Reisebüro Klingsöhr München

Auf dieser Indien-Reise erleben Sie die Höhepunkte des farbenfrohen Rajasthan zu unschlagbaren Konditionen. Sie besuchen die Städte des „Goldenen Dreiecks“: das quirlige Delhi, das romantische Agra und Jaipur, die „pinke…

Reisenummer 61060

Indien Rajasthan: Kulturrundreise - Saris, Tempel und Paläste

Auf dieser Indien-Reise erleben Sie die Höhepunkte des farbenfrohen Rajasthan zu unschlagbaren Konditionen. Sie besuchen die Städte des „Goldenen Dreiecks“: das quirlige Delhi, das romantische Agra und Jaipur, die „pinke Stadt“ mit seinem beeindruckendem Stadtpalast. In der Wüste Thar begeben Sie sich in Bikaner, und Jaisalmer auf die Spuren mittelalterlicher Karawanenrouten und reiten auf einem Kamelrücken in den Sonnenuntergang der Sam-Sanddünen. Die imposante Festungsanlage von Jodhpur, Ranakpurs beeindruckendes Tempelgelände, die prächtigen Paläste und prunkvollen Havelis der wohlhabenden Händler werden Sie stets daran erinnern, dass Sie in Rajasthan, der Hochburg des fürstlichen Indiens unterwegs sind. Lassen Sie sich verzaubern vom romantischsten Ort Indiens – Udaipur, dem „Venedig des Ostens“. UNESCO-Weltkulturerbestätten werden Sie in Fatehpur Sikri und in Agra in ihren Bann ziehen, wenn Sie vor dem bezaubernden Taj Mahal stehen und in den Details indo-islamischer Baukunst versinken.

Karte - Saris, Tempel und Paläste

Höhepunkte

  • Ideale Kulturrundreise für Indien-Einsteiger
  • Die Höhepunkte Rajasthans und weltberühmtes Taj Mahal
  • Old & New Delhi ausgiebig entdecken
  • Wüstenstädte Bikaner & Jaisalmer
  • Kamelausritt in den Dünen der Wüste Thar
  • Übernachtung in der alten Festung Jojawar
  • Mogul-Architektur in Fatehpur Sikri und Agra (UNESCO)

Reiseverlauf

1. Tag: Delhi

Abholung vom Flughafen oder Hotel (bis spätestens 8:00Uhr möglich). Bei der Besichtigung von Old & New Delhi besuchen Sie die Freitagsmoschee – Indiens größte Moschee und das beeindruckende Rote Fort (UNESCO-Weltkulturerbe) – das größte Bauwerk Delhis. Weiter geht es nach Chandni Chowk und Raj Ghat – die Gedenkstätte zu Ehren Mahatma Gandhis. In „New Delhi“ besichtigen Sie das Qutab-Minarett. Der über 70m hohe Turm ist mit wunderschönen Ornamenten und Versen aus dem Koran verziert. Ebenso sehen Sie das India Gate, ein Monument zum Gedenken an gefallene indische Soldaten und das Regierungsgebäude. Übernachtung im Hotel.

2. Tag: Delhi – Mandawa (F)

Fahrt in den Nordosten Rajasthans, wo Sie die Kleinstadt Mandawa im Herzen der Shekhawati-Region besuchen. Nach Ankunft Check-In im Hotel. Nachmittags entdecken Sie Mandawas Tempel und Havelis – die palastartig ausgestalteten Wohnhäuser wohlhabender Fernhändler. Übernachtung im Hotel. (Fahrtzeit ca. 5h, 250 km)

3. Tag: Mandawa – Bikaner (F)

Fahrt in die Wüstenstadt Bikaner, die auf einer antiken Karawanenroute liegt. Nach Ankunft, Check-In im Hotel. Bei der Stadtbesichtigung am Nachmittag sehen Sie das im 16. Jh. entstandene Junagarh-Fort und -Museum und die Kamelzuchtstation. Übernachtung im Hotel. (Fahrtzeit ca. 4h, 200 km)

4. Tag: Bikaner – Jaisalmer (F)

Fahrt in die Wüste Thar nach Jaisalmer. Nach Ankunft Check-In im Hotel. Am Abend unternehmen Sie einen Kamelausritt in die Sam-Sanddünen, die ca. 42 km vor der Stadt liegen. Genießen Sie den mystischen Anblick zur Sonnenuntergangsstimmung. Übernachtung im Hotel. (Fahrtzeit ca. 7h, 330 km)

5. Tag: Jaisalmer (F)

Jaisalmer ist aufgrund ihrer aus Sandstein gebauten Gebäude bekannt als „Goldene Stadt“. Früher legten hier Karawanen einen Zwischenstopp ein, um anschließend in Richtung Orient weiterzuziehen. Heute bewundern Sie die kunstvollen, reich geschmückten Havelis von Jaisalmer. Die Steinmetze haben hier wahre Kunstwerke geschaffen. Die Häuserfassaden sind mit Erkern, Pavillons und Balkonen reich verziert. Auch das Fort, den Tazia-Turm, die Jain-Tempel und den Gadsisar See werden Sie besuchen. Übernachtung im Hotel. 

