split - alte Steine, junges Leben

    Mit dem Linienbus sind wir ruckzuck mitten in der Altstadt, in der das Leben pulsiert. Hinter den antiken Mauern des Diokletian-Palastes (UNESCO-Welterbe) tauchen wir ein in eine eigene Welt, denn inmitten antiker Architektur florieren trendige Cafés, Bars und Geschäfte. Das imposante Gebäude des Vestibüls ist erfüllt von den dalmatinischen Liedern der Klapa-Straßenmusikanten, die ihrer Sehnsucht a cappella freien Lauf lassen. Der Nachmittag und Abend bleiben frei. Für Spaziergänge an der Uferpromenade Riva zum Beispiel, mit Bars zum Leutegucken und Eisschlecken. Strandbuchten verlocken zum Baden. Schon ein Restaurant fürs Abendessen auf eigene Faust entdeckt? Ihre Reiseleiterin hat jede Menge Tipps parat.

    9. Tag: Freizeit oder Schiffsfahrt nach Brac

    Baden oder ein Spaziergang auf den Hausberg Marjan – in Split wird heute jeder nach seiner Fasson glücklich. Oder sind Sie reif für die Insel? Dann begleiten Sie Ihre Reiseleiterin auf der Fähre zur Insel Brac (115 €)! Dort blicken wir bei einer Inselrundfahrt vom Berg Vidova Gora aus auf den Strand am Goldenen Horn und die Inselwelt. Was haben der Diokletian-Palast in Split und das Weiße Haus in Washington gemeinsam? Sie wurden mit Bracer Marmor erbaut. Was den Exportschlager der Insel so begehrenswert macht, erfahren wir in einer Steinmetzschule. Im Bergdorf Skrip machen wir nachmittags halt in einer historischen Ölpresse. Hier sehen wir, wie das "flüssige Gold" aus Oliven hergestellt wird, und können dies bei einem Imbiss natürlich auch kosten. Wer mag, nimmt eine spätere Fähre zurück nach Split und bleibt am freien Abend zum Essen im Hafenort Supetar.

    10. Tag: Auf der Küstenstraße in den Süden

    Inseln, Klippen, Buchten rauschen vorbei, und hinter jeder Kurve glitzert die Adria noch verführerischer. Im Delta des Flusses Neretva, wo Zitrusbäume sich wie im Paradies fühlen, bewirtet uns ein Mandarinenbauer auf seiner Plantage mit Schinken, Oliven und Wein der Region. Beim Schlemmen können wir auch unseren Wissensdurst stillen: Was hat sich zum Beispiel für Kroatiens Bauern mit dem 2023 eingeführten Euro als Währung geändert? Dank der neuen Peljesac-Brücke kommen wir dann schnell zum Grande Finale nach Dubrovnik! 220 km. Zwei Übernachtungen in einem Badehotel.

    11. Tag: Finale in Dubrovnik

    Vormittags geht es in die Altstadt von Dubrovnik (UNESCO-Welterbe), wo wir das Franziskanerkloster, den alten Hafen und viele kleine Schätze erkunden. Gerade nicht in der ersten Reihe? Macht nichts! Ihre Reiseleiterin haben Sie mit dem Studiosus-Audioset stets am Ohr. Als krönenden Abschluss umrunden wir die Stadt auf der knapp 2 km langen Stadtmauer. Von hier oben sind die Ausblicke auf Dächer, Kuppeln und Umgebung besonders schön. Dann ein Nachmittag nach Lust und Laune. Fahren Sie mit der Fähre zur Insel Lokrum! Oder lieber eine Lesestunde im Liegestuhl am Hotelpool? Vor dem Abendessen findet Ihre Reiseleiterin ein lauschiges Plätzchen, an dem wir mit einem Schluck Orahovac, köstlichem Walnusslikör, von einem Dacapo! träumen können.

    12. Tag: Auf Wiedersehen, Kroatien!

    Im Laufe des Tages Rückreise oder Beginn Ihrer Badeverlängerung.

