Reisebüro Klingsöhr München

Das indische Himachal Pradesh, der Himalaya-Staat, einst Teil des historischen Punjab, zeigt alle Abstufungen der Transitionsfolge von den flachen Flussebenen des Nordens bis zu den Bergriesen des Himalaya. Für Besucher ist dies ein ganz besonders angenehmer, begeisternder Teil Indiens, in dem sich einzigartige Landschaftspanoramen, idyllische Bergstädtchen, Tempel (die Ziele ganzer Pilgerscharen sind) und besonders der Goldene Tempel der Sikhs in Amritsar zu einem Reiseerlebnis besonderer Naturschönheiten und Kulturschätze zusammen fügen. Dazu herrscht in den Bergen ein angenehmes Klima, ohne die stets präsente und häufig feuchte Hitze des Tieflandes. Wer Indien ausführlicher besuchen und kennenlernen möchte, darf dieses Ziel in den Bergen im Norden des riesigen Landes keinesfalls auslassen. Eine Traumreise durch einige der schönsten Landschaften Indiens und eine Begegnung mit traditionellen Kulturen. Wir überqueren Himachal Pradesh in landestypischen Fahrzeugen und in wohldosierten Etappen auf teilweise sehr schmalen Bergstrassen mit fantastischen Ausblicken auf Berge und Täler, Klöster und Dörfer. Diese Reise ist für Indienkenner konzipiert oder für solche, die es werden möchten. Insgesamt ein besonders intensives Erlebnis einer einzigartigen, unvergleichlichen Region in zwei Reisewochen. Um Inlandsflüge, die den Reiseablauf oft stören, zu vermeiden, wählen wir den SHATABDI EXPRESS, die originale Eisenbahn, um von Delhi ins Gebirge und wieder zurück zu gelangen. So bildet schon die Anreise nach Amritsar ein besonderes Erlebnis.

Reisenummer 65823

Indien: Erlebnisreisen - Nordindien: Kangra - Kulu

Das indische Himachal Pradesh, der Himalaya-Staat, einst Teil des historischen Punjab, zeigt alle Abstufungen der Transitionsfolge von den flachen Flussebenen des Nordens bis zu den Bergriesen des Himalaya. Für Besucher ist dies ein ganz besonders angenehmer, begeisternder Teil Indiens, in dem sich einzigartige Landschaftspanoramen, idyllische Bergstädtchen, Tempel (die Ziele ganzer Pilgerscharen sind) und besonders der Goldene Tempel der Sikhs in Amritsar zu einem Reiseerlebnis besonderer Naturschönheiten und Kulturschätze zusammen fügen. Dazu herrscht in den Bergen ein angenehmes Klima, ohne die stets präsente und häufig feuchte Hitze des Tieflandes. Wer Indien ausführlicher besuchen und kennenlernen möchte, darf dieses Ziel in den Bergen im Norden des riesigen Landes keinesfalls auslassen. Eine Traumreise durch einige der schönsten Landschaften Indiens und eine Begegnung mit traditionellen Kulturen. Wir überqueren Himachal Pradesh in landestypischen Fahrzeugen und in wohldosierten Etappen auf teilweise sehr schmalen Bergstrassen mit fantastischen Ausblicken auf Berge und Täler, Klöster und Dörfer. Diese Reise ist für Indienkenner konzipiert oder für solche, die es werden möchten. Insgesamt ein besonders intensives Erlebnis einer einzigartigen, unvergleichlichen Region in zwei Reisewochen. Um Inlandsflüge, die den Reiseablauf oft stören, zu vermeiden, wählen wir den SHATABDI EXPRESS, die originale Eisenbahn, um von Delhi ins Gebirge und wieder zurück zu gelangen. So bildet schon die Anreise nach Amritsar ein besonderes Erlebnis.

