Reisebüro Klingsöhr München

Brasilien – damit verbindet man die Unendlichkeit des Amazonas-Urwalds, herrliche Strände, Rio de Janeiro, Karneval, Fussball und Samba. In Wirklichkeit ist Brasilien noch viel mehr: ein riesiges Land voller Superlative! Überzeugen Sie sich selbst!

Reisenummer 50240

Brasilien: Kultur- und Naturreise - Höhepunkte Brasiliens

Brasilien – damit verbindet man die Unendlichkeit des Amazonas-Urwalds, herrliche Strände, Rio de Janeiro, Karneval und Samba. In Wirklichkeit ist Brasilien noch viel mehr: ein riesiges Land voller Superlative! In Iguazu stürzt das Wasser der größten Wasserfälle der Erde unter lautem Getöse zwischen 40 und 90 Meter in die tief ausgespülten Schluchten. Im einzigartigen Naturparadies Amazonas sind die unterschiedlichsten Tierarten beheimatet, die sich auf Pirsch aufspüren lassen. Die Pflanzenwelt gilt als artenreichste der Welt. Mit ca. 55.000 Pflanzenarten soll Brasilien den Weltrekord erzielen. Seit dem 16. Jahrhundert – als die Portugiesen anfingen, das Land zu besiedeln – hat Brasilien immer einen magischen Reiz auf Fremde ausgeübt: Lockte zuerst das Gold, später Kautschuk und Kaffee, so sind es heute vor allem die feurigen Rhythmen und das liebenswert Exotische, die den Besucher in ihren Bann ziehen. Das größte Land Südamerikas ist ein Kaleidoskop berauschender Bilder. Die Tour eignet sich ideal, um ein Nachprogramm in der Chapada Diamantina oder den Lencois Maranhenses anzuschließen.

Karte - Höhepunkte Brasiliens

Höhepunkte

  • Brasiliens Highlights erleben
  • Rio de Janeiro – Lebensfreude pur am Zuckerhut und Corcovado
  • tosende Wassermassen an den imposanten Iguazu-Wasserfällen (UNESCO)
  • „Meeting of the waters" – Geburtsort des Amazonas
  • Spannende Dschungel-Erlebnisse per Fußpirsch und Kanu
  • Entspannung pur an Traumstränden

Reiseverlauf

1. Tag: Ankunft in Rio de Janeiro

Individuelle Anreise nach Rio de Janeiro. Ankunft am Morgen, Begrüßung durch Ihre Tourenleitung und Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Die Traumstrände Copacabana und Ipanema befinden sich nur ca. 5 Gehminuten vom Hotel entfernt und laden zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Übernachtung im Hotel.

2. Tag: Rio de Janeiro: Corcovado & Strände (F)

Nach einem gemütlichen Frühstück werden Sie am Hotel abgeholt und fahren in den Stadtteil Cosme Velho. Von hier aus geht es hinauf zum Corcovado (710 m). Mit einer gemütlichen Zahnradbahn fahren Sie durch traumhafte Landschaft bis kurz unterhalb der Bergspitze und spazieren hinauf zur Christusstatue, eines der meistbewunderten und -besuchten Denkmäler der Welt. Genießen Sie die grandiosen Ausblicke, Copacabana, Ipanema, Leblon, Jardim Botanico, der Jockey Club, die Lagune – ganz Rio de Janeiro breitet sich in seiner vollen Herrlichkeit vor Ihren Augen aus. Über allem wacht die Christusstatue und segnet vom Corcovado herab die Stadt, ihre Einwohner und ihre Gäste. Übernachtung wie am Vortag.

3. Tag: Rio de Janeiro: Zuckerhut & Altstadt (F)

Heute geht es zum anderen Wahrzeichen der Stadt, durch seine nicht zu verachtende Höhe und sein außergewöhnliches Aussehen, gehört der Zuckerhut zu den schönsten und bestgelegenen Aussichtsplätzen in Rio. Das berühmte Postkartenmotiv erreichen Sie bequem per Seilbahn. An der erste Station, Morro da Urca, steigen Sie in die zweite Bahn um, die zum Endziel führt. Vom Zuckerhut blicken Sie auf verschiedene Strände in Rio und Niteroi, sowie auf den Mata Atlantica – den Atlantischen Regenwald an der Küste sowie einige historische Bauten, wie die Festung Santa Cruz und die Ilha Fiscal, die ehemalige Zollinsel. Nachdem Sie dieses prächtige Panorama genossen haben setzen Sie die Tour mit einem Abstecher in Rio‘s Vergangenheit fort und lernen die königliche Geschichte der Stadt kennen.. Am Abend können Sie bei einem typischen Churrasco Ihren Aufenthalt in Rio perfekt abschließen (Zusatzkosten: ca. 68 €). Übernachtung wie am Vortag.

