Italien: Sizilien – Höhepunkte

Eine Prise Sizilien gefällig? Dann entdecken Sie mit uns eine Woche lang die größte Insel im Mittelmeer! Auf dem Programm stehen spannende Städte wie Syrakus und Palermo, die eindrucksvollen Tempel von Agrigent und Segesta, Mosaiken, Ausgrabungen und viel Meer. Wer Vulkane liebt, wird heiß auf den Ätna sein. Wer gern auf Promijagd geht, wird Taormina schätzen. Als vorbereitende Maßnahme sehr zu empfehlen: "Der Sizilianer" von Mario Puzo oder einen Commissario-Montalbano-Krimi lesen. Dann wissen Sie, was auf Sie zukommt!

Reisenummer 69777

Sizilien – Höhepunkte

  • Preiswerte Studienreise durch Sizilien: alle Höhepunkte kompakt erleben, besonders beliebt als erste Studiosus-Reise
  • Günstiger Preis durch leicht erhöhte Teilnehmerzahl
  • Besuch eines traditionellen Marionettentheaters

Eine Prise Sizilien gefällig? Dann entdecken Sie mit uns eine Woche lang die größte Insel im Mittelmeer! Auf dem Programm stehen spannende Städte wie Syrakus und Palermo, die eindrucksvollen Tempel von Agrigent und Segesta, Mosaiken, Ausgrabungen und viel Meer. Wer Vulkane liebt, wird heiß auf den Ätna sein. Wer gern auf Promijagd geht, wird Taormina schätzen. Als vorbereitende Maßnahme sehr zu empfehlen: "Der Sizilianer" von Mario Puzo oder einen Commissario-Montalbano-Krimi lesen. Dann wissen Sie, was auf Sie zukommt!

MAP Karte

Reiseverlauf

1. Tag: Flug nach Sizilien

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und Flug nach Catania, wo Sie ein Mitarbeiter unserer Agentur abholt und für den Hoteltransfer sorgt. Beim Abendessen im Hotel lernen Sie Ihre Studiosus-Reiseleiterin und die anderen Gäste Ihrer Gruppe kennen. Zwei Übernachtungen in Catania.

2. Tag: Syrakus und Catania

Auftakt des Tages: die archäologische Zone von Syrakus. Wir denken kurz an unsere Schullektüre "Zu Dionys, dem Tyrannen, schlich ..." oder auch nicht und lauschen am "Ohr des Dionysios" in den Kalksteinbrüchen, wo der Tyrann einst die gefangenen Staatsfeinde abgehört haben soll. Reif für die Altstadtinsel? Die Ortygia brilliert mit einem fast autofreien Vorzeige-Centro-storico. Vorbildlich restauriert sind Domplatz, Apollotempel und Kathedrale - außen Tempel, innen Kirche - und die romantische Arethusaquelle, sehr beliebt für Hochzeitsfotos. Zurück in die lebendige Barockstadt Catania: Die Bewohner am Fuße des Ätnas trotzten schon immer der Naturgewalt des Vulkans. Genießen Sie mit einem Gelato vom Garten Bellini aus den Ätnablick und schauen Sie sich um nach Ihrem Lieblingslokal für den heutigen Abend. 140 km.

3. Tag: Villa Casale und Agrigent

Wir queren die Insel und sind neugierig: Die wirtschaftliche Situation - wie ist sie? Die Abholzungsaktionen der Römer und die Austrocknung des Landesinneren, die unübersehbaren Weizenfelder - alles für die Pasta? Ehemaliger Schwefelbergbau, Sklavenarbeit und mafiöse Strukturen ... Ihre Reiseleiterin bringt Ihnen die Insel näher. Vom einstigen römischen Luxusleben mit wilden Tieren und den berühmten Bikinimädchen erzählen uns die Mosaiken der Villa Casale bei Piazza Armerina (UNESCO-Welterbe). Den Griechen schien es nicht minder gut zu gehen: Die Tempel in Agrigent (UNESCO-Welterbe), Highlight auch für uns, zeugen von einstigem Prunk und Reichtum. Interessanter Kontrast: die 1970er-Jahre-Skyline des modernen Agrigent. 200 km.

4. Tag: Selinunt und Segesta

Mächtige Befestigungsanlagen, zahlreiche Tempel - Selinunt war einst eine wichtige griechische Hafenstadt. Ob der Tempel der Elymer in Segesta das schönste antike Heiligtum der Insel ist, entscheiden Sie selbst. Toll gelegen ist er jedenfalls, so wie das Theater mit dem Megablick. Weiter geht's durch die Heimat von Salvatore Giuliano, dem "Robin Hood Siziliens", nach Palermo. Zum noch besseren Einfühlen gibt es unterwegs einen kleinen Sizilianisch-Sprachkurs. 240 km. Leckere sizilianische Antipasti und Pizza lassen wir uns abends in einer Trattoria an der schönen Piazza Marina schmecken. Wer will, mischt sich dann unter die Palermitaner in den neuen Ausgehvierteln und Lokalen in den Altstadtgassen um die Piazza San Francesco. Probieren Sie den lokalen Nero d'Avola! Zwei Übernachtungen in Palermo.