Karte

Highlights

  • Zweiwöchige regionale Schwerpunkt-Reise im Norden Indiens
  • Erlebnis der idyllischen Mittelgebirgs- und grandiosen Hochgebirgs-Szenerien
  • das Kangra-Tal und das Kulu-Tal
  • überland von Amritsar bis Shimla
  • 2 Bahnfahrten mit dem Shatabdi Express
  • fernab der großen Städte, für Freunde begeisternder Gebirgslandschaften
  • ein anderes Indien, abseits der touristischen "Normalkost"
  • der Goldene Tempel im Amritsar als besonderer Höhepunkt
  • Dharamsala - das Exil des Dalai Lama
  • ausführliche Besichtigungen un Shimla, der Hauptstadt von Himachal Pradesh
  • einzigartige Landschaftspanoramen

Reiseverlauf

1. Tag: 15-Tage-Tour Nachm. Abflug von Frankfurt, Linienflug mit LUFTHANSA nonstop nach Delhi.

()

2. Tag: Frühmorgens Ankunft in Delhi und Transfer zum Hotel. Vorm. frei, mit Gelegenheit zu einer Rundfahrt durch die indische Hauptstadt. Am Nachm. Bahnfahrt im SHATABDI EXPRESS nach Amritsar im Bundesstaat Punjab, Kapitale der hier vorherrschenden Sikh-Religion. Ankunft spätabends. (FA)

3. Tag: Heute Besichtigen wir Amritsar, ausführlich den Goldenen Tempel der Sikhs.Besuch des Parks Jalianwala Bagh mit Gedenkstätte für die Toten des Unabhängigkeitskampfes gegen die Briten. Spätnachm. Ausflug zur indisch-pakistanischen Grenze bei Wagah zur allabendlichen Schließungs-Zeremonie. Abends nochmals Besuch des Goldenen Tempels. (FA)

4. Tag: Fahrt durch die Ebene des Punjab bis Pathankot (115 km), nach Osten hin das landschaftlich reizvolle Kangra-Tal. Doch zunächst hinauf nach Dalhousie (weitere 95 km), ehemal. britische Hill Station, auf etwa 2.000m Höhe in schöner Umgebung gelegen und sich auf fünf Hügeln ausdehnend. (FA)

5. Tag: Fahrt zur Hochalm von Khajjiar, von dort hinab in das Flußtal des Ravi nach Chamba (50 km), ein Höhenunterschied von fast 1.000m. In Chamba Besichtigung des Tempelkomplexes und des Bhuri Singh Museums. (FA)

6. Tag: In Jeeps unternehmen wir einen Ausflug in das obere Ravi Tal und besuchen die Tempel von Brahmaur und Chatrari, die ältesten und heiligsten Tempel im Nordwest Himalaya, Uns erwartet eine einzigartige Landschaft im Land der Gaddis ( Hirtenvolk). (FA)

7. Tag: Wir verlassen das Chamba-Tal und fahren über Nurpur hinein ins Kangra-Tal, nach Dharamsala (145 km). Unterwegs ein Stopp am Kangra-Fort. Nach Ankunft in Dharamsala Besuch des Norbulingka-Instituts. (FA)

8. Tag: Wir erkunden den Ortsteil Mc Leod Ganj (1.890m), das Exil des Dalai Lama nach seiner Flucht aus Tibet im Jahr 1959. Besichtigung der Residenz das Dalai Lama (von außen), des tibetischen Klosters, des Museum und der Bibliothek. Der Rest des Tages steht für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. (FA)

9. Tag: Heute erleben wir intensiv die landschaftlichen Schönheiten von Kangra. Nach Norden hin die Dhauladhar-Berge, wo sich die Miniatur-Malschule von Kangra entwickelt hat. Frühe Abfahrt über Palampur (Tee-Plantagen) und Baijnath (Shiva-Tempel) nach Mandi (140 km). Hier Besichtigungen der einzigartigen Hindu-Tempel. (FA)

10. Tag: Vorm. Ausflug zum herrlich gelegenen Rewalsar-See (25 km). Nach dem Glauben der Buddhisten begann Padmasambhava von hier aus seine Reise nach Tibet. Anschl. Fahrt hinein ins Kulu-Tal, eines der landschaftlich schönsten Himalaya-Täler, durch die enge Schlucht des Beas-Flusses. Abends Ankunft in Manali (108 km), am nördl. Ende des Tals auf 2.050m Höhe. (FA)

11. Tag: Besichtigungen in Manali und Umgebung: zunächst die alte Hauptstadt Naggar. Unterwegs Besicht. der Holztempel in Jagatsuth, in Naggar selbst das alte Fort und der Krishna-Tempel. Fahrt zu den heißen Quellen von Vashisht, in Manali Besuch des Dhungri-Tempels aus dem 16. Jhd., der Göttin Hadimba gewidmet. (FA)