4. Tag: Rio de Janeiro – Iguazu, brasilianische Seite (F)

Transfer zum Flughafen und Flug nach Foz do Iguazu. Von hier geht es direkt weiter zur brasilianischen Seite der Fälle. Auf einem kleinen Wanderweg haben Sie verschiedene Aussichten auf die fast drei Kilometer lange Front der Iguazu-Wasserfälle. Am Ende des Weges gelangen Sie zum „Teufelsschlund“, dem wohl beeindruckendsten Teil der 275 Wasserfälle. Mit der Fahrt in einem Panorama-Aufzug endet die Tour. Optional haben Sie die Möglichkeit bei einem Hubschrauberflug über die Fälle dieses Spektakel der Extraklasse aus der Luft zu erleben (ca. 10 min, Zusatzkosten: ca. 295 € – vor Ort buchbar). Übernachtung im Hotel.

5. Tag: Iguazu, argentinische Seite (F)

Heute kommen Sie auf der argentinischen Seite ganz nah an die einzelnen Fälle heran. Mehrere kleine Wanderwege führen zu spektakulären Aussichtspunkten. Auf einem Steg laufen Sie über den Rio Iguazu bis zu einer Besucherplattform, die sich direkt am beeindruckenden „Teufelsschlund“, dem Garganta del Diablo befindet. Hier stürzen die tosenden Wassermassen ca. 80 m in die Tiefe. Wer die spektakulären Wasserfälle noch näher erleben will, geht auf eine Bootsfahrt an und unter die Fälle (Zusatzkosten: ca. 50 € – vor Ort buchbar). Übernachtung wie am Vortag.

6. Tag: Iguazu – Manaus

Sehr zeitiger Transfer zum Flughafen (abhängig von der Flugzeit ist heute evtl. kein Frühstück möglich). Flug nach Manaus und Transfer zu Ihrem Hotel. In der Amazonas-Metropole haben Sie Zeit für eigene Erkundungen. Es lohnt sich ein Besuch des Fischmarktes im Pariser Stil mit viel Buntglas und natürlich eine Besichtigung des weltberühmten Opernhauses aus der Zeit des Kautschukbooms. Übernachtung im Hotel.

7. Tag: Amazonas-Abenteuer (F/M/A)

Früh am Morgen startet Ihre Reise in Richtung Dschungel-Lodge per Schnellboot und Auto (ca. 4h). Bereits während der Fahrt haben Sie die Möglichkeit, die faszinierende Flora und Fauna des Regenwaldes zu bestaunen. Am „Meeting of the Waters“ fließen der Rio Negro (Schwarzwasser) und der Rio Solimões (Weißwasser) zusammen und bilden den Amazonas – ein beeindruckendes Naturschauspiel! Sie machen einen Stopp am Obstmarkt, passieren viele Seen und Buchten, kommen an einheimischen Dörfern und den schwimmenden Häusern der Caboclo-Gemeinschaften vorbei. Sie werden bereits mit einem leckeren Mittag, u.a. mit Fisch, Salat und tropischen Früchten, erwartet. Am Nachmittag unternehmen Sie eine erste Bootstour, um mehr über das Ökosystem Regenwald zu erfahren und Kaimane, Vögel und Affen zu beobachten. Mit etwas Glück stellen sich auch Flussdelfine, Fische und Faultiere Ihren Blicken. Übernachtung in einer Lodge.

8. Tag: Amazonas-Abenteuer (F/M/A)

Bei gutem Wetter brechen Sie noch vor dem Frühstück auf, um den Sonnenaufgang zu beobachten und das Erwachen des Amazonasgebietes zu erleben. Es ist ein absoluter Höhepunkt wenn Sie in der Ferne die Brüllaffen hören und die vielen Vögel beobachten können, die in den ersten Sonnenstrahlen ihr Gefieder trocknen. Später erkunden Sie zu Fuß den Dschungel, bekommen verschiedenste Pflanzen gezeigt und erklärt. Ihr Tourenleiter zeigt Ihnen Techniken, wie man auf Bäume klettert oder auch, wie man Wasser und Essen findet um in dieser einzigartigen Landschaft zu überleben. Wer möchte, kann sein Glück auch beim Piranha-Angeln versuchen! Nach dem Abendessen fahren Sie noch einmal mit dem Boot hinaus, um Kaimane zu entdecken. Übernachtung wie am Vortag.

