Reisebüro Klingsöhr München

Entdecken Sie fernab touristischer Wanderwege schneebedeckte Gipfel, atemberaubende Schluchten und klare Bergflüsse. Von Marrakesch führt Ihr Weg via Ourazazate nach El Kelaa M´Gouna in das „Tal der Rosen“.

Reisenummer 53084

Marokko: Trekkingrundreise - Schroffe Berge und urige Bergdörfer

Entdecken Sie fernab touristischer Wanderwege schneebedeckte Gipfel, atemberaubende Schluchten und klare Bergflüsse. Von Marrakesch führt Ihr Weg via Ourazazate nach El Kelaa M´Gouna in das „Tal der Rosen“. Genießen Sie die malerisch gelegenen Berberdörfer und die typische Gastfreundschaft ihrer Bewohner. In dieser Gegend scheint das Leben noch wie vor 100 Jahren abzulaufen. Haupttransportmittel ist der Esel, die Felder werden mit Hacke und Sichel bearbeitet. In der unberührten Bergregion wandern Sie durch tiefe Täler und entlang wilder Flüsse. Der Höhepunkt der Reise ist die technisch einfache Besteigung des zweithöchsten Berges in Nordafrika. Bei gutem Wetter haben Sie vom Ighil M´Goun einen grandiosen Blick über das gesamte Saghro Massiv. Mindestens genauso eindrucksvoll sind die größten Wasserfälle des Landes, die „Cascades d´Ouzoud“. Von Feigenbäumen und Lianen umgeben stürzen die Wassermassen über die roten Felsen in die Tiefe. Eine Besichtigung von Marrakeschs berühmtem Platz Djemaa El Fna und der Besuch orientalischer Basare runden diese Reise ab.

Karte - Schroffe Berge und urige Bergdörfer

Höhepunkte

  • Fahrt ins Tal der Rosen bei El Kelaa M´Gouna
  • 8-tägiges Trekking in der unerforschten Azilal Provinz
  • Touristisch unberührte Region am Jebel Ighil M´Goun (4068 m)
  • Spektakuläre Schluchten und Felsformationen im grünen Tal von Ait Bougammez
  • Eindrucksvolle Wasserfälle von Ouzoud
  • Marrakesch - die „Rote Perle des Südens“

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Ankunft in Marrakesch und Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel.

2. Tag: Marrakesch – Tourbiste (F/A)

Sie verlassen Marrakesch und fahren zum Startpunkt Ihres Trekkings. Der Weg führt Sie über eine schöne Bergstraße zum 2260 m hohen Tizi Tichka Pass und weiter nach Ouarzazate, wo bereits viele Filme gedreht wurden. Danach fahren Sie auf der Straße der Kasbah nach El Kalaa des M´Gouna, die für die Produktion von Rosenwasser und Rosenkosmetik bekannt ist. Durch das Tal des M´Goun-Flusses mit seinen spektakulären Landschaften und bizarren Bergeformen, gelangen Sie bis in das Dorf Tourbiste, wo Sie bei einer Familie übernachten. Übernachtung im Berberhaus. (Fahrzeit ca. 6h, 290 km).

3. Tag: Hdida – Alemdoune (F/M/A)

Nachdem Sie Ihre Begleitmannschaft mit den Mulis getroffen haben, starten Sie zu Ihrem 8-tägigen Trekking im M´Goun Gebiet. Zu Beginn haben Sie eine einfache Tagesetappe vor sich, die Ihnen eine gute Höhenakklimatisation ermöglicht. Sie erreichen die ersten Berberdörfer Ait Said und Timastiguite mit ihren jahrhundertealten Lehmhäusern und folgen dem M´Goun Tal bis zum Dorf Timastaguite. Durch das fruchtbare Tal El Qati gelangen Sie über einen kleinen Pass, der Sie durch schöne Schluchten bis zum Dorf Alemdoune auf 1750 m Höhe führt. Übernachtung im Berberhaus. (Gehzeit ca. 6-7h, ca. 19km, 200 m?).

4. Tag: Alemdoune – Tignanimine (F/M/A)

Zeitig am Morgen starten Sie Ihr Trekking durch eine von Wermut geprägte Landschaft. Nach ca. 2h gelangen Sie über einen kleinen Pass zum im M´Goun Tal gelegenen Dorf Aguezega. Tauschen Sie Ihre Wanderschuhe gegen Sandalen und erleben Sie bei einer Flusswanderung die Gegensätze des trockenen Südens und der fruchtbaren Täler des Hohen Atlas. Übernachtung im Berberhaus. (Gehzeit: ca. 5-6h, ca. 18km, 450 m?, 300 m?).

5. Tag: Tighanimine – M´Goun Schluchten – Ighram Izdren (F/M/A)

Sie durchqueren die enge Schlucht Achabou. Die Felswände werden immer enger, erreichen eine Höhe von bis zu 200 m und das Wasser reicht Ihnen teilweise bis über die Knie. Übernachtung im Berberhaus. (Gehzeit: ca. 5-6h, ca. 19km, 200 m?).

6. Tag: Imi Nirkt – Talat Righane (F/M/A)

Durch das grüne Ouzighimt Tal geht es weiter in Richtung Westen. Unterwegs kommen Sie durch schöne Berberdörfer mit Häusern aus Stampflehm. Weitab vom Fluss, der bei Regen und Schneeschmelze stark ansteigen kann, befinden sich Terrassenkulturen. Ihr Tagesziel sind die Aflafal Quellen in einer Höhe von 2300 m. Übernachtung im Berberhaus. (Gehzeit ca. 6h, ca. 15km, 200 m?).