12. Tag: Eine lange Fahrt in südl. Richtung, über Kulu und Sundernagar (Tempel) nach Shimla (260 km), eine ehem. britische Sommerresidenz, heute Hauptstadt von Himachal Pradesh, auf einer Höhe von 2.200m. (FA)

13. Tag: Besichtigungen in Shimla: der Jakhu-Tempel auf einem bewaldeten Hügel, dem Affengott Hanuman geweiht, die Viceregal Lodge (ehemalige Residenz des britischen Vizekönigs), sowie Spaziergang auf der berühmten Mall Road im Zentrum der Stadt. Abends Abschiedsdinner mit indischen Spezialitäten. (FA)

14. Tag: Von Shimla 1-stünd. Fahrt mit der Schmalspurbahn durch schöne Berglandschaft bis Shogi, unterwegs spektakuläre Ausblicke. Dann Transfer zum 105 km entf. Chandigarh, kurze Rundfahrt durch die vom französ. Architekten Le Corbusier entworfene Stadt. Am Spätnachm. Bahnfahrt im SHATABDI-Express von Chandigarh zurück nach Delhi. Ankunft abends, Transfer zum Flughafen und Abflug nach Mitternacht. (F)

15. Tag: Frühmorgens Rückflug ab Delhi mit LUFTHANSA, Ankunft in Frankfurt morgens. ()

Reiseinformationen

Fußnote

Highlights

  • Zweiwöchige regionale Schwerpunkt-Reise im Norden Indiens
  • Erlebnis der idyllischen Mittelgebirgs- und grandiosen Hochgebirgs-Szenerien
  • das Kangra-Tal und das Kulu-Tal
  • überland von Amritsar bis Shimla
  • 2 Bahnfahrten mit dem Shatabdi Express
  • fernab der großen Städte, für Freunde begeisternder Gebirgslandschaften
  • ein anderes Indien, abseits der touristischen "Normalkost"
  • der Goldene Tempel im Amritsar als besonderer Höhepunkt
  • Dharamsala - das Exil des Dalai Lama
  • ausführliche Besichtigungen un Shimla, der Hauptstadt von Himachal Pradesh
  • einzigartige Landschaftspanoramen

Visum
Indien € 105,-

Impfungen
nicht vorgeschrieben

Private Anreise auf Anfrage
Privatreisen ab 2 Pers. auf Anfrage

Leistungen

  • Linienflüge mit LUTHANSA ab/bis Frankfurt inkl. Steuern und Gebühren
  • Übernachtungen in Hotels und­ Gästehäusern entspr.Standard (Landeskat.) lt. Tourverlauf oder gleichwertig
  • Mahlzeiten s. Tourverlauf (F = Frühstück, A = Abendessen)
  • Transfers, Besichtigungs-, Rundfahrten- und Erlebnisprogramm einschl. Eintrittsgelder
  • Bahnfahrten im Shatabdi-Express Delhi-Amritsar und Chandigarh-Delhi
  • ein Reisehandbuch nach Wahl
  • durchgehende, deutsch spr. Reiseleitung

Hotelübersicht
OrtHotelNächte

Delhi

ROYAL PLAZA ****

1

Amritsar

RITZ PLAZA ****

2

Dalhousie

DALHOUSIE HEIGHTS **

1

Chamba

ASHIYANA **

2

Dharamshala

SURYA RESORT

2

Mandi

MUNISH RESORT **

1

Manali

MANALI HEIGHTS ***

2

Shimla

HERITAGE HOTEL OBEROI CLARKS

2

Zuschläge
 Preis in Euro
Einzelzimmerzuschlag:

+ € 495,00

innerdt. Bahnanreise (Rail&Fly):

+ € 86,00

innerdt. Anschlussflüge

+ € 70,00

04 CH - Zuschläge Ferne Welten

Einzelzimmerzuschlag:

+ 545.-

Termine

Termine

Indien: Erlebnisreisen - Nordindien: Kangra - Kulu

23.09.2017Samstag, 23. September 2017 - Samstag, 7. Oktober 2017
15 Tage / 14 Nächte

2550 EUR

 

23.09.2017Samstag, 23. September 2017 - Samstag, 7. Oktober 2017
15 Tage / 14 Nächte

3045 EUR