9. Tag: Amazonas – Manaus (F/M)

Sie durchqueren geflutete Gebiete, sogenannte Igapos, und rudern durch die typischen Urwaldkanäle. Mit etwas Glück können Sie Süßwasserdelfine beobachten. Anschließend besuchen Sie eine lokale Indio-Gemeinde und erfahren mehr über das Leben der Regenwaldbewohner, ihre Bräuche, Kulturen und wie ein Tag in einer Schule abläuft. Später fahren Sie nach Manaus zurück. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung um bspw. in einem der tollen Fischrestaurants den Aufenthalt im Amazonasregenwald ausklingen zu lassen. Übernachtung im Hotel.

10. Tag: Manaus – Imbassai (F)

Heute geht Ihre Reise zurück an die Küste. Flug von Manaus nach Salvador (Abhängig von der Flugzeit ist heute evtl. kein Frühstück möglich). Am Flughafen werden Sie in Empfang genommen und fahren nach Imbassai, einem hübschen kleinen Ort nördlich von Salvador (ca. 80 km). Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung um am Strand zu relaxen. Übernachtung in einer Pousada direkt am Strand.
Optional: Heute besteht die Möglichkeit die Tour zu verlassen und eine Verlängerung ins Naturparadies Pantanal anzuschließen.

11.–12. Tag: Imbassai 2×(F)

Die kommenden zwei Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung. Entspannen Sie am traumhaften Sandstrand, gehen Sie im Atlantik baden oder erkunden Sie mit dem Kajak die Gegend (Zusatzkosten: ab 40 € – vor Ort buchbar). Auch ein Ausflug nach Praia do Forte zur Schildkröten-Aufzuchtstation (Zusatzkosten: 69 €) bietet sich an. 2 Übernachtungen wie am Vortag.

13. Tag: Imbassai – Abreise (F)

Sie kehren nach Salvador zurück, von wo aus Sie die individuelle Rückreise nach Deutschland antreten.

Leistungen

  • ab Rio de Janeiro/an Salvador
  • Wechselnde deutschsprachige Tourenleitung (Ausflüge im Amazonas englisch- oder deutschsprachige Tourenleitung)
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen und Booten
  • Alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Nationalparkgebühren in Iguazu
  • Reiseliteratur
  • 7 Ü: Hotel im DZ
  • 2 Ü: Lodge im DZ
  • 3 Ü: Pension im DZ
  • Mahlzeiten: 11×F, 3×M, 2×A

Nicht enthaltene Leistungen

An-/Abreise; Inlandsflüge Rio de Janeiro – Foz do Iguazu, Foz do Iguazu – Manaus, Manaus – Salvador (ab 300.00 EUR); nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; ggf. Flughafengebühren im Reiseland; optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches

Anforderungen

Für diese Tour sind keine besonderen körperlichen Voraussetzungen erforderlich, Sie müssen sich aber auf heißes, feuchtes Klima und längere Fahrtstrecken (im Boot oder Fahrzeug) im Amazonas einstellen.

Informationen

DIAMIR Privat

buchbar ab 1950 EUR zzgl. Flug, Täglich (März – Okt.) ab 2 Personen, wechselnde englisch- und deutschsprachige Tourenleitung

Hinweise

Diese Tour ist eine Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe).

Die Inlandsflüge sind obligatorisch und werden durch DIAMIR gebucht.

Die Reihenfolge der Ausflüge im Amazonas kann sich je nach Wetter und Tierbeobachtungen ändern. Evtl. nehmen auch andere Gäste an den Ausflügen (max. 10) und Transfers im Amazonas teil.

Schwierigkeit: 1

Reisedauer: 13 Tage

Teilnehmerzahl: Mindestteilnehmer: 4 Maximalteilnehmer: 10

Zuschläge

  • Internationale Flüge und Inlandsflüge ab EUR 1650
  • EZ-Zuschlag EUR 790
  • Aufpreis 2-3 Teilnehmer EUR 200
  • Zusatznacht in Rio de Janeiro im DZ (EZ auf Anfrage) ab EUR 75
  • Transfer Flughafen RIO – Hotel ab EUR 60
  • Zusatznacht in Salvador im DZ (EZ auf Anfrage) ab EUR 45
  • Transfer Hotel – Flughafen Salvador ab EUR 40

Termine

Termine

Höhepunkte Brasiliens

19.11.2017Sonntag, 19. November 2017 - Freitag, 1. Dezember 2017
13 Tage / 12 Nächte

1690 EUR