6. Tag: Jaisalmer – Jodhpur (F)

Heute geht Ihre Fahrt weiter zur „blauen Stadt“ Jodhpur. Während der Besichtigungstour sehen Sie die imposante Festungsanlage, das Fort mit Museum und Sie besuchen das Grabmal. Sie schlendern über den bunten Basar und bewundern die Handwerkskunst Bandhani. Textilien werden gefaltet, abgebunden und gefärbt. Übernachtung im Hotel. (Fahrtzeit ca. 7h, ca. 300 km)

7. Tag: Jodhpur – Ranakpur – Udaipur (F)

Nachdem Sie vormittags nochmals Zeit in Jodhpur verbringen, geht es heute weiter nach Udaipur, ins „Venedig des Ostens“. Unterwegs besuchen Sie Ranakpur. Der sich hier befindende Tempelkomplex zählt zu den schönsten Anlagen ganz Rajasthans, erbaut im 15. Jh. durch die Jain-Gemeinde. Der Haupttempel Chaumuk beeindruckt durch sein unzähligen Säulen und detailreichen Skulpturen. Nach ausführlicher Besichtigung Weiterfahrt nach Udaipur. Übernachtung im Hotel. (Fahrtzeit ca. 5h, 260 km)

8. Tag: Udaipur - Jojawar (F)

Vormittags besichtigen Sie Udaipur, eine der romantischsten Städte in Rajasthan, bekannt für seine Seen, Marmorpaläste und Gartenanlagen. Während der Stadtbesichtigung sehen Sie den Stadtpalast, das ethnologische Museum Bharatiya-Lok-Kala-Mandal, das „Haus der Freundinnen“, Saheliyon-Ki-Bari – ein Park mit Wasserspielen und Lustgarten sowie das goldene Reiterstandbild Pratap. Am Nachmittag setzen Sie Ihre Reise nach Jojawar fort. Übernachtung im Hotel. (Fahrtzeit ca. 3h, 150km)

9. Tag: Jojawar – Jaipur (F)

Sie erwachen in den Räumlichkeiten einer alten Festung, dem Rawla Jojawar, heute ein wundervoll restauriertes Boutique-Hotel. Vormittags besichtigen Sie die Garnisonsstadt im Aravalligebirge, nachmittags Weiterfahrt in die „Pink City“ Jaipur. Übernachtung im Hotel. (Fahrtzeit ca. 3h, 150km)

10. Tag: Jaipur (F)

Nach dem Frühstück entdecken Sie heute Jaipur. Sie bestaunen den Palast der Winde (Hawa Mahal) und Jantar Mantar, das historische Sternen-Observatorium. Unweit von Jaipur liegt malerisch das Fort Amber an den Hängen der Aravalli-Kette und beeindruckt schon von weitem. Zum Fort gelangen Sie auf einem Elefanten oder mit dem Jeep. Rückfahrt nach Jaipur. Übernachtung im Hotel.

11. Tag: Jaipur – Fatehpur Sikri – Agra (F)

Fahrt nach Agra. Unterwegs halten Sie an der alten Mogul-Stadt Fathepur Sikri (UNESCO). Die Stadt war nur 15 Jahre die Hauptstadt des Mogulreiches und wurde wegen der problematischen Wasserversorgung verlassen – zurück blieb eine „Geisterstadt“. Wenn Sie heute durch die Stadt wandeln, fühlen Sie sich wie in eine andere Zeit versetzt. Am Nachmittag Ankunft in Agra, Check-in im Hotel und Stadtbesichtigung. Sie bestaunen das Rote Fort, welches durch seine gewaltigen Ausmaße beeindruckt und die Macht der Mogulherrscher widerspiegelt. Natürlich darf hier der Besuch des weltberühmten Taj Mahal (UNESCO) nicht fehlen. Unbeschreiblich eindrucksvoll ist das aus weißem Marmor erbaute Mausoleum. Es wurde vom Großmogul Shah Jahan zum Gedenken an seine verstorbene Hauptfrau Mumtaz Mahal errichtet – was für ein schöner Liebesbeweis! Übernachtung im Hotel. (Fahrtzeit ca. 5h, 250 km)

