Reisebüro Klingsöhr München

Namibia ist ein bezauberndes Reiseziel, das seinen Besuchern überaus viel zu bieten hat. Das Land kann auf einer Rundreise im Bus, als Selbstfahrer im eigenen Mietwagen, als Expeditionstour oder auf einer Flugsafari erkundet werden, in den meisten Fällen aber immer auf Schotterstraßen. Bei unserer nachfolgenden Reise machen wir es bewusst anders, denn wir konzentrieren uns auf nur drei Standorte: Die Wüste, den Atlantik und den Busch am Etosha-Nationalpark. Wir müssen dabei aber nicht darauf verzichten, was Namibia so einzigartig, so malerisch schön und so erlebenswert macht: Die Weiten und die Einsamkeit erleben wir in der Namib-Wüste, die atemberaubende Tierwelt und die Stille des Buschs am und im Etosha-Nationalpark, und zwischendrin viel Leben und Getümmel in Swakopmund, dem beliebten Ferienort der Einheimischen. Wir reisen eher privat (während der Transfers können weitere Gäste dabei sein) und verbringen mehr Zeit an einem Ort - und das ohne viel festes Tagesprogramm. Das gestattet uns, einige Tage selbst zu planen und selbst zu entscheiden, was wir unternehmen möchten. Wir behalten uns vor, diese Reise in umgekehrter bzw. geänderter Richtung durchzuführen. Sicherlich bietet sich als ideale Ergänzung ein Abstecher nach Kapstadt (Tour B), eine der weltweit schönsten Städte mit einem malerisch schönen Umland, an. Eine sehr empfehlenswerte Tourkombination, die oft in der Standard-Variante (3-Sterne-Hotels/Camps) gebucht wird und - gegen Aufpreis - als Komfort-Variante (4-Sterne-Hotels/Camps/Lodges) möglich ist.

Reisenummer 65800

Namibia: Erlebnisreisen - Namibia - Wüste, Küste & Busch

Namibia ist ein bezauberndes Reiseziel, das seinen Besuchern überaus viel zu bieten hat. Das Land kann auf einer Rundreise im Bus, als Selbstfahrer im eigenen Mietwagen, als Expeditionstour oder auf einer Flugsafari erkundet werden, in den meisten Fällen aber immer auf Schotterstraßen. Bei unserer nachfolgenden Reise machen wir es bewusst anders, denn wir konzentrieren uns auf nur drei Standorte: Die Wüste, den Atlantik und den Busch am Etosha-Nationalpark. Wir müssen dabei aber nicht darauf verzichten, was Namibia so einzigartig, so malerisch schön und so erlebenswert macht: Die Weiten und die Einsamkeit erleben wir in der Namib-Wüste, die atemberaubende Tierwelt und die Stille des Buschs am und im Etosha-Nationalpark, und zwischendrin viel Leben und Getümmel in Swakopmund, dem beliebten Ferienort der Einheimischen. Wir reisen eher privat (während der Transfers können weitere Gäste dabei sein) und verbringen mehr Zeit an einem Ort - und das ohne viel festes Tagesprogramm. Das gestattet uns, einige Tage selbst zu planen und selbst zu entscheiden, was wir unternehmen möchten. Wir behalten uns vor, diese Reise in umgekehrter bzw. geänderter Richtung durchzuführen. Sicherlich bietet sich als ideale Ergänzung ein Abstecher nach Kapstadt (Tour B), eine der weltweit schönsten Städte mit einem malerisch schönen Umland, an. Eine sehr empfehlenswerte Tourkombination, die oft in der Standard-Variante (3-Sterne-Hotels/Camps) gebucht wird und - gegen Aufpreis - als Komfort-Variante (4-Sterne-Hotels/Camps/Lodges) möglich ist.

Karte

Highlights

  • ein gemächliches Kennenlernen Namibias mit nur drei (Tour A) Standorten
  • hier immer drei Übernachtungen in Folge
  • zu einem phantastisch-günstigen Reisepreis
  • buchbar als Standard- oder Komfort-Variante
  • zu jedem Wunsch-Reisetermin
  • das Reiseprogramm gut dosiert
  • ohne lange tägliche Fahrten
  • einige zusätzliche Aktivitäten vor Ort fakultativ hinzubuchbar
  • viel Zeit zum Abschalten, zum Entspannen und um Alltagstress hinter sich zu lassen
  • idealerweise in Kapstadt verlängerbar (Tour B)

Road in Kalahari Desert

Reiseverlauf

1. Tag: 13-Tage-Tour Abends Flug mit AIR NAMIBIA nonstop von Frankfurt nach Windhoek. ()

2. Tag: Ankunft am frühen Morgen. Nach Erledigung der Einreiseformalitäten Fahrt über den steilen und landschaftlich schönen Spreetshoogte-Pass in die Namib-Wüste (ca. 4 Std.). (A)