5. Tag: Palermo - auf und ab

Auf in den Dom von Monreale, mit den biblischen Mosaiken und dem romanischen Kreuzgang! 30 km. Ab zum Hafenviertel, Symbol für den "Frühling von Palermo", Staunobjekt jüngster Sanierungsarbeiten! Über die Kirchen S. Cataldo und La Martorana sowie den Quattro-Canti-Platz kommen wir zu den Kaisergräbern im Dom. Gar nicht kindisch, sondern UNESCO-gelistet ist das berühmte Marionettentheater von Palermo, wo uns Vincenzo Argento, "Pupi"-Macher mit familiärer Unterstützung, hinter die Kulissen schauen lässt. Fragen Sie ihm ruhig Löcher in den Bauch, er freut sich auf das Gespräch mit Ihnen! Tipps fürs Abendessen auf eigene Faust hat später dann Ihre Reiseleiterin parat.

6. Tag: Cefalù

Die pure Nettigkeit ist die Kleinstadt Cefalù. Wir verlieben uns in die Kathedrale mit den byzantinischen Mosaiken, die Altstadtgassen und Geschäfte, in die Piazza, die Cappuccini und den Strand, probieren mittags vielleicht Artischocken oder Cannoli - die süßeste Versuchung Siziliens - oder Pasta con le Sarde, Nudeln mit Fenchel, Sardinen und Pinienkernen. Eine Einladung für die Augen ist auch die Fahrt nach Taormina: auf der Linken die wechselnden Farben des Meeres, auf der Rechten die Berge der Madonie, Nebroden und Peloritani. Dann wird es eng: Bei Messina könnten wir fast rüber zum Festland schwimmen. Zumindest aber können wir uns über die viel diskutierten Brückenpläne unterhalten. 320 km. Zwei Übernachtungen in Zafferana Etnea, an den Hängen des Ätnas.

7. Tag: Ätna und Taormina

Zitronenhaine, Weingärten, Kastanienwälder, karge Lavafelder - "sanfter Riese" Ätna, wir kommen rauf - auf ca. 1900 m -, aber bitte bleib ruhig! Jedenfalls, bis wir alles über deine Ausbrüche und das Leben in deiner Nähe wissen, die erkalteten Lavamassen der letztjährigen Ausbrüche inspiziert haben und nach Wunsch per Geländewagen weiter bis auf ca. 3000 m Höhe (ca. 65 €, wetterabhängig) gekurvt sind. Szenenwechsel: Taormina, lieblich, fröhlich und turbulent, schon seit den 1950er Jahren Hotspot für Stars und Sternchen von Marlene Dietrich bis Michael Douglas. Highlight mit natürlicher Traumkulisse: das Theater. Nachmittags haben Sie Zeit für Eis und/oder Stadtpark und eine Mandelmilch im legendären Caffè Wunderbar. 110 km.

8. Tag: Arrivederci, Sicilia!

Im Laufe des Tages, je nach gebuchtem Flug, Transfer zum Flughafen von Catania und Rückflug. Oder Sie verlängern Ihre Reise und haben einen Badeaufenthalt gebucht.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) z.B. mit Lufthansa von Frankfurt oder München nach Catania und zurück; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 80 €)
  • Sitzplatzreservierung (außer bei Flug mit Condor)
  • Transfers/Ausflüge/Rundreise in bequemem, landesüblichem Reisebus (Klimaanlage)
  • 7 Übernachtungen, Hotels mit Klimaanlage, teilweise auch mit Swimmingpool
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, 4 Abendessen im Hotel, ein Pizzaessen in einer typischen Trattoria

bei Studiosus außerdem inklusive

  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Eintrittsgelder (ca. 70 €)
  • Übernachtungssteuer
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus- und Bahnfahrten durch CO2-Ausgleich

Palermo, Hotel NH Palermo***(*)

Das moderne Hotel liegt im angesagten Hafenviertel La Kalsa, in der Nähe des botanischen Gartens von Palermo. Vom Hotel bietet sich ein herrlicher Blick über den Golf von Palermo. Im kleinen Garten lädt ein Swimmingpool zum entspannenden Bad ein (in den Sommermonaten geöffnet). Morgens erwartet Sie ein Frühstücksbuffet, abends wird im Restaurant Menüwahl angeboten. Die 237 hellen Zimmer verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar, Safe und Föhn.