    Leistungen

    Im Reisepreis enthalten

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse L) von Frankfurt nach Zagreb und zurück von Dubrovnik, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 90 €)
  • Transfers; Rundreise in bequemen Reisebussen, in Split tlw. mit Linienbussen
  • 11 Übernachtungen im Doppelzimmer, Hotels mit Klimaanlage, meist auch mit Swimmingpool
  • Frühstück, ein Mittagessen bei einem Weinproduzenten, ein Abendessen in einem landestypischen Restaurant, 7 Abendessen im Hotel
  • bei Studiosus außerdem inklusive

  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Örtliche Führer
  • Imbiss bei einem Mandarinenbauern
  • Eintrittsgelder (ca. 70 €)
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Biograd, Hotel Ilirija***(*)

    Das Hotel liegt direkt am Yachthafen und an der Uferpromenade von Biograd. Die hübsche Altstadt des lebendigen Ferienortes erreichen Sie in wenigen Gehminuten. Das Ilirija verfügt über 158 Zimmer, ein Restaurant und eine Bar. Zur Entspannung stehen ein Swimmingpool, ein Hallenbad und ein kleines Wellnesscenter mit Whirlpool, Sauna, Fitness- und Massageräumen zur Verfügung. An einem nahen Kiesstrand können Sie im Meer baden. In der Umgebung bestehen Möglichkeiten zum Wandern, Tennisspielen, zu Wassersportaktivitäten oder Ausflügen zu den vorgelagerten Inseln.

    Dubrovnik, Hotel Valamar Lacroma****

    Das komfortable Hotel liegt auf der grünen Halbinsel Babin Kuk, etwa 6 km von der Altstadt Dubrovniks entfernt. Vor dem Hotel befindet sich eine Bushaltestelle mit Verbindungen zur Altstadt. Im Restaurant Mediterraneo und im Gourmetrestaurant Momenti können Sie sich kulinarisch verwöhnen lassen. Außerdem finden Sie im Hotel vier Bars, eine davon mit Außenterrasse. Die 401 großzügig und stilvoll eingerichteten Zimmer sind mit Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar, Safe, Föhn und Wasserkocher ausgestattet. Zum Baden laden ein großer Swimmingpool mit Liegestühlen und Sonnenschirmen, ein Hallenbad sowie drei Kiesstrände ein, die etwa 250 m vom Hotel entfernt liegen.

    Kroatien: Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

    Über die Einreise- und Einfuhrbestimmungen für deutsche Staatsangehörige informiert das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland auf seiner Website unter „Kroatien“ -> „Einreise und Zoll“: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/kroatien-node/kroatiensicherheit/210072#content_4

    Kroatien: Reise- und Sicherheitshinweise

    Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Kroatien: Reise- und Sicherheitshinweise“ ausführlich zur aktuellen Lage: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/kroatien-node/kroatiensicherheit/210072

    Treppen- und Balkongeländer

    Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. In manchen Hotels können die Treppen- und Balkongeländer niedriger als 90 cm und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm sein.

    Kroatien: Gesundheitshinweise des Auswärtigen Amts

    Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Kroatien: Reise- und Sicherheitshinweise, Gesundheit“ ausführlich zur aktuellen Lage: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/kroatien-node/kroatiensicherheit/210072#content_5
     

    Hinweise

    Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

    Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

    Termine

    Kroatien – die umfassende Reise

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 29 Dauer: 12 Tage

    18.09.2024Mittwoch, 18. September 2024 - Sonntag, 29. September 2024
    12 Tage / 11 Nächte

    3065.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 29 Dauer: 12 Tage

    18.09.2024Mittwoch, 18. September 2024 - Sonntag, 29. September 2024
    12 Tage / 11 Nächte

    3655.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 29 Dauer: 12 Tage

    18.09.2024Mittwoch, 18. September 2024 - Sonntag, 29. September 2024
    12 Tage / 11 Nächte

    3065.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 29 Dauer: 12 Tage

    25.09.2024Mittwoch, 25. September 2024 - Sonntag, 6. Oktober 2024
    12 Tage / 11 Nächte

    3065.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 29 Dauer: 12 Tage

    25.09.2024Mittwoch, 25. September 2024 - Sonntag, 6. Oktober 2024
    12 Tage / 11 Nächte

