Italien: Golf von Sorrent – Dolce Vita im Zitronenland

Dolcefarniente und die schärfsten Kurven Italiens! Unser Hotel in Vico Equense, auf einem Felsplateau hoch über der Küste von Sorrent gelegen, ist unser Basislager für Erkundungen: Wir erleben die letzten Tage von Pompeji, schauen ins Auge des Vesuvs, streifen durch die stimmungsvollen Gassen Neapels und cruisen auf der Amalfitana bis nach Ravello. Und ein Obstbauer zeigt uns das Land, in dem die Zitronen blühen, aus seiner ganz eigenen Sicht.

Reisenummer 69244

Golf von Sorrent – Dolce Vita im Zitronenland

  • In acht Tagen die Höhepunkte am Golf von Neapel entdecken
  • Natur -und Kulturerlebnisse zwischen Meer, Vulkan und Stadtleben
  • Besuch im Zitronengarten

 

MAP Karte

Reiseverlauf

1. Tag: Flug nach Neapel

Im Laufe des Tages Ankunft in Neapel und Transfer zum Hotel bei Sorrent. Frühankommer: zum Castello Giusso spazieren, die Olivenhaine fotografieren. Oder ab zu den kristallklaren Buchten und die Füße ins Meer hängen. Ihr Marco Polo Scout begrüßt Sie abends im Hotel beim Welcome-Dinner. Echte italienische Küche im Kreise der Familie statt "Schlacht am Buffet" – der Padrone unseres Hotels schwört darauf und kocht ganz privat für uns. Sieben Übernachtungen in Vico Equense.

2. Tag: Pompeji

Mit der S-Bahn geht es direkt in die Vergangenheit. Wir erleben die letzten Tage von Pompeji: Forum, Thermen, Theater, eine Bäckerei und das Haus des tanzenden Fauns wurden nach der Aufhebung der rigiden Sparmaßnahmen restauriert und wirken wie aus dem Ei gepellt. Ihr Scout erzählt vom luxuriösen Lifestyle in der Antike, bevor der Ascheregen die Stadt konservierte. Zurück in Vico Equense bleibt Zeit, nach Lust und Laune zu relaxen. Wie wäre es mit Shop-Hopping in der Altstadt und einer Granita? Die Spezialität aus Zitronensaft, Wasser und Zucker verspricht eiskalt eine schlanke Linie.

3. Tag: Relaxen oder Capri

Ausschlafen, Sonne tanken, Eis schlecken – der Tag gehört Ihnen. Alternativ können Sie Ihren Scout mit dem Boot nach Capri begleiten (85 EUR) – dem Hot Spot der High Society. Vom Hafen aus schweben Sie mit der Bahn direkt hinauf auf die Piazzetta. Parfüm und Sandalen als Souvenirs kaufen? Oder Cappuccino trinken und cool aussehen? Zeit bleibt für beides. Der Duft von Kräutern steigt Ihnen in die Nase, wenn Sie über einen Treppenweg zur Villa Jovis schlendern (falls geschlossen, Besichtigung Villa Lysis). Atemberaubend die Aussicht von hier oben. Der Nachmittag des Ausflugs ist für Entdecker gemacht: Eine Bootsfahrt zur Blauen Grotte oder hinauf zum Monte Solaro mit dem Sessellift? Ihr Scout versorgt Sie mit allen Tipps für Ihr individuelles Programm.

4. Tag: Neapel

Stau kommt gar nicht in Frage. Mit der S-Bahn gelangen wir bequem mitten hinein ins quirlige Centro Neapels. Pompös und ultramodern: die letzten Stationen mit der neuen U-Bahn, vorbei an moderner Kunst und Pompejis Ausgrabungen. In Neapel angekommen: Die Galleria Umberto öffnet ihre Tore für Glamour und Glitter – Armani-Anzüge, hübsche Cafés. Daneben die Piazza del Plebiscito mit dem Königspalast. Fischverkäufer, Liebespaare und Pizzabäcker sorgen in Neapels Gassen für buntes Leben. Das Nationalmuseum zeigt Mosaiken und Fresken: In der Antike sah zwar so manches anders aus, laut und lebhaft muss es jedoch schon damals zugegangen sei. Am Abend heißt es in Vico Equense Pizza zelebrieren: Nicht tellergroß, sondern gleich meterlang!

5. Tag: Vesuv und Sorrent

Der Vesuv ruft. Auf dem Buckel des Feuerriesen steigen wir bis zum Kraterrand (Gehzeit ca. 1 Std., leicht, wetterabhängig) und blicken in seinen Schlund. Lavafelder, so weit der Stiefel reicht, und der Bericht des Plinius lassen die Wucht seiner Ausbrüche erahnen. Auf einer Zitronenplantage bei Sorrent lernen wir das Farmerleben von Ida und Peppino kennen - samt gemeinsamem Imbiss. Zurück zum Hotel oder noch fit for fun? Entscheiden Sie selbst! Kosten Sie die Pasta und den feinen Limoncello in den Ristoranti von Sorrent und fahren Sie per S-Bahn zurück zum Hotel. Wann? Wann Sie wollen!

6. Tag: Amalfitana

Süditalien zeigt heute seine schärfsten Kurven. Auf der Amalfitana cruisen wir an Positano vorbei der High Society hinterher. Robert De Niro, Sophia Loren, Brad Pitt und Matt Damon logierten in den kleinen Fischerdörfern oberhalb des Meeres. Für Hochzeitspaare ist der Dom von Amalfi der Top Spot der Küste. Die Villa Cimbrone hoch oben über Ravello lieferte die Kulisse, in der Romy Schneider als Kaiserin Sisi eine Lungenkrankheit auskuriert. Der Blick von der Terrasse auf die spektakuläre Klippenlandschaft ist auch heute noch atemberaubend. Am Abend lässt der Padrone zum Abschluss noch mal seine Kochkunst spielen. Danach verabschiedet sich Ihr Scout von Ihnen.