Zafferana Etnea, Hotel Airone***

Im Regionalpark des Vulkans Ätna befindet sich das Wellnesshotel bei dem hübschen Ort Zafferana Etnea. Das familiäre und gut geführte Haus besticht mit einer Einrichtung im traditionellen Landhausstil. Der kostenfreie Wellnessbereich ist mit Whirlpool, Dampfbad und Sauna ausgestattet. In der wärmeren Jahreszeit sorgt ein Panoramapool für Erfrischung. Im Restaurant können Sie die lokale und die italienische Küche genießen. Morgens steht ein Frühstücksbuffet bereit. Die 60 geschmackvoll gestalteten Zimmer haben Klimaanlage, Sat.-TV, Safe und eine kostenfreie Minibar.

Sicherheit in Sizilien

In Sizilien besteht, besonders in den großen Städten wie z.B. Palermo und Catania, ein erhöhtes Risiko von Diebstählen. Touristen sind dabei genauso betroffen wie Einheimische. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen zu Ihrer eigenen Sicherheit, gerade in den Städten, auf das Tragen von auffälligem Goldschmuck zu verzichten und diesen gegebenenfalls im Hotelsafe zu deponieren. Bitte tragen Sie Bargeld und wichtige Dokumente, die sie nicht im Safe zurücklassen, am besten nahe am Körper in einem Brustbeutel oder einer Bauchtasche.

Sicherheitseinrichtungen in den italienischen Hotels

Einige Hotels blicken auf eine lange Vergangenheit zurück: Sie bestechen zwar durch ihr historisches Flair, wurden aber im Laufe der Zeit schrittweise erweitert. Die Folge sind unregelmäßigen Stufen, unebene, verwinkelte Gänge und Treppenabsätze in den Fluren. Insbesondere bei Dunkelheit sollten Sie daher besonders achtsam sein. Bitte prägen Sie sich auch die Fluchtwege ein, damit Sie in einem äußerst unwahrscheinlichen Notfall schnell und sicher das Gebäude verlassen können.
Die gesetzlichen Anforderungen an Sicherheitseinrichtungen in den Hotels sind teilweise anders
als in Deutschland. Folgende Punkte weichen vom deutschen Standard ab:
- Rauchmelder und Sprinkleranlagen oft nicht vorhanden
- fehlende Notfallpläne und Evakuierungshinweise
- Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern niedriger als 90 cm
- Größere waagrechte/senkrechte Zwischenräume bei den Geländestangen
- Niedrigere Fensterbrüstungen
- Auf Grund der Beschaffenheit von historischen Gebäuden, kann es in manchen Hotels keine extra Fluchttreppen geben.

Sicherheitsgurte im Bus

Wir sind bei unseren Reisen mit technisch einwandfreien, gut gewarteten Bussen unterwegs. Diese entsprechen jedoch nicht immer dem Standard deutscher Reisebusse. Sicherheitsgurte sind nicht in allen Bussen oder nicht an allen Sitzplätzen vorhanden.

Hinweise

Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

Termine

Sizilien – Höhepunkte

Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

26.09.2020Samstag, 26. September 2020 - Samstag, 3. Oktober 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

26.09.2020Samstag, 26. September 2020 - Samstag, 3. Oktober 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

03.10.2020Samstag, 3. Oktober 2020 - Samstag, 10. Oktober 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

03.10.2020Samstag, 3. Oktober 2020 - Samstag, 10. Oktober 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

10.10.2020Samstag, 10. Oktober 2020 - Samstag, 17. Oktober 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

10.10.2020Samstag, 10. Oktober 2020 - Samstag, 17. Oktober 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

17.10.2020Samstag, 17. Oktober 2020 - Samstag, 24. Oktober 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

17.10.2020Samstag, 17. Oktober 2020 - Samstag, 24. Oktober 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

24.10.2020Samstag, 24. Oktober 2020 - Samstag, 31. Oktober 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

24.10.2020Samstag, 24. Oktober 2020 - Samstag, 31. Oktober 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

31.10.2020Samstag, 31. Oktober 2020 - Samstag, 7. November 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

31.10.2020Samstag, 31. Oktober 2020 - Samstag, 7. November 2020
8 Tage / 7 Nächte

 

Kontakt

Reisebüro Klingsöhr - Kontakt



Wir freuen uns darauf, Sie bei der Planung Ihrer perfekten Reise zu unterstützen.
Damit wir ausreichend Zeit für Sie haben und der/die zu Ihrem Reiseziel passende Berater/in im Haus ist, vereinbaren Sie bitte einen Termin:



Reisebüro Klingsöhr
Oberföhringer Strasse 172
81925 München

Telefon 089/9570001
eMail: info@klingsoehr-reisen.de

Reisenavigator

Reiseregion

Reiseart

Empfehle unsere Webseite!