7. Tag: Aflafal – Oulilimt Quellen (F/M/A)

Sie wandern durch wilde Schluchten talaufwärts. Das Tal ist sehr bekannt als Refugium der Ait Atta Nomaden. Nach ca. 5h erreichen Sie nördlich der Oulilimt-Schlucht Ihren Lagerplatz bei den Oulilimt-Quellen (2900 m) am nördlichen Bergfuß des M´Goun-Massives. In dieser wilden Gegend befinden sich keine Dörfer mehr, nur noch vereinzelte Khaimas-Zelte der Nomaden. Hier haben Sie genug Zeit um sich zu Akklimatisieren, Auszuruhen und um sich auf den Aufstieg zur zweithöchsten Bergkette Marokkos vorzubereiten. Übernachtung in einer Hütte. (Gehzeit ca. 6-7h, ca. 22km, 800 m?, 300 m?).

8. Tag: Besteigung des M´Goun Gipfel (F/M/A)

Für heute ist die technisch einfache, aber wegen ihrer Länge und Höhenunterschiede recht anstrengende Besteigung des Hauptgipfels des M´Goun (4068 m) vorgesehen. Sie starten früh und nehmen einen ausreichenden Getränkevorrat mit, da unterwegs keine Quellen sind. Nach ca. 4h erreichen Sie den Bergkamm vom Ighil M´Goun. Von hier aus sind es nur noch ca. 15 Minuten bis zu Ihrem Ziel: dem Gipfel des M´Goun. Bei klarem Wetter können Sie hier eine atemberaubende Aussicht genießen. Auf dem gleichen Weg geht es bergabwärts bis zu Ihrem Lagerplatz bei Tarkadyte 2900 m. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 8-10h, ca. 20km, 1170 m??).

9. Tag: Tarkadyte – Agouti (F/M/A)

Sie verlassen Ihr Lager und wandern in Richtung Norden, wo Sie den Aghouri Pass (3400 m) erreichen. Anschließend laufen Sie bergabwärts bis zum Arous Bach, von wo aus Sie ein langer Abstieg bis zum „glücklichen Tal“ des Ait Bougammez erwartet. Übernachtung im Berberhaus. (Gehzeit: ca. 6-7h, ca. 19km, 500 m?, 1700 m?).

10. Tag: Azila – Marrakesch (F/A)

Sie treffen Ihren Fahrer und fahren auf einer Bergstraße über den Aghbar Pass (2400 m) nach Azilal. Sie fahren in Richtung der Wasserfälle von Ouzoud. Nach einem kleinen Spaziergang geht die Fahrt über Tanant und Tamalalt weiter nach Marrakesch. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit: ca. 6h, 250 km).

11. Tag: Marrakesch (F/A)

Halbtagsbesichtigung der „Perle des Südens“. Sie besuchen, die Saadischen Gräber, den Bahia-Palast sowie die Koutoubia-Moschee (Besichtigung nur von außen möglich). Am Nachmittag bummeln Sie über den berühmten Platz Djemma El Fna mit seinen Gauklern, Schwertschluckern, Wahrsagerinnen und Geschichtenerzählern. In den angrenzenden Souks finden Sie ein großes Angebot an traditionellem Kunsthandwerk. Übernachtung wie am Vortag.

12. Tag: Rückreise

Je nach Flugzeit Transfer zum Flughafen und Rückflug oder individuelle Verlängerung.

Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt mit Royal Air Maroc oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.16)
  • Deutschsprachige Tourenleitung
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Begleitmannschaft und Koch während des Trekkings
  • Alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 3 Ü: Hotel im DZ
  • 8 Ü: Privatunterkunft
  • Mahlzeiten: 10×F, 7×M, 10×A

Nicht enthaltene Leistungen

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.16; optionale Ausflüge und Aktivitäten; Trinkgelder; Persönliches

Anforderungen

Flexibilität, Teamgeist, Interesse und Toleranz für andere Kulturen sowie eine sehr gute Kondition, Trittsicherheit und die Bereitschaft zum Komfortverzicht sind auf dieser Reise unabdingbar.

Informationen

Hinweise

In den Unterkünften/Berberhäusern gibt es oft nur sehr einfache Sanitäranlagen.

Schwierigkeit: 3

Reisedauer: 12 Tage

Teilnehmerzahl: Mindestteilnehmer: 5 Maximalteilnehmer: 12

Zuschläge

  • Rail & Fly (nur gültig bei Buchung) EUR 40
  • EZ-Zuschlag EUR 75
  • Rail & Fly EUR 40
  • Zubringerflug ab D/A/CH auf Anfrage

Termine

Termine

Schroffe Berge und urige Bergdörfer

06.09.2017Mittwoch, 6. September 2017 - Sonntag, 17. September 2017
12 Tage / 11 Nächte

1590 EUR

 

27.09.2017Mittwoch, 27. September 2017 - Sonntag, 8. Oktober 2017
12 Tage / 11 Nächte

1590 EUR

 

04.10.2017Mittwoch, 4. Oktober 2017 - Sonntag, 15. Oktober 2017
12 Tage / 11 Nächte

1690 EUR