3.- 4. Tag: Fast nirgendwo im Lande kann man eine unverfälschte Natur besser genießen als in der Endlosigkeit der ältesten Wüste der Erde, der Namib, was "leerer Platz" in der Sprache des einheimischen Nama-Stammes bedeutet. Sonnenauf- und untergänge sowie Schattenspiele und Winde verursachen einen ständigen Farbwechsel und eine immer wechselnde Farbintensität. Die einmaligen rot-orangenen Dünen von Sossusvlei - hier stehen einige der höchsten Dünen der Erde - sind bis zu 350m hoch. An einem der beiden Tage erleben wir einen Ausflug in das Sossusvlei und zum Sesriem-Canyon, eine durch Erosion tief in die Erdkruste erodierte Schlucht, durch welche der Tsauchab-Fluss - in guten Regenjahren - bis in die Namib-Wüste fließt und große Lehmsenken mit Wasser füllt. Wir können die Dünenkämme hinaufwandern und die Sesriemschlucht erkunden (wenn nicht mit Wasser gefüllt). An einem der Nachmittage unternehmen wir einen Ausflug im offenen Fahrzeug, lernen die Wüste besser kennen. Weitere Ausflüge, wie eine atemberaubende Ballonfahrt zum Sonnenaufgang mit anschl. Sektfrühstück inmitten eindrucksvoller Szenerie, Rundfahrten in offenen Fahrzeugen sowie ausgedehnte Wanderungen sind optional buchbar. Oder wir genießen einfach nur die Ruhe und Weite der Wüste auf der Terrasse unserer Unterkunft. (FA)

5. Tag: Transferfahrt durch den Namib Naukluft-Park und den Kuiseb-Canyon in Richtung Atlantikküste nach Swakopmund (ca. 5 Std.). Hier können wir zu Fuß unterwegs sein, unsere Unterkunft nur wenige Gehminuten vom Strand bzw. von der Stadtmitte entfernt. (F)

6.-7. Tag: An einem dieser Tage unternehmen wir eine Safari der ganz besonderen Art - wir kreuzen auf dem Ozean. Unsere Boote werden von verschiedenen Delfinarten und Robben - die gerne auch mal auf unser Boot springen und um einen Fisch betteln - begleitet. Möwen und Pelikane sitzen auf der Reeling der Boote und in der Saison (etwa von Juni bis Nov.) können wir mit etwas Glück auch Wale sichten. Unterwegs genießen wir einen Brunch mit frischen namibischen Austern, Sekt und anderen Snacks. Der andere Tag steht zur freien Verfügung. Wir empfehlen die fakultative "Living Desert"-Tour zu buchen. Auf dieser erfahren wir von einem Experten wertvolle Informationen über die Wüste, ihre Lebewesen und Pflanzen und deren Überlebenstechniken. (F)

8. Tag: Frühmorgens Fahrt im Überlandbus nach Okahandja (ca. 3 Std.). Hier treffen wir unseren Fahrer, der uns zum Etosha-Nationalpark bringt. Beginn unserer Safaritage. Fahrt über Otjiwarongo zum Etosha-Nationalpark (ca. 4 Std.). In unserer im Busch gelegenen Unterkunft können wir nachmittags auf der Terrasse entspannen, abends den nächtlichen Geräuschen des afrikanischen Busches lauschen. (FA)

9.- 10. Tag: Bei einer ersten Tasse Kaffee genießen wir frühmorgens das langsam erwachende Afrika. Dann steigt allmählich die Aufregung, denn wir begeben uns auf zwei Safaris (2 x halbtägig und 1 x ganztägig) im offenenFahrzeug, mit anderen Gästen, in den Etosha Nationalpark. (FA)

11. Tag: Rückfahrt nach Windhoek (ca. 6 Std.). Auf Wunsch Halt am Holzschnitzermarkt bei Okahandja für den Kauf einer schönen Holzskulptur oder Schnitzerei, ein wunderbares Andenken an ein faszinierendes Reiseland. Transfer zur Unterkunft. Abends empfiehlt sich die landestypische Kneipe, Joe´s Beerhouse, für ein Grill-Dinner. (F)

12. Tag: Wir haben fast den ganzen Tag Zeit, Windhoek zu erkunden. Spätnachmittags Transfer zum Flughafen. Abends Flug mit AIR NAMIBIA nonstop nach Frankfurt. (F)

13. Tag: Frühmorgens Ankunft. ()

1.- 11. Tag: SO-MI wie Tour A TOUR B: 17-TAGE-TOUR ()