    3655.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 29 Dauer: 12 Tage

    25.09.2024Mittwoch, 25. September 2024 - Sonntag, 6. Oktober 2024
    12 Tage / 11 Nächte

    3065.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 29 Dauer: 12 Tage

    09.10.2024Mittwoch, 9. Oktober 2024 - Sonntag, 20. Oktober 2024
    12 Tage / 11 Nächte

    2895.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 29 Dauer: 12 Tage

    09.10.2024Mittwoch, 9. Oktober 2024 - Sonntag, 20. Oktober 2024
    12 Tage / 11 Nächte

    3450.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 29 Dauer: 12 Tage

    09.10.2024Mittwoch, 9. Oktober 2024 - Sonntag, 20. Oktober 2024
    12 Tage / 11 Nächte

    2895.00 EUR

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

    16.04.2025Mittwoch, 16. April 2025 - Sonntag, 27. April 2025
    12 Tage / 11 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

    16.04.2025Mittwoch, 16. April 2025 - Sonntag, 27. April 2025
    12 Tage / 11 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

    30.04.2025Mittwoch, 30. April 2025 - Sonntag, 11. Mai 2025
    12 Tage / 11 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

    30.04.2025Mittwoch, 30. April 2025 - Sonntag, 11. Mai 2025
    12 Tage / 11 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

    07.05.2025Mittwoch, 7. Mai 2025 - Sonntag, 18. Mai 2025
    12 Tage / 11 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

    07.05.2025Mittwoch, 7. Mai 2025 - Sonntag, 18. Mai 2025
    12 Tage / 11 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

    14.05.2025Mittwoch, 14. Mai 2025 - Sonntag, 25. Mai 2025
    12 Tage / 11 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

    14.05.2025Mittwoch, 14. Mai 2025 - Sonntag, 25. Mai 2025
    12 Tage / 11 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

    21.05.2025Mittwoch, 21. Mai 2025 - Sonntag, 1. Juni 2025
    12 Tage / 11 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

    21.05.2025Mittwoch, 21. Mai 2025 - Sonntag, 1. Juni 2025
    12 Tage / 11 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

    04.06.2025Mittwoch, 4. Juni 2025 - Sonntag, 15. Juni 2025
    12 Tage / 11 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

    04.06.2025Mittwoch, 4. Juni 2025 - Sonntag, 15. Juni 2025
    12 Tage / 11 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

    10.09.2025Mittwoch, 10. September 2025 - Sonntag, 21. September 2025
    12 Tage / 11 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

    10.09.2025Mittwoch, 10. September 2025 - Sonntag, 21. September 2025
    12 Tage / 11 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

    17.09.2025Mittwoch, 17. September 2025 - Sonntag, 28. September 2025
    12 Tage / 11 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

    17.09.2025Mittwoch, 17. September 2025 - Sonntag, 28. September 2025
    12 Tage / 11 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

    24.09.2025Mittwoch, 24. September 2025 - Sonntag, 5. Oktober 2025
    12 Tage / 11 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

    24.09.2025Mittwoch, 24. September 2025 - Sonntag, 5. Oktober 2025
    12 Tage / 11 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

    08.10.2025Mittwoch, 8. Oktober 2025 - Sonntag, 19. Oktober 2025
    12 Tage / 11 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 12 Tage

    08.10.2025Mittwoch, 8. Oktober 2025 - Sonntag, 19. Oktober 2025
    12 Tage / 11 Nächte

     

    Kontakt

    Reisebüro Klingsöhr - Kontakt



    Wir freuen uns darauf, Sie bei der Planung Ihrer perfekten Reise zu unterstützen.
    Damit wir ausreichend Zeit für Sie haben und der/die zu Ihrem Reiseziel passende Berater/in im Haus ist, vereinbaren Sie bitte einen Termin:



    Reisebüro Klingsöhr
    Oberföhringer Strasse 172
    81925 München

    Telefon 089/9570001
    eMail: info@klingsoehr-reisen.de

    Reisenavigator

    Reiseregion

    Reiseart

    Empfehle unsere Webseite!