7. Tag: Relaxtag

Ein freier Tag – che fare? In Herculaneum tief ins antike Leben abtauchen? Oder am Strand Robert Harris' "Pompeji" lesen und in den blauen Fluten schnorcheln? Für den Kulturtrip reichen ein S-Bahn-Ticket und ein paar Schritte zur nahe gelegenen Haltestelle. Für das Relaxprogramm nutzen Sie den kostenlosen Shuttle zum Privatstrand des Hotels.

8. Tag: Rückflug von Neapel

Im Laufe des Tages Transfer zum Flughafen Neapel und Rückflug.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse T) von Frankfurt nach Neapel und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 90 €)
  • Sitzplatzreservierung
  • Transfers und Ausflüge mit guten, landesüblichen Bussen oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Unterbringung im Doppelzimmer im genannten Hotel
  • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F=Frühstück, A=Abendessen)
  • Mittagsimbiss im Zitronengarten
  • Eintritte (ca. 60 EUR)
  • Klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten
  • Reiseliteratur (ca. 13 €)
  • Deutsch sprechende Marco Polo Reiseleitung

Nicht enthaltene Extras: Weitere Eintritte und zusätzliche Ausflüge und Veranstaltungen, die als Gelegenheit, Möglichkeit oder Wunsch beschrieben sind.

Unser Hotel

Das familiäre, etwas einfachere Hotel Astoria liegt hoch über der Küste in dem hübschen Ort Vico Equense. Die lebhafte Piazza mit Kaffeebars und Restaurants ist gleich um die Ecke. Mit wenigen Schritten erreichen Sie die S-Bahn, die Sie nach Sorrent, Neapel oder Pompeji bringt. Die Lobby mit kleiner Bar ist einladend mit Rattanmöbeln gestaltet. Von der kleinen Terrasse aus genießen Sie einen schönen Blick über den Golf von Neapel. Die 23 hellen und freundlichen Zimmer sind mit Klimaanlage, Sat.-TV, kostenlosem WLAN und Föhn ausgestattet. Das Hotel bietet einen kostenlosen Shuttle-Service (ca. 10 Min. Fahrzeit) zum hauseigenen Strand (Badeplateau mit Leiter ins Wasser). Transferdauer zum Flughafen Neapel ca. 45 Minuten. Auf Wunsch buchen wir gerne Verlängerungsnächte für Sie.

Sicherheitseinrichtungen in den italienischen Hotels

Einige Hotels blicken auf eine lange Vergangenheit zurück: Sie bestechen zwar durch ihr historisches Flair, wurden aber im Laufe der Zeit schrittweise erweitert. Die Folge sind unregelmäßige Stufen, unebene, verwinkelte Gänge und Treppenabsätze in den Fluren. Insbesondere bei Dunkelheit sollten Sie daher besonders achtsam sein. Bitte prägen Sie sich auch die Fluchtwege ein, damit Sie in einem äußerst unwahrscheinlichen Notfall schnell und sicher das Gebäude verlassen können.
Die gesetzlichen Anforderungen an Sicherheitseinrichtungen in den Hotels sind teilweise anders
als in Deutschland. Folgende Punkte weichen vom deutschen Standard ab:
- Rauchmelder und Sprinkleranlagen oft nicht vorhanden
- Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern niedriger als 90 cm
- Niedrigere Fensterbrüstungen
- Aufgrund der Beschaffenheit von historischen Gebäuden, kann es in manchen Hotels keine extra Fluchttreppen geben.

Sicherheitsgurte im Bus

Wir sind bei unseren Reisen mit technisch einwandfreien, gut gewarteten Bussen unterwegs. Diese entsprechen jedoch nicht immer dem Standard deutscher Reisebusse. Sicherheitsgurte sind nicht in allen Bussen oder nicht an allen Sitzplätzen vorhanden.

Hinweise

Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

Termine

Golf von Sorrent – Dolce Vita im Zitronenland

Doppelzimmer Teilnehmer: min. 10 max. 25 Dauer: 8 Tage

10.10.2020Samstag, 10. Oktober 2020 - Samstag, 17. Oktober 2020
8 Tage / 7 Nächte

1199.00 EUR

 

Einzelzimmer Teilnehmer: min. 10 max. 25 Dauer: 8 Tage

10.10.2020Samstag, 10. Oktober 2020 - Samstag, 17. Oktober 2020
8 Tage / 7 Nächte

1418.00 EUR

 

halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 10 max. 25 Dauer: 8 Tage

10.10.2020Samstag, 10. Oktober 2020 - Samstag, 17. Oktober 2020
8 Tage / 7 Nächte

1199.00 EUR

 

Kontakt

Reisebüro Klingsöhr - Kontakt



Wir freuen uns darauf, Sie bei der Planung Ihrer perfekten Reise zu unterstützen.
Damit wir ausreichend Zeit für Sie haben und der/die zu Ihrem Reiseziel passende Berater/in im Haus ist, vereinbaren Sie bitte einen Termin:



Reisebüro Klingsöhr
Oberföhringer Strasse 172
81925 München

Telefon 089/9570001
eMail: info@klingsoehr-reisen.de

Reisenavigator

Reiseregion

Reiseart

Empfehle unsere Webseite!