12. Tag: Frühmorgens Transfer zum Flughafen. Flug nach Kapstadt. Nach Ankunft Transfer zur Unterkunft. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung. (F)

13.- 15. Tag: An zwei Tagen erkunden wir das Kap-Umland. Im Reisebus und mit anderen in Kapstadt verweilenden Gästen fahren wir - wenn der Chapmans Peak Drive geöffnet ist - eine der schönsten Küstenstraßen entlang zum Cape of Good Hope Reservat. Hier wandern wir zum Leuchtturm, überblicken zwei Weltmeere und können mit der Zahnradbahn (optional) wieder hinunterfahren. Am Boulders Beach sehen wir der Pinguinkolonie zu and machen einen Rundgang in den malerisch schönen Botanischen Gärten von Kirstenbosch. Am nächsten Tag erleben wir zusammen mit anderen Gästen das liebliche Weinanbaugebiet der Kapregion, Stellenbosch oder Franschhoek, und kosten die einmalig guten Kapweine. Es verbleibt ein freier Tag für die Erkundung des schönen Hafenviertels, die Victoria&Alfred Waterfront mit dem riesigen Two Oceans Aquarium. Viele schöne Cafés und Bistros laden zu einem guten Kaffee und landestypischen Backwaren ein. Hier gibt es außerdem fantastische Restaurants mit unterschiedlichen Spezialitäten, z.B. Meeresfrüchte, gegrilltes Fleisch oder die kap-malaiischen Currys; Südafrikas Küche ist ohne Frage hervorragend. (F)

16. Tag: Transfer zum Flughafen. Der Rückflug erfolgt nach Windhoek, wo wir umsteigen und abends mit AIR NAMIBIA zurück nach Frankfurt fliegen. (F)

17. Tag: Ankunft am frühen Morgen. ()

Reiseinformationen

Fußnote
Diese Reise kann auf Anfrage auch zu Wunschterminen durchgeführt werden. *Vorschautermin s. S. 10

Garantierte Durchführung

Highlights

  • ein gemächliches Kennenlernen Namibias mit nur drei (Tour A) Standorten
  • hier immer drei Übernachtungen in Folge
  • zu einem phantastisch-günstigen Reisepreis
  • buchbar als Standard- oder Komfort-Variante
  • zu jedem Wunsch-Reisetermin
  • das Reiseprogramm gut dosiert
  • ohne lange tägliche Fahrten
  • einige zusätzliche Aktivitäten vor Ort fakultativ hinzubuchbar
  • viel Zeit zum Abschalten, zum Entspannen und um Alltagstress hinter sich zu lassen
  • idealerweise in Kapstadt verlängerbar (Tour B)

Impfungen
Malaria-Prophylaxe empfohlen

Private Anreise auf Anfrage

Leistungen

  • Linienflüge mit AIR NAMIBIA ab/bis Frankfurt
  • Übernachtungen in Hotels/Lodges entspr. Standard (Landeskat.) lt. Tourverlauf oder gleichwertig
  • Mahlzeiten s. Tourverlauf (F = Frühstück, A = Abendessen)
  • Transfers und Erlebnisprogramm einschl. Eintrittsgelder
  • ein Reisehandbuch nach Wahl
  • die Ausflüge in Namibia mit örtl. englisch spr. Rangern
  • die Ausflüge in Kapstadt mit deutsch spr. Reiseleiter

Hotelübersicht
OrtHotelNächte

Namib Wüste

ADVENTURE CAMP ***

3

Swakopmund

NAMIB GH ***

3

am Etosha-Nat.Park

MOPANE VILLAGE ***

3

Windhoek

GH DE VAGABOND ***

1

Kapstadt

POINT B GH ***

4

KOMFORT-VARIANTE

Namib Wüste

NAMIB NAUKLUFT LODGE ****

3

Swakopmund

ZUM KAISER ****

3

am Etosha-Nat.Park

ETOSHA VILLAGE ****

3

Windhoek

HOTEL THULE ****

1

Kapstadt

LEEUWENVOET HOUSE ****

4

Zuschläge
 Preis in Euro

Einzelzimmerzuschlag

a. A.

Innerdt. Bahnanreise (Rail&Fly)

+ 86

Komfort-Variante Tour A

+320

Komfort-Variante Tour B

+450

Termine

Termine

Namibia: Erlebnisreisen - Namibia - Wüste, Küste & Busch

21.01.2018Sonntag, 21. Januar 2018 - Freitag, 2. Februar 2018
13 Tage / 12 Nächte

2790 EUR

 

21.01.2018Sonntag, 21. Januar 2018 - Dienstag, 6. Februar 2018
17 Tage / 16 Nächte

3250 EUR