12. Tag: Agra – Delhi (F/A)

Fahrt nach Delhi, wo Sie noch einmal Zeit für eine Stadttour haben. Bei einem gemeinsamen indischen Abschiedsessen können Sie Ihre Reiseeindrücke Revue passieren lassen. (Abendessen bis ca. 22:00 Uhr). Transfer zum Flughafen (ca. 30 min) oder Ihrem Hotel. (Fahrtzeit ca. 4h, 208 km)

Leistungen

  • Ab/an Delhi
  • Lokal wechselnde Deutsch- oder Englischsprachige Tourenleitung bei den Besichtigungen bis 8 Personen (deutschsprachig in Delhi, Jaipur, Agra, Udaipur)
  • Durchgängig begleitende Deutschsprachige Tourenleitung ab 8 Personen
  • Alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Reiseliteratur
  • 11 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 11×F, 1×A

Nicht enthaltene Leistungen

An- und Abreise; Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum (ca. 80€); evtl. Foto- und Videogenehmigungen in Museen und Monumenten; Trinkgelder; Persönliches

Anforderungen

Für diese Reise sind keine besonderen körperlichen Voraussetzungen erforderlich.

Informationen

Hinweise

Diese Tour ist eine Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe).

Bitte beachten Sie, dass der Taj Mahal voraussichtlich ab April 2017 umfangreichen Renovierungs-arbeiten unterzogen wird. Geplant ist u.a. eine Reinigung der Marmorfassade mittels einer Schlamm-packung, welche bis zum Sommer 2018 abgeschlossen sein soll.

Schwierigkeit: 1

Reisedauer: 12 Tage

Teilnehmerzahl: Mindestteilnehmer: 2 Maximalteilnehmer: 15

Zuschläge

  • Internationale Flüge ab EUR 650
  • EZ-Zuschlag (Apr – Sep 2017) EUR 320
  • EZ-Zuschlag (Okt2017 – Mar2018) EUR 390
  • Aufschlag Halbpension EUR 250
  • Aufschlag Vollpension EUR 375
  • Zusätzliche Übernachtung in Delhi pro Person im DZ (01.04. bis 30.09.16 und 01.04. bis 30.09.17) EUR 55
  • Zusätzliche Übernachtung in Delhi pro Person im DZ (01.10.16 bis 31.03.17) EUR 90
  • Zusätzliche Übernachtung in Delhi pro Person im DZ (01.10.17 bis 31.3.18) EUR 90
  • Zusätzliche Übernachtung in Delhi im EZ (01.04.- bis 30.09.16 und 01.04. -30.09.17) EUR 95
  • Zusätzliche Übernachtung in Delhi im EZ (01.10.16 bis 31.03.17 und 01.10.17 bis 31.3.18) EUR 170

Termine

Termine

Saris, Tempel und Paläste

10.11.2017Freitag, 10. November 2017 - Dienstag, 21. November 2017
12 Tage / 11 Nächte

1250 EUR

 

19.11.2017Sonntag, 19. November 2017 - Donnerstag, 30. November 2017
12 Tage / 11 Nächte

1250 EUR

 

03.12.2017Sonntag, 3. Dezember 2017 - Donnerstag, 14. Dezember 2017
12 Tage / 11 Nächte

1250 EUR

 

24.12.2017Sonntag, 24. Dezember 2017 - Donnerstag, 4. Januar 2018
12 Tage / 11 Nächte

1250 EUR

 

19.01.2018Freitag, 19. Januar 2018 - Dienstag, 30. Januar 2018
12 Tage / 11 Nächte

1250 EUR

 

28.01.2018Sonntag, 28. Januar 2018 - Donnerstag, 8. Februar 2018
12 Tage / 11 Nächte

1250 EUR

 

07.02.2018Mittwoch, 7. Februar 2018 - Sonntag, 18. Februar 2018
12 Tage / 11 Nächte

1250 EUR

 

18.02.2018Sonntag, 18. Februar 2018 - Donnerstag, 1. März 2018
12 Tage / 11 Nächte

1250 EUR

 

15.03.2018Donnerstag, 15. März 2018 - Montag, 26. März 2018
12 Tage / 11 Nächte

1250 EUR

 

27.03.2018Dienstag, 27. März 2018 - Samstag, 7. April 2018
12 Tage / 11 Nächte